Wikia

Jedipedia

Coby und die Sternenjäger

Diskussion0
32.956Seiten in
diesem Wiki
Droids9
Coby und die Sternenjäger
Serie:

Freunde im All

Staffel:
1

Episode:
9

Produktion
Originaltitel:

Coby and the Starhunters

Produktionsnummer:

D9

Laufzeit:

23 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

2. November 1985

Erstausstrahlung (DE):

24. Oktober 1991

Stab
Regie:

Raymond Jafelice

Drehbuch:

Peter Sauder, Joe Johnston

Coby und die Sternenjäger ist die neunte Folge aus der Fernsehserie Freunde im All, die erstmals am 2. November 1985 auf dem US-amerikanischem Sender ABC ausgestrahlt wurde. Am 24. Oktober 1991 wurde die Folge von dem Privatsender ProSieben zum ersten Mal in Deutschland ausgestrahlt.

Handlung

Prinz Coby wurde bei der Weltraumakademie der Rebellenallianz aufgenommen. C-3PO, R2-D2 und ihr Meister Jann Tosh sollen ihn nun dort hin bringen. Er selbst wartet auch noch auf seine Ergebnisse. Als der junge Prinz König Mon Julpa und seine Schwester Gerin verabschiedet, hofft sein Vater, Lord Toda, dass ihm die Ausbildung gut tut, da er ein sehr sturer Junge ist. Coby hat vor kurzem etwas Geld von seinem Großonkel geerbt und will damit nun ein paar Kriegsdroiden am Raumhafen von Tammuz-an kaufen. 3PO und R2 hindern ihn aber daran. Jann überlässt Coby der Obhut der Droiden, da er sich selbst auf den Weg nach Chuzalla begibt, um dort Schiffe zu tauschen. Am Raumhafen gehen die Droiden und Coby an einem Schiff vorbei, das als Starhunter's Intergalactic Menagerie gekennzeichnet ist. Der Captain dieses Schiffes, Stroon, und sein Gefährte Mr. Slarm erblickenCoby und vor allem sein seltenes und besonders wertvolles Tier: Ingey. Sie beschließen, es zu stehlen. Coby beschuldigt 3PO und R2 am Verlust seines Haustiers und fordert sie auf, einen Blackhawk Zerstörer, den er zuvor schon bewundert hat, zu kaufen. Gerade als sie die Atmosphäre verlassen und die Sternenjäger den Sprung in den Hyperraum machen wollen, heften sich Coby und die zwei Droiden an das Schiff der Sternenjäger.

Angekommen auf einem Planeten irgendwo im Dandelo-System, stürzt der Blackhawk Zerstörer auf Grund von Treibstoffmangel ab und wird dabei zerstört. 3Po sendet ein Notsignal aus, kurz bevor sie von vogelartigen Eingeborenen - bekannt als Fuzzums - verschleppt werden. Die Fuzzums wurden von den Sternenjägern aus ihren Höhlen vertrieben und müssen ihnen nun selbst bei ihren Verbrechen helfen, da sie von den Sternenjägern gejagt und versklavt werden. C-3PO erklärt den Eingeborenen ihre Situation und sei schmieden nun einen Plan - dieser hat allerdings nur eine Erfolgsquote von eins zu siebentausend. Der goldene Protokolldroide verschafft Ablenkung, indem er den Ruf eines Jugadoo nachahmt. Die Sternenjäger hören das und brechen sofort auf, um dieses Tier zu fangen. Diese Chance nutzen Coby und R2 und schleichen sich zu den Käfigen, wo auch Ingey hingebracht wurde. Im selben Käfif befindet sich auch ein Menschen namens Greej. Coby kann sie befreien, doch in dem Moment erscheint ein Patroulliendroide. R2 schießt eine Fackel ab, um den Eingeborenen ein Zeichen zu geben. Die Fuzzums brechen auch die anderen Käfige auf. Ein Kampf gegen zwei Patroulliendroiden beginnt und R2s Sicherung brennt durch; der Droide schaltet sich ab.

Inzwischen hat 3PO die Zuneigung eines echten Jugadoos gewonnen und die unbeholfenen Sternenjäger haben sich in ihren eigene Netzen verfangen, als sie das Jugadoo schnappen wollten. Jann Tosh hat das Notsignal der Droiden bekommen und landet in diesem Augenblick.

Als sie nun R2 reaktivieren erzählt ihnen Greej, wie er ein mobiles Tierheim betrieben hat, bevor Stroon und seine Komplizen es übernommen haben. Greej wollte die gefangenen Tiere zu ihren Planeten zurückbringen, hatte aber nicht genug Geld dafür. Coby beschließt nun, Greej das Erbe seines Großonkels zu überlassen. Der ältere Mann nimmt daraufhin den jungen Prinzen als Partner auf. Jann enthüllt, dass er bei der Rebellenallianz aufgenommen worden ist. Allerdings ist es ihm verboten, seine Droiden dorthin mitzunehmen. Sie nehmen daraufhin Abschied von einander und beginnen zu tanzen, umgeben von den eingeborenen Fuzzums und einem verliebten Jugadoo...

Dramatis personae

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki