Wikia

Jedipedia

Darth Vaders Sekretär

Diskussion0
33.003Seiten in
diesem Wiki
Darth Vaders Sekretär
Darth Vaders Sekretär
Beschreibung
Geschlecht:

Männlich[1]

Hautfarbe:

Hell[1]

Haarfarbe:

Schwarz[1]

Augenfarbe:

Blau[1]

Besondere Merkmale:

Gestaltwandler[1]

Biografische Daten
Tod:

3 NSY[1]

Beruf/Tätigkeit:
Spezialgebiet(e):

waffenloses Töten[1]

Angenommene Aufträge:

Ermordung von Vicomte Tardi[1]

Darth Vaders „Sekretär“ war in Wirklichkeit ein Attentäter, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges lebte und die Fähigkeit besaß, seine Gestalt nach Belieben zu ändern. Dabei nahm er praktisch alle Fähigkeiten des kopierten Wesens an.

Biografie

Darth Vaders „Sekretär“ und zwei weitere Attentäter traten im Jahre 3 NSY auf dem Planeten Aargau zum Schein als Darth Vaders Gefolge auf. Der angebliche Sekretär und seine beiden Kollegen, die die Rollen von Vaders Träger und Diener spielten, waren von dem Sith-Lord angeheuert worden, weil sie Experten für das waffenlose Töten waren und auf Aargau ein striktes Einfuhrverbot für jede Art von Waffe herrschte. Die drei Attentäter sollten Vicomte Tardi, den Finanzminister der Rebellen-Allianz, ausschalten. Tardi war in Begleitung von Prinzessin Leia Organa nach Aargau gekommen, um die Finanzierung eines neuen X-Flügler-Geschwaders durchzuführen, und Vader wollte dies verhindern. In Wirklichkeit war Tardi schon gestorben und von der Führung der Rebellen-Allianz für diese Mission gegen ein sorgfältig programmiertes Droidendublikat ausgetauscht worden. Vader war dies durchaus bekannt. Die Anschläge auf Tardis Leben sollten nur als Ablenkung dienen, denn in Wirklichkeit wollte er die Kronjuwelen von Alderaan an sich bringen, die als Sicherheit für den Kredit dienen sollten, den Organa und Tardi bei der Bank von Aargau beantragen wollten.

Nachdem das erste Attentat auf Tardi fehlgeschlagen war und Vader dabei seinen „Träger“ verloren hatte, meinte der „Sekretär“, dass es nicht klug gewesen sei, einen so übereilten Versuch zu unternehmen. Vader wies ihn jedoch darauf hin, dass er seine Strategie nicht mit seinen Untergebenen diskutiere. Daraufhin verlangte der Attentäter mehr Respekt von seinem Auftraggeber und wurde dafür scharf zurechtgewiesen. Vader machte ihm und seinem angeblichen Diener klar, dass er sie nur als Knechte betrachtete, die erforderlichenfalls für ihren Herrn geopfert wurden. Anschließend erteilte er seinem „Sekretär“ den Auftrag, den Vicomte auf einem Empfang im Park der Schmetterlinge zu ermorden. Zu diesem Zweck verwandelte sich der Gestaltwandler in einen Schmetterling vom Planeten Antares. Diese Spezies hatte einen Stachel, der ein tödliches Nervengift absonderte. Als sich der Attentäter in Gestalt des Schmetterlings Tardi näherte, durchschaute Prinzessin Leia die Tarnung jedoch und wies den Astromechdroiden R2-D2 an, den „Schmetterling“ mit seinem Feuerlöschstrahl auszuschalten. Der Attentäter stürzte daraufhin zu Boden und fand den Tod, als ihn die Prinzessin mit ihrem Fuß zertrat.

Hinter den Kulissen

Dieser Gestaltwandler, von dem weder der Name noch die Spezies bekannt ist, hatte seinen ersten und bislang einzigen Auftritt im erweiterten Universum im Juni 1981 in der Comicgeschichte Das dritte Gesetz, die von Larry Hama geschrieben und von Carmine Infantino gezeichnet wurde und im Juli 1982 erstmals auch auf Deutsch erschien.

Quellen

Einzelnachweise

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki