Wikia

Jedipedia

Dino

Diskussion2
33.648Seiten in
diesem Wiki

Weitergeleitet von Dino-Verlag

30px-Ära-Real


Din dino logo

Das Logo von Dino.

Die Dino Entertainment AG bzw. Dino-Verlag war ein Stuttgarter Comicverlag, der Anfang 2003 von der Panini Group übernommen wurde. Die Marke "Dino" wurde von Panini eine Zeitlang weitergenutzt.

Der Dino-Verlag begann im Jahr 1994 damit, die amerikanische Comic-Serie "Beavis and Butthead" in Deutschland herauszubringen. Im Jahr 1995 startete mit der ersten deutschen Ausgabe der Batman Adventures die Veröffentlichung amerikanischer Superhelden-Comics des Verlages DC Comics. Den Schwerpunkt bildeten dabei die Bekanntesten DC-Helden Batman und Superman. Die Anzahl der teils regelmäßig, teils unregelmäßig erscheinenden Serien stieg dabei rasant an. Nach der Serie "Batman Adventures" folgten die Serien "Superman", "Batman", "Superman Special", "Batman Special", "DC gegen Marvel", "Batman und Superman Adventures", "Lobo", "J.L.A." und viele weitere (teilweise in Paperback-Form erscheinenden) Comicreihen. Neben den DC-Comics brachte der Verlag Bücher zu TV-Serien wie Akte X und zu Cartoons wie den Simpsons, Futurama und Pinky & Brain heraus und nahm auch das Jahre zuvor von einem anderen Verlag eingestellte MAD-Magazin ins Programm. Anfangs war ein großer Leserzustrom zu verzeichnen, da die durchaus hochwertig produzierten Hefte auf gutem Papier und mit dicken Covern zu diesem Zeitpunkt ein Novum auf dem deutschen Comicmarkt darstellten.

Nach einigen Jahren wuchsen die Auflagen nicht mehr, pendelten sich aber auf gleichbleibendem Niveau ein. Dino verkleinerte später das Comicprogramm auf wenige Serien, darunter die Simpsons Comics, welche bis heute Deutschlands erfolgreichste monatlich erscheinende Comic-Serie ist. Außerdem veröffentlichte Dino ebenfalls Bücher zu diversen Computerspielen wie Warcraft. Der Dino-Verlag wurde schlussendlich von Panini aufgekauft. Dort wurde die Marke "Dino" verwendet, um Funny-Comics wie die Simpsons Comics oder MAD, Anime-Comics wie Digimon oder auch die Star-Wars-Comics zu veröffentlichen. Des Weiteren erschienen unter Dino auch Comics zu diversen Fernsehserien wie CSI.

Quellen

Dieser Artikel wurde von Wikipedia übernommen: Dino-Verlag auf Wikipedia

Weblinks

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki