Wikia

Jedipedia

Clone Wars (Kapitel 23)

Diskussion0
33.458Seiten in
diesem Wiki
Clonewars23
Kapitel 23
Serie:

Clone Wars

Staffel:
3

Episode:
3

Produktion
Originaltitel:

Chapter 23

Produktionsnummer:

2.03

Laufzeit:

Etwa 12 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

23. März 2005

Erstausstrahlung (DE):

26. Mai 2005

Stab
Regie:

Genndy Tartakovsky

Drehbuch:

Darrick Bachman, Bryan Andrews

Ereignisse
Zentrale(r) Charakter(e):

Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker, Yoda, Mace Windu, Saesee Tiin

Zentrale(s) Ereignis(se):

Schlacht von Nelvaan, Schlacht von Coruscant

Ort:

Coruscant, Naboo, Kashyyyk, Bal'demnic, Nelvaan

Jahr:

19 VSY

Kapitel 23 ist die dritte Folge der 3. Staffel der Serie Clone Wars. In den Vereinigten Staaten wurde die Folge zum ersten Mal am 23. März 2005 ausgestrahlt; die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 26. Mai 2005.

Handlung

Meister Yoda wird von seiner Meditation unterbrochen, als er merkt, dass die gewaltige Droidenarmee der KUS den Stadtplaneten Coruscant angreift. Sofort stürmt Meister Mace Windu in die Meditationskammer und beide beschließen nun, die Stadt zu verteidigen.

Auf dem Weg zu seinem Jäger wird Meister Windu von Saesee Tiin darüber informiert, dass immer mehr feindliche Schiffe den Sprung aus dem Hyperraum machen und dass die republikanischen Streitkräfte dringend Verstärkung braucht. Windu gibt Tiin den Befehl, dort das Kommando zu führen. Beide Jedi steigen in ihre Jäger und wünschen sich gegenseitig, dass die Macht mit ihnen sein möge.

Coruscant wird inzwischen auch von Hagelfeuer-Droiden angegriffen. Padmé Amidala erkennt den Ernst der Situation und bittet Captain Gregar Typho sie, den panischen C-3PO und alle anderen Personen im Gebäude, in den sie sich befinden, zu evakuieren.

Mace Windu bekämpft währenddessen einige Tri-Droidenjäger und Geierdroiden bis sein Jäger dabei allerdings komplett zerstört wird, so dass er aus seinem Cockpit springt und auf einem Geierdroiden landet, den er mit seinem Lichtschwert aufschneidet und dessen Kabel benutzt, um den Droiden zu steuern. Auf diese Weise kann er weitere Geierdroiden zerstören und wird noch rechtzeitig von den Klon-Piloten erkannt, die ihn davor noch für feindlich gehalten haben.

Meister Tiin fliegt mit einer Staffel ARC-170 Sternjäger ins All, um dort die republikanische Flotte zu unterstützen. Dazu fliegt er in den Hangar eines Sternzerstörers, ruft alle dort stationierten Klonkrieger zusammen und springt mit ihnen auf den nächsten Providence-Klasse Zerstörer, den sie angreifen, einnehmen und dessen Kanonen auf den nächsten konföderierten Zerstörer richten, so dass dieser zerstört wird.

Auf Coruscant benutzt Meister Yoda die Macht, um mehrere hundert Droidekas aufzuheben und sie mit Tri-Jägern kollidieren zu lassen. Dann bewegt er mehrere Superkampfdroiden und MTTs zurück in ein C-9979 Landungsschiff, welches er mit einem anderen zusammenstoßen lässt. Auch zwei weitere lässt er miteinander kollidieren. Daraufhin wird er kontaktiert, dass die Droiden die republikanischen Truppen in Sektor 4 zurückdrängen. Yoda springt auf seinen Kybuck und kommt ihnen zu Hilfe.

Yoda und Mace Windu kommen den Klonkriegern in letzter Sekunde zur Rettung, als diese von den Droiden überrannt werden. Durch ihre Fähigkeiten in der Macht und mit dem Lichtschwert können die beiden die Oberhand gewinnen. Der Oberste Kanzler Palpatine betrachtet die Schlacht in sicherer Entfernung durch sein Fenster, als drei Jedi - Shaak Ti, Roron Corobb und Foul Moudama - dort mit einigen Klonen ankommen und den Kanzler dazu drängen in seinen Schutzbunker zu gehen. Palpatine scheint davon aber wenig begeistert zu sein und gibt an, sich nicht in Gefahr zu befinden. In dem Momemnt platzt der teufliche General Grievous durch das Fenster...

Inzwischen werden auf Nelvaan Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker von den dortigen Bewohnern auf Banthas zu deren Lager gebracht. Beiden fällt sofort auf, dass sich dort nur Frauen und Kinder befinden, jedoch keine Männer. Die beiden Jedi werden zum Schamanen des Dorfes gebracht, wo sie erfahren, dass Anakin durch das Töten des Horax den Initiationsritus eines jungen Nelvaaners gestört habe und dass jeder Krieger, der ausgesandt wurde, spurlos verschwunden sei. Laut Schamane soll nun Anakin eine „Reise durch das Feuer“ antreten. Auf Nelvaan erzählt der Schamane den Jedi die „Prophezeiung von Holt Kazed“ - die „Geisterhand“ - ein Fremder, der das Dorf retten wird. Daraufhin reißt Obi-Wan Anakins Armprothese in die Höhe und beginnt "Holt Kazed, Holt Kazed" zu rufen. Als Part des Rituals wirft der Schamane der Nelvaaner einige Blutegel auf Anakins Körper, die dort schmerzhafte geometrische Spuren hinterlassen. Der junge Jedi-Ritter bricht nun zu seiner Reise auf, die laut Obi-Wan seine letzte Prüfung sei.

Dramatis Personae

Sprecher

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki