Wikia

Jedipedia

Diskussion:Graue Jedi

33.455Seiten in
diesem Wiki

Zurück zur Seite

Seid ihr sicher, dass Kyle Katarn ein Grauer Jedi ist? Ok er war mal dunkel, aber er ist doch jetzt wieder ganz hell --88.64.49.27 10:31, 30. Dez 2006 (CET)

Er erklärt diesen Weg seinen Schülern in Jedi Knight III --Modgamers 10:53, 30. Dez 2006 (CET)


Ich hab da ohnehin so meine Probleme mit dem wiederholten Gesinnungswandel heller Jedi - dunkler Jedi - heller Jedi - dunkler Jedi; der Mensch/Twilek/Miraluka/etc. ist ja kein Ildefonso! Alle Jedi sind mehr oder weniger grau, denke ich. Aber kleinere Fluktuationen in der Graustufe im Verlauf eines Jedilebens sind durchaus plausibel. Einen absolut hellen Jedi halte ich für ebenso lebensunfähig wie einen absolut dunklen Sith.
Als Beispiel: Obi Wan gilt doch sicherlich bei vielen als Protoyp des hellen Jedi. Aber in Episode IV zieht er in einer Bar wegen einer Pöbelei zweier offensichtlich Betrunkener das Lichtschwert und hinterher liegt ein Arm am Boden. Eine derartige Standardsituation hätte er als Jedimeister doch vorhersehen und vermeiden oder zumindest anders lösen können. (Davon abgesehen, daß er als einer der letzten Jedi zurückgezogen im Untergrund lebt und dann vor Publikum Lichtschwertvorführungen gibt) Gnurgel 17:49, 25. Feb 2007 (CET)
Okay, da kannst du Recht haben, aber was hat das mit dem Artikel zu tun? Da steht doch gar nichts über diese Cantina-Szene drin. Immerhin ist diese Diskussion ja dazu da, um Verbesserungen an den Artikeln vorzunehmen.
Gruß Anakin Skywalker Admin 17:54, 25. Feb 2007 (CET)
Naja - die Namensliste der Grauen Jedi könnte man zumindest um Obi Wan ergänzen. Der Artikel selbst besteht ja im Moment nur aus Überschriften - großteils. Da kann man sich ja mal über die Abgrenzung hell - grau - dunkel unterhalten, um sich dem Problem anzunähern - ein äußerst faszinierendes Problem, meine ich. Aber wenn das hier stört, dann gern woanders. Nur wo? Ich bin als strangenessbelastetet Newcomer für jeden sachdienlichen Wink dankbar. Kann schon mal ein Zaunpfahl sein, unsere Haut ist ziemlich dick. Gnurgel 19:32, 25. Feb 2007 (CET)
Das hat doch gar nichts mit Newcomer zu tun. Aber dass Obi-Wan ein Grauer Jedi sein soll, nur weil er um Luke - die letzte Hoffnung der Jedi - zu retten etwas schroff vorgegangen ist, ist doch sehr theoretisch. Kenobi ist niemals auch nur ansatzweise ein Dunkler oder Grauer Jedi. Das ist ganz und gar unmöglich... außerdem hatte Ponda Baba, dem Typ, dem der Arm abgeschlagen wurde, auch mächtigen Dreck am Stecken...
--Anakin Skywalker Admin 19:41, 25. Feb 2007 (CET)
Also - als dunklen Jedi würd ich Obi Wan niemals bezeichnen. Aber die Unterteilung hell - grau, war, soweit ich das verstehe, eine arbiträre Entscheidung des Jedi-Rats (dessen Autorität ich mir nicht anmaßen will :-)), der zum Zeitpunkt der Handlung von Episode IV längst nicht mehr existiert. Was zum Beispiel macht einen Jedi eindeutig hell bzw. worin besteht das Problem, das graue Jedi für die Stabilität der Macht darstellen? Gnurgel 20:01, 25. Feb 2007 (CET)
  • Also laut unserem Artikel hier ist ein Grauer Jedi jemand, der weder den Lehren der Jedi noch denen der Sith vollkommen zustimmt. Obi-Wan steht meines Erachtens hinter den Idealen der Jedi und das ändert sich nicht dadurch, dass er einem Angreifer den Arm abschlägt. Das gehört einfach zu den Kampftechniken der Jedi, es nennt sich Cho mai.
    - Obi-Wan K. Admin 20:28, 25. Feb 2007 (CET)
Wir würden das Lähmhau nennen - ein glatter Euphemismus, der Gegner würde verbluten. Es gibt da aufschlußreiche Zeichnungen des Fechtmeisters Hans Thalhoffer aus dem 15. Jahrhundert. Dieser Hooligan namens Ponda Baba hat ja immmerhin überlebt. Hm - vielleicht stell ich mir die hellen Jedi zu sehr als lichtumflorte Heilige vor. Zugegeben, Obi Wan ist nun mal nicht Mr. Spock und er trägt sein Lichtschwert nicht zur Zierde.
Was haltet ihr von folgender Betrachtungsweise: helle und dunkle Seite der Macht stellen Attraktoren dar, deren Anziehungskraft machtsensitive Individuen in unterschiedlichem Ausmaß ausgesetzt sind. Man kann sich diesen Polen annähern, sie aber zu Lebzeiten nicht erreichen. Erst im Moment des Aufgehens in die Macht fällt eine endgültige und eindeutige Entscheidung - auch für die Grauen Jedi. Scheinbar schafft es ja Anakin Skywalker noch im Nahtodbereich, der Dunklen Seite zu entsagen. Zumindest steht er dann als Lichtgestalt neben Yoda und Obi-Wan. Gnurgel 21:46, 25. Feb 2007 (CET)
  • Denk jetzt nicht, ich würde nicht gern über Star Wars philosophieren, aber deine, meine oder jede andere Betrachtungsweise eines Fans ist hier vollkommen unerheblich. In der Jedipedia geht es darum, Fakten aus allen möglichen Quellen zu sammeln. Wenn da nun irgendwo steht, ein Grauer Jedi ist einer, der weder dem Jedi-, noch dem Sith-Kodex anhängt, dann ist das so, egal was wir für Theorien darüber oder über die Macht haben. Ich kann deinen Diskussionsdrang verstehen, aber persönliche Meinungen oder Theorien bringen uns hier einfach nicht weiter.
    - Obi-Wan K. Admin 22:08, 25. Feb 2007 (CET)

Ich bin zwar auch der Meinung, Kyle Katarn wäre kein Grauer Jedi gewesen, doch ich kann es auch nicht eindeutig belegen. Bei dem, was ich eigentlich sagen wollte, kann ich es allerdings: Einem Angreifer mit einem schnellen Schwerthieb den Arm abzutrennen, ist in diesem Fall keinesfalls eine tödliche Aktion, wie es Gnurgel behauptet hat. Mit einem Schwert, wie es in der Realität vorkommt, verursacht man beim Gegner einen ziemlich sauberen Schnitt und durchtrennt dabei auch die Hauptschlagader. Durch die enorme Hitze der Energieklinge eines Lichtschwertes jedoch wird die Schnittstelle verbrannt, und so verschlossen, es fließt kein Blut heraus, dasselbe passiert übrigens auch bei einem Treffer mit einem Blaster. Aber natürlich kann das ein Fechtmeister aus dem 15. Jahrhundert nicht wissen. ;-) Es hat also nicht nur ästhetische Gründe, dass sonst kein Blut in den SW-Filmen zu sehen ist, eigentlich ist der blutüberströmte Arm auf dem Cantinaboden sogar ein Fehler. Das, was Obi Wan getan hat, war zwar nicht unbedingt nötig, aber sicher nicht ein Versuch, den Gegener einfach so zu töten. Sein Vorgehen in der Cantina ist also auf alle Fälle kein Argument.
Mit freundlichen Grüßen --Kyle 15:24, 24. Mai 2007 (CEST)

p.s.: @ Modgamers: Mir ist bei JK III nie aufgefallen, dass sich Kyle als Grauer Jedi geoutet hätte, oder wie war das gemeint?

Wann war Qui-Gon Jinn ein Grauer Jedi? Kann mir das jemand erklären Vader 18:57, 19. Aug 2007 (CEST)

Qui-Gon war meiner Meinung nach schon immer ein grauer Jedi. Er wiedersetzte sich dem Jedirat und hielt nicht viel von gefühlskaltem Befehlegehorchen. --Naronnas 15:54, 20. Aug 2007 (CEST)

Was? Qui-Gon ein Grauer Jedi...? Da brauchst du aber eine verdammt gute Quelle, damit dir das jemand glaubt. Das klingt einfach nur allzu absurd. Qui-Gon war dem Kodex immer treu ergeben.
Gruß Anakin Skywalker Admin 18:13, 20. Aug 2007 (CEST)
Aber ihr müsst zugeben, das seine Metoden etwas zwielichtig sind, und er sich dem Rat manchamal (nur aus Stolz) wiedersetzte. Es stimmt, er muss deswegen kein Grauer Jedi gewesen sein, geht aber in diese Richtung. Quellen kann ich jetzt leider nicht direckt benennen, da das mein Gesamtbild von ihm ist. --Naronnas 11:51, 21. Aug 2007 (CEST)
Ja, aber es ist zu bedenken, dass der Jedi-Rat zwar im Sinne der Macht handelt, aber lange nicht unfehlbar ist. Wenn jemand die Entscheidungen des Rates in Frage stellt oder zunächst an deren Richtigkeit zweifelt, handelt derjenige vielleicht dennoch im Sinne des Jedi-Kodex. Im Kodex steht nicht: „Gehorche dem Rat bedingungslos.“
Qui-Gon wird immer so dargestellt, dass er der Macht und dem Kodex treu ergeben ist. Ein flapsiger Spruch von einem seiner Ordensbrüder beweißt noch nicht das Gegenteil...
Gruß Anakin Skywalker Admin 22:22, 21. Aug 2007 (CEST)
Wenn man es genau betrachtet sind alle Jedi Graue Jedi den sie Prädigen immer das sie die Hütter des Friedens und der Gerechtigkeit sind trottzdem benutzen sie ein Lichtschwert was sie ja auch erfunden haben und ohne diese erfidung hätten die Sith auch keine nur um solchen anspielungen vorne weg zu gehn und außerdem wen die Macht so groß ist dan müssten sie ja keins benutzen und daher finde ich das alle Jedi im gewissen sine Graue Jedi sind weil der K

Lichtscherkampf estwas ist was so gesehen gegen denJedi-Kodex versößt.Darth Revan Feuerroter Teufel 21:34, 20. Mai 2008 (CEST)

Zeit des imperiums

Als das imperium entstand mussten die überlebenden jedis sich anpassen. Sie konnten keinem Kodex mehr folgen, der richtig war und mussten ihr eigenes Überleben sichern. Yoda ist im Exil ja auch schrulliger geworden. Eventuel könnte man den neuen Jedi-Orden als Graue Jedies bezeichnen, da sie ja keinen festen Kodex mehr haben. Ein grauer jedie ist nicht gleich dunkler Jedi: Er ist nicht der dunklen Seite der Macht verfallen sondern bricht einfach mehrere Regeln nach dem Motto "der Zweck heiligt die Mittel". Auch Anakin Skywalker war in dieser hinsicht ein grauer Jedie, da er sich nicht an die Standardkleidung des Ordens hielt. Dies nur zur Information. >Robin> (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 87.164.106.109 (DiskussionBeiträge) 14:31, 6. Jan. 2008)

Mit deinen Vermutungen hast du irgendwie schon recht, aber solange es dazu keine offiziellen Quellen gibt ist es natürlich sehr unsicher, in Artikeln darüber zu schreiben. Über diese These mit Anakin Skywalker kann man sich streiten, denn er war schon in gewisser Hinsicht rebellisch. Aber man kann seine Ambitionen zu einem Grauen Jedi nicht nur auf die Kleidung reduzieren. Die Kleidung eines Jedi ist ja nicht im Jedi-Kodex definiert, und deshalb ist es auch egal, was ein Jedi trägt. Aayla Secura hatte auch keine Robe mit Tunika getragen, Anakin tat es zumindest, wenn auch in einem sehr dunklem Braunton.
Gruß Anakin Skywalker Admin 14:43, 6. Jan. 2008 (CET)

Kategorie?!

Wieso ist dieser Artikel in der Kategorie:Der Jedi-Orden? Im Endeffekt sind es doch keine Jedi mehr, sondern Graue Jedi. Ich bitte darum den Artikel eine eigene Kategorie zu verpassen (wenn sie nicht schon exsistiert) Der Artikel sollte in die Kategorie:Graue Jedi rein/gehören. Stimmt wer mir zu? Re'turcye mhi Te Ani'la Mand'alor Manda'yaim 13:42, 10. Aug. 2009 (CEST)

Jo...Pandora Diskussion · Admin 18:26, 10. Aug. 2009 (CEST)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki