Wikia

Jedipedia

Der Planeten-Bomber

Diskussion0
33.615Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Imperium30px-Ära-Real


Der Planeten-Bomber
Der Planeten-Bomber
Allgemeines
Originaltitel:

Resurrection of Evil

Texter:

David Michelinie

Zeichner:

Walt Simonson

Weitere:
Inhalt
Epoche:

Ära der Rebellion

Datum:

3 NSY

Der Planeten-Bomber ist eine Comicgeschichte, die von David Michelinie geschrieben und von Walt Simonson gezeichnet wurde. In Deutschland erschien der Comic im Oktober 1982 im 13. Band der Krieg-der-Sterne-Comicserie des Egmont Ehapa Verlages. Die Geschichte spielt drei Jahre nach den Ereignissen von Episode IV – Eine neue Hoffnung (3 NSY).

Handlung

Seitdem die Rebellen-Allianz ihren Stützpunkt auf Hoth verloren hat, ist sie ständig auf der Suche nach einem Ersatz. In dieser Mission erkunden auch Prinzessin Leia Organa und Luke Skywalker getrennt voneinander abgelegene Planeten, die auf den ersten Blick geeignet zu sein scheinen. Unterdessen verfolgen Lando Calrissian und Chewbacca mit dem Millennium Falken einen Schmuggler namens Shem-Lern, von dem sie sich Informationen über Han Solos Verbleib erhoffen. Sie alle werden jedoch von General Rieekan über Funk dazu aufgefordert, ihre laufenden Missionen abzubrechen und unverzüglich zur Rebellenflotte zurückzukehren. Dort erfahren sie, dass es Captain Maraba Tev unter Einsatz seines Lebens gelungen ist, Informationen über eine neue Superwaffe des Galaktischen Imperiums zu beschaffen. Diese Raumstation, die sich im Patriim-System befindet, ist wie der Todesstern mit einem Superlaser ausgestattet, doch im Gegensatz zum Todesstern scheint das Tarkin, wie der Name der Station lautet, keinerlei Schwachstellen zu haben. Einen direkten Angriff auf die Station bezeichnet General Rieekan als reinen Selbstmord. Stattdessen hält er ein kleines Kommando, das das Tarkin sabotiert, um es von innen heraus zu zerstören, für die einzige Möglichkeit, dieser neuen Bedrohung für die Rebellion zu begegnen. Weil sie schon an Bord des Todessterns gewesen sind und diesen am Ende vernichtet haben, sollen diesen Auftrag Luke, Leia und Chewbacca sowie die beiden Droiden C-3PO und R2-D2 übernehmen. Lando bietet ihnen seine Hilfe an, doch wegen seines Verrates auf Bespin misstrauen ihm die anderen noch zu sehr, um ihn dabeihaben zu wollen. Lando ist jedoch fest entschlossen, seine Loyalität unter Beweis zu stellen.

Nachdem sie den Planeten Hockaleg, in dessen Orbit sich das Tarkin befindet, erreicht haben, mischen sich die Rebellen unter die Techniker des Tarkin. Wenig später werden mit diesen zusammen mit einer Transportfähre zur Raumstation gebracht. An Bord der Station befindet sich auch Darth Vader, der sofort Lukes Anwesenheit in der Macht wahrnimmt. Er befiehlt Captain Voal, umgehend sämtliche Sicherheitskräfte von den Hauptversorgungsreaktoren abzuziehen. Vader ist in erster Linie daran interessiert, Luke in seine Gewalt zu bekommen. Er ahnt indes nicht, dass Captain Voal an einer Verschwörung einiger imperialer Offiziere beteiligt ist. Diese Offiziere sind der Meinung, dass Vader schon zu viele ihrer Kameraden für kleine Fehler mit dem Tod bestraft habe. Aus diesem Grund haben sie beschlossen, ihn zu töten.

Dramatis personae


Literaturangaben

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki