Wikia

Jedipedia

Darth Maul – Der Schattenjäger

Diskussion4
32.956Seiten in
diesem Wiki

Weitergeleitet von Darth Maul - Der Schattenjäger

Darth Maul - Der Schattenjäger Cover
Darth Maul – Der Schattenjäger
Allgemeines
Originaltitel:

Darth Maul: Shadow Hunter

Autor:

Michael Reaves

Übersetzer:

Regina Winter

Cover:

David Stevenson

Daten      (dt. Übersetzung/Original)
Verlag:

Blanvalet, Goldmann

 

Del Rey

Ausgabe:

Paperback

 

Hardcover

Veröffentlichung:

Mai 2002

 

April 2001

Seitenzahl:

285

 

320

ISBN:

ISBN 3442355923

 

ISBN 0345435397

weitere Ausgaben:

Taschenbuch
März 2002
ISBN 3442243157

 

Taschenbuch
Dezember 2001
ISBN 0345435419

Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

32 VSY[1]

Darth Maul – Der Schattenjäger ist ein Star-Wars-Roman, der schwerpunktmäßig die Missionen von Darth Maul abhandelt. Das Buch wurde von Michael Reaves geschrieben und ist im Mai des Jahres 2002 von Blanvalet in Deutschland veröffentlicht worden. Der Roman schildert die Geschehnisse kurz vor den Ereignissen von Episode I – Die dunkle Bedrohung (32 VSY).

Inhaltsangabe des Verlags

Der ruchlose Sith-Lord Darth Sidious bereitet sich darauf vor, der Republik den ersten großen Schlag zu versetzen, der sie ins Verderben reißen soll. Als einer seiner Helfershelfer zum Verräter wird und gegen gute Bezahlung seine Pläne an den Informationsmakler Lorn Pavan verkauft, sieht er sich zum Handeln gezwungen. Er schickt seinen besten Schüler aus - Darth Maul, den Schattenjäger. Darth Maul ist ein Schüler des Bösen und selbst einer der legendären Sith, eines Ordens, der sich der dunklen Seite der Macht verschrieben hat.

Die Zukunft der Republik hängt an einem seidenen Faden...

Handlung

Verschwinden von Hath Monchar

Der Sith-Lord Darth Sidious und sein Schüler Darth Maul haben einen Plan, der jahrelang auf kleinste Details vorbereitet wurde und nun endlich auf seine Ausführung wartet. Mit einem Komplott der Handelsföderation, die den Planeten Naboo belagern soll, wollen sich die Sith über die ahnungslose Galaxis hermachen. Doch plötzlich wird ein Neimoidianer der Handelsföderation vermisst. Zeitgleich wird auch das Verschwinden des wertvollen Holocrons mit allen Plänen über das Embargo der Handelsföderation festgestellt. Mit Mühe versuchen der Vizekönig Nute Gunray und seine Majordomus Rune Haako, das Verschwinden von Hath Monchar und seines wertvollen Diebesguts vor den rachsüchtigen Sith zu verbergen.

Darth Sidious durchschaut jedoch die ängstlichen Neimoidianer und sieht hinter dem Verschwinden einen Verrat. Um Monchar und die Pläne wiederzufinden, schickt Sidious seinen Schüler Darth Maul. Der zabrakische Schüler bekommt des Weiteren den Auftrag, jeden zu töten, der von den Plänen Bescheid wissen könnte. Schließlich entdeckt Darth Maul den flüchtigen Neimoidianer Monchar auf dem Planeten Coruscant, wo er ihn sogleich tötet. Die Pläne sind jedoch schon an den Informationshändler Lorn Pavan und seinen Droiden I-5YQ übergeben worden. Pavan ist daran, die kostbare Information an den Hutt Yanth zu verkaufen, wird jedoch in diesem Moment von Darth Maul überfallen und kann nur knapp seinem Tod entkommen.

Jagd nach dem Holocron

Auf der Flucht in den verwinkelten Ebenen und engen Gassen von Coruscant, trifft der Informationshändler auf den Jedi-Meister Bondara und seine Padawan-Schülerin Darsha Assant. Kurz vor dem Vorfall hatte Assant einen Informanten der Schwarzen Sonne sicher zum Jedi-Tempel bringen sollen, doch er wurde getötet und Assant konnte nach ihrer letzten Mission nicht in den Status eines Jedi-Ritters erhoben werden. Bondora beschloss, ihr zu helfen, wodurch sie direkt in die Verfolgungsjagd zwischen Pavan und Darth Maul hineingeraten waren. Darth Maul erweist sich als ein außerordentlich starker Sith-Schüler, der selbst den beiden Jedi überlegen ist. Durch die selbstlose Aufopferung von Meister Bondara können Pavan, I-5 und Assant entkommen. Verzweifelt versuchen sie, den Jedi-Tempel zu erreichen, doch Darth Mauls Hindernisse sind irreführend.

Schließlich befinden sich die Gejagten in einer Lagerhalle, wo es Assant gelingt, sich unbemerkt in einer Kammer zu verstecken. Das Karbonit in der Kammer löst jedoch eine Explosion des Treibstoffes aus, was der Jedi-Padawan das Leben kostet. So kann Darth Maul leicht das Holocron erbeuten und geht im Glauben, dass alle Mitwissenden des Sith-Planes durch die Explosion getötet wurden, zurück zu seinem Meister Darth Sidious.

Unbeschadet schaffen es Pavan und sein Droide währenddessen, sich aus dem Karbonit zu befreien. Pavan beschließt, die Verfolgung des Sith-Schülers aufzunehmen, um die Padawan zu rächen. Davor deaktiviert er seinen Droiden, da er bei seinem Vorhaben nur stören würde, und lässt ihn zum Jedi-Tempel bringen. Der Freund, der den Droide zum Tempel bringen sollte, behält I-5 gleich selbst und löscht dessen Speicher, wodurch das Wissen um die Pläne der Sith unwiederbringlich verloren geht. Mit einem Taozin-Nervenknoten verfolgt Pavan unbemerkt Darth Maul zu seinem Schiff, wo es ihm sogar gelingt, kurzzeitig das Holocron in seinen Besitz zu nehmen. Darth Maul kann es aber rasch zurückerobern und übergibt es freiwillig dem zufällig anwesendem Senator Palpatine. Anschließend tötet Maul noch Pavan, sodass alle Spuren beseitigt sind und die Operation beginnen kann.

Dramatis personae

Hinter den Kulissen

Das sogenannte Holocron, um das es in dem Buch geht, kann aufgrund verschiedener Tatsachen, beispielsweise das Fehlen eines Avatars und die Unnötigkeit der Machtbenutzung, kein Holocron sein. Wahrscheinlicher ist, dass es sich um einen Holowürfel handelt.

Weblinks

Einzelnachweise

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki