Wikia

Jedipedia

Der Pilot

Diskussion0
32.143Seiten in
diesem Wiki
Han Solo 1
Der Pilot
Allgemeines
Originaltitel:

The Paradise Snare

Autor:

A. C. Crispin

Übersetzer:

Ralf Schmitz

Cover:

Drew Struzan

Daten      (dt. Übersetzung/Original)
Verlag:

Heyne

 

Bantam

Ausgabe:

Taschenbuch

 

Taschenbuch

Veröffentlichung:

August 1999

 

Mai 1997

Seitenzahl:

397

 

306

Reihe:

Han Solo-Trilogie

 

Han Solo trilogy

ISBN:

ISBN 3453152514

 

ISBN 0553574159

Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

10 VSY

Hauptcharaktere:

Han Solo, Bria Tharen, Garris Shrike u.a.

Han Solo – Der Pilot ist der erste Roman der Han Solo-Trilogie. Das Buch wurde von A. C. Crispin geschrieben und ist im August des Jahres 1999 von Heyne in Deutschland veröffentlicht worden. Der Roman schildert die Geschehnisse zehn Jahre vor den Ereignissen von Eine neue Hoffnung (10 VSY).

Inhaltsangabe des Verlags

Auf dem Planeten Ylesia gerät Han Solo in die Fänge heimtückischer Priester. Nur knapp kommt Han Solo bei seinem Fluchtversuch vom Raumschiff des niederträchtigen Garris Shrike mit dem Leben davon. Er heuert auf dem Planeten Ylesia als Pilot an.

Bald wird ihm jedoch klar, dass die obskuren Priester, die den Planeten kontrollieren, mit aller Macht versuchen, ihre Herrschaft auszudehnen. Keiner der zahlreichen religiösen Pilger, die zu Wallfahrten kommen, hat Ylesia je wieder in Freiheit verlassen.

Zusammen mit der Pilgerin Bria versucht Han, den Priestern zu entrinnen. Aber sein Bewacher, das katzenähnliche Wesen Muuurgh, belauscht ihre Fluchtpläne.

Handlung

Han Solos Flucht

Der neunzehnjährige Han Solo und der Betrüger Garris Shrike befinden sich derzeit in ihrem Raumschiff, der Händlerglück. Doch Han hat genug von den Betrügereien, die er und sein Gefährte tagtäglich veranstalten, und macht sich Gedanken über eine schnellstmögliche Flucht. Seit siebzehn Jahren lebt er nun bei Shrike, der den jungen Han in den Gassen von Corellia gefunden und bei sich aufgenommen hat. Lange Zeit hat Han nichts über seine wahre Herkunft in Erfahrung bringen können, bis er zufällig während einiger Nachforschungen hinter seinen eigentlichen Nachnamen gekommen war. Dabei stieß er auf Corellia auf den Jungen Thrackan Sal-Solo und dessen Mutter Tiion. Später stellt sich schließlich heraus, dass Thrackan sein Cousin ist.

Hans Zukunftspläne drehen sich um eine ehrliche Pilotenkarriere, frei von jeglicher Kriminalität. Einzig die alte Wookiee-Dame Dewlannamapia, die von Han stets Dewlanna genannt wird, ist seine einzige Bezugsperson, der er wirklich vertrauen kann. Han stiehlt einen Blaster, wobei Shrike und seine Männer auf ihn aufmerksam werden. Während seiner Flucht durch das Schiff trifft Solo auf Dewlanna und verabschiedet sich von ihr. Dabei holt Shrike ihn ein und möchte Han nun für seine Taten bestrafen. Dabei schreckt er auch nicht vor Mord zurück und er feuert auf den jungen Mann. Dewlanna wirft sich dazwischen und wird getötet. Han kann Shrike mit Glück vorübergehend ausschalten und entzieht sich auch Shrikes Gefolge. Mit ihren letzten Worten bittet die Wookiee Han unverzüglich zu fliehen. Letztlich kann er entkommen und versteckt sich anschließend auf einem Drohnenschiff mit Kurs nach Ylesia.

Sklavenarbeit auf Ylesia

Auf dem Planeten Ylesia, der sich nahe dem Hutt-Raum befindet, sind einheimische Priester auf der Suche nach einem Piloten. Han beschließt, sich dort zu bewerben, um schließlich als Pilot genug Geld verdienen zu können, dass er eines Tages der imperialen Akademie beitreten kann, was wiederum sein größter Kindheitstraum war. Er bekommt den Job, doch hält er zur Sicherheit seine wahre Identität geheim und vertuscht sie unter dem Decknamen Vykk Draygo. Der höchste aller Priester namens Teroenza, der von einer huttenähnlichen Spezies, der T'landa Til abstammt, stellt Han Muuurgh vor, einem Togorianer. Muuurgh bekommt die Aufgabe, ein Auge auf Han zu werfen. Schon bald freundet er sich mit Muuurgh an und Han bekommt von seinem neuen Freund erzählt, dass er derzeit seine Verlobte Mrrov auf Ylesia sucht, sie aber nicht finden kann. Er ist lediglich zu einem Priester geworden, um seine kostspielige Suche finanzieren zu können.

Han besichtigt eine Kolonie von Pilgern und eine nahegelegene Gewürzfabrik. Dabei trifft er auf die Pilgerin 921, deren wirklichen Namen sie nicht verraten will. Auch sie kommt von Corellia, genauso wie Han, und der junge Pilot beginnt sich in die Pilgerin zu verlieben. Kurz darauf erkennt Han, dass die Priester in Wirklichkeit skrupellose Sklaventreiber sind und die Pilger sehr harte Arbeit in der Gewürzfabrik zu verrichten haben. Um die Pilger bei ihrer Arbeit anzuspornen, haben die Priester eine scheinbar göttliche Gabe, die sogenannte Erhöhung eingeführt. Tatsächlich ist diese Gabe nicht viel mehr als ein Balzritual der T'landa Til, wodurch die Pilger sehr schnell süchtig gemacht werden.

Affäre mit Bria Tharen

Allmählich beginnt die Pilgerin 921 Vertrauen gegenüber Han aufzubauen und erzählt ihrem Freund schließlich, wie sie wirklich heißt. Ihr Name ist Bria Tharen und schließlich verliebt auch sie sich in Han, weshalb dieser dafür sorgt, dass Bria nicht länger in der Fabrik arbeiten muss. Anschließend beginnt Bria eine Arbeit bei Teroenza aufzunehmen, der ihr sein privates Museum zum Ordnen überlässt. Doch schnell kommen Han und Bria auf den Gedanken, den Planeten zu verlassen. Während die zwei Fluchtpläne entwickeln, werden sie gleichzeitig von Muuurgh belauscht, der im Anschluss das Gehörte an die anderen Priester weitererzählen möchte. Bria hält ihn davon ab, in dem sie Muuurgh erzählt, dass sich entgegen den Behauptungen der anderen Priester, noch eine weitere Togorianerin auf dem Planeten befindet. Somit erkennt Muuurgh, dass auch er von den Priestern getäuscht wurde.

Nun entwickeln die drei gemeinsam einen ausgereiften Fluchtplan, um von Ylesia endgültig verschwinden und dabei auch Muuurghs Verlobte retten zu können. In einem geschickten Manöver gelingt ihnen dieses Vorhaben und zu viert machen sie sich auf den Weg zu Muuurgs Heimatplaneten Togoria, wo dieser sogleich Mrrov heiratet. Auch Han und Bria erleben einige erholsame Tage, bis Bria einen Rückfall erleidet und sich nach der Erhöhung auf Ylesia sehnt. Han und seine Freundin reisen anschließend nach Corellia, um dort Brias Familie einen Besuch abzustatten. Zwar freuen sich die Familienmitglieder über Brias unerwartete Rückkehr, doch sind sie sehr missbilligend gegenüber ihrem Begleiter Han eingestellt. Nachdem Brias Bruder die Behörden verständigt, sind die zwei ein weiteres Mal zur Flucht gezwungen.

Eintritt in die imperiale Akademie

Nun führt sie ihre Reise nach Coruscant. Dort möchte Han endlich die Aufnahmeprüfung für die imperiale Akademie wagen. Doch als Han morgens aus dem Schlaf erwacht, ist Bria längst verschwunden. Einzig das Geld ihres Vaters hat sie zurückgelassen, womit Han den Besuch der Akademie finanzieren kann. Obwohl Han sehr erschüttert über das plötzliche Verschwinden Brias ist, besteht er die Prüfung und kann der Akademie beitreten. Wenig später wird er in Coruscants Straßen von seinem alten Gefährten Garris Shrike angegriffen. Im Kampf wird Garris von einem weiteren Kopfgeldjäger getötet, der wiederum von Han umgebracht wird. Nun, wo Han von seinen Altlasten befreit ist, kann er ein neues Leben als ehrlicher Pilot des Imperiums anstreben.

Dramatis personae

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki