Wikia

Jedipedia

Darksaber

Diskussion9
32.178Seiten in
diesem Wiki
BKL-Icon Dieser Artikel behandelt Darksaber als Raumstation, für weitere Bedeutungen siehe Darksaber (Begriffsklärung).


Darksaber
Darksaber
Allgemeines
Erbauer:

Bevel Lemelisk[1]

Nutzung
Zerstört:

12 NSY[1]

Zweck:

Superwaffe[1]

Zugehörigkeit:

Schwarze Sonne[1]

„Vielleicht müssen wir die Waffe gar nicht zerstören. Dieses Ding ist eine einzige Katastrophe, die jederzeit zusammenbrechen kann.“
— Crix Madine über den Darksaber (Quelle)

Der Darksaber war eine modifizierte und nur auf den umkleideten Superlaser reduzierte Version des ursprünglichen Todesstern-Konzepts, da die Hutts, die diese Waffe bauten, nicht die Hangars und Truppenunterkünfte des Original-Todessterns benötigten.

Beschreibung

Den Namen Darksaber erhielt die Konstruktion aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit dem Griff eines Lichtschwerts. Diese Version wurde vom Chefkonstrukteur der beiden Todessterne, Bevel Lemelisk, entworfen. Geldgeber und Initiator des Baus war der Hutte Durga. Beim Bau der Superwaffe bediente sich Durga der Taurill, einer weniger intelligenten Spezies mit Kollektivbewusstsein, als kostenlose und schnelle Arbeiter.[1]

Die Superwaffe kam aufgrund erheblicher technischer Mängel nie zum Einsatz, sondern wurde beim Versuch, sie aus dem Hoth-Asteroidengürtel zu manövrieren, durch die Kollision mit zwei Asteroiden zerstört.[1]

Geschichte

Als der Hutt Durga sich mit der Staatschefin der Neuen Republik, Leia Organa Solo, traf, brachte er einige seiner Taurill mit. Ein Taurill erschoss dabei absichtlich einen anderen Taurill mit dem Blaster eines republikanischen Soldaten, um Leia so lange abzulenken, bis einige Taurill ins imperiale Informationszentrum gelangen konnten, um dort die Pläne des Todessterns zu stehlen. Durga brachte die erbeuteten Pläne zu Bevel Lemelisk, der die Pläne so modifizierte, dass nur noch der Laser in einer gepanzerten Hülle, Navigations- und Triebwerksysteme und einige Quartiere enthalten waren. Die Taurill begannen daraufhin sofort mit dem Bau. Allerdings ließen sie sich sehr leicht ablenken und machten dann Fehler. So stellte Lemelisk, als das Gehäuse fast fertig war, fest, dass ein großer Teil der äußeren Hülle falsch zusammengebaut war. Die Hitzeaustauscher und die Hülle des Computerkerns waren miteinander verbunden und der Laser hatte einen falschen Winkel. Er befahl den Taurill, die fehlerhaften Sektionen abzureißen und nochmal aufzubauen. Danach wurden die Computerkerne eingebaut, die aber offensichtlich einen Fehler enthielten und immer wieder abstürzten. Kurz darauf entdeckte Lemelisk bei einer Inspektion, dass die vorderen Träger und die Achternträger nicht zusammenpassten, was beim Start zur Zerstörung des Darksaber geführt hätte. Die Fehler wurden repariert und kurz darauf war der Darksaber startklar.[1] Zwei Saboteure der Neuen Republik, Crix Madine und Trandia, konnten aufgrund der schlechten Konstruktionsweise leicht in den Darksaber eindringen und versuchten, die Superwaffe durch Detonatoren zu zerstören. Sie wurden jedoch entdeckt und Trandia sprengte sich selbst in die Luft, um Madine zu retten. Er wurde jedoch auch gefasst und kurz darauf von Durga dem Hutt exekutiert. Der Darksaber wurde aber trotzdem von einigen Schiffen der Flotte der Neuen Republik entdeckt, da Madine kurz vor seinem Tod ein automatisches Notsignal senden konnte. Der Darksaber startete und wurde von den Schiffen angegriffen, wobei lockere Platten und Maschinenblöcke aus der Verankerung gerissen wurden. Außerdem wurde durch die Asteroiden im Asteroidenfeld die Hülle beschädigt. Als zwei der Asteroiden vor dem Darksaber auftauchten, befahl Durga, sie mit dem Superlaser zu sprengen, doch nichts geschah. Der Darksaber rammte die Asteroiden und wurde zerstört, wobei auch Durga ums Leben kam.[1]

Hinter den Kulissen

  • Der Name „Darksaber“ ist an den Begriff „Lichtschwert“ (engl. „Lightsaber“) angelehnt, da die Konstruktion eines Lichtschwertgriffs ähnelt. In der deutschen Übersetzung geht dieser Bezug jedoch verloren.[1]
  • Der Darksaber hat außerdem gewisse Ähnlichkeiten mit der TCS Behemoth aus einem Weltraumkampfsimulator, nämlich Wing Commander III: Heart of the Tiger, in dem Lukes Schauspieler Mark Hamill die Hauptperson, Christopher Blair, spielt. Es ist möglich, dass die Behemoth einigen Einfluss auf den Darksaber hatte.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki