Wikia

Jedipedia

Darth Revans Sith-Imperium

Diskussion8
33.441Seiten in
diesem Wiki
Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: KotoR II, fehlt komplett, als auch die ganzen Comics, welche man hier noch mit einbauen könnte. TOR, KotoR I, KotoRCG und TEA müssten zudem noch stärker ausgebaut werden. --Modgamers Kummerkasten 17:27, 28. Jul. 2010 (CEST)

Darth Revans Sith-Imperium
Zweites Sith-Imperium Symbol
Allgemeine Informationen
Regierungstyp:

Diktatur

Staatsoberhaupt:

Dunkler Lord der Sith

Gründer:
Anführer:
Regierungssitz:
Militär:
Historische Daten
Gründungsjahr:

3960 VSY

Auflösung:

3950 VSY

Hervorgegangen aus:
„Ihr dachtet, dass die verdorbenen Reste der Republik, die ... Maschinen ... die Revan in die Schlacht führte, die Sith waren? Ihr irrt Euch. Die Sith sind eine Religion. Und ihr Reich, das wahre Sith-Reich herrscht anderswo.“
— Kreia zu der Verbannten (Quelle)

Darth Revans Sith-Imperium wurde 3960 VSY kurz nach den Mandalorianischen Kriegen von Darth Revan und Darth Malak gegründet. Eigentlich als Vorhut für das eigentliche Sith-Imperium gedacht und vom Sith-Imperator aus geschickt, verrieten die beiden gefallenen Jedi den Imperator, nachdem sie die Sternenschmiede in ihrem Besitz hatten.

Geschichte

Revan und Malak, welche vorgaben Mandalorianer zu jagen, die sich nicht nicht der Galaktischen Republik ergeben hatten, flogen insgeheim zur Sternenschmiede und kamen mit einer großen Flotte zurück. Viele Soldaten der Republik aus den Mandalorianischen Kriegen liefen über zu den Sith. Auch Saul Karath, der Befehlshabende der republikanischen Flotte kehrte dieser den Rücken und lief zu den Sith über.

Mit der Schlacht von Foerost begannen Revan und Malak den Jedi-Bürgerkrieg. Dadurch wurden viele Schiffe der Republik vernichtet. In einer Schlacht konnte eine kleine Einsatztruppe der Jedi, der auch Bastila Shan angehörte, das Schiff von Revan entern. Kurz bevor sie gegen Revan kämpfen konnten, schoss Malak auf Revans Schiff, um seinen Meister zu töten und damit er der Dunkle Lord der Sith sein konnte. Revan konnte schwer verletzt von Bastila aus seinem Schiff gerettet werden. Er hatte vom Jedi-Rat sein Gedächtnis gelöscht bekommen. Er glaubte daraufhin, ein talentierter, aber einfacher republikanischer Soldat zu sein. Diesen Glauben verlor er erst, als er bereits einen Teil seiner Macht wiedererlangt hatte und an Bord der Leviathan gegen seinen einstigen Schüler Malak kämpfte, welcher ihm seine wahre Identität offenbarte.

Es folgten weitere Schlachten, wie die Erste Schlacht von Telos IV, in denen tausende Personen getötet wurden. Nach der Schlacht von Taris und der nachfolgenden Bombardierung Taris konnte Malak feststellen, dass Revan noch am Leben war. Dieser war gerade bei der Suche nach den Karten für die Sternenschmiede. Er hatte erfahren, dass die Sternenschmiede die Quelle für Malaks Flotte und Droidenarmee war und hatte vor, sie zu zerstören. Dafür musste er jedoch zuerst ihren Standpunkt in Erfahrung bringen. In der Schlacht von Rakata Prime wurde die Sternenschmiede von der Republik mit Revans Hilfe vernichtet und Malak von seinem ehemaligen Meister Revan getötet. Mit dieser Schlacht endete auch das Zweite Sith-Imperium.

Zugehörige Welten und Schlüsselorte

Armee

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki