Wikia

Jedipedia

Donner in den Sternen

Diskussion0
33.615Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Imperium30px-Ära-Real


SWC 34
Donner in den Sternen
Allgemeines
Originaltitel:

Thunder in the Stars

Texter:

Archie Goodwin

Zeichner:

Carmine Infantino

Weitere:
Inhalt
Epoche:

Ära der Rebellion

Datum:

0 NSY

Donner in den Sternen ist eine Comicgeschichte, die von Archie Goodwin geschrieben und von Carmine Infantino gezeichnet wurde. In Deutschland erschien der Comic im Januar 1982 im zehnten Band der Krieg-der-Sterne-Comicserie des Egmont Ehapa Verlages und als Neuauflage im Mai 2010 bei Panini. Die Geschichte spielt kurz nach den Ereignissen von Episode IV – Eine neue Hoffnung im Jahre 0 NSY.

Der Ehapa-Verlag, der diese Geschichte erstmals in Deutschland veröffentlichte, fasste drei getrennte Marvel-Hefte mit den Titeln Thunder in the Stars, Dark Lord's Gambit und Red Queen Rising unter dem Titel Donner in den Sternen zusammen. Erst mit der Panini-Neuauflage im vierten Classics-Band erschienen die Geschichten unter eigenen Überschriften.

Handlung

Nachdem sie von Luke Skywalker vor einem Anschlag des Imperiums auf die Nachschubbasis der Rebellen-Allianz auf dem Planeten Junction gewarnt worden sind, führen Han Solo, Chewbacca und Prinzessin Leia Organa mit dem Millennium Falken die Flotte der Rebellen nach Junction. Der kürzeste Weg dorthin führt mitten durch ein Asteroidenfeld, und Han ist der Einzige, der dazu in der Lage ist, die Flotte sicher hindurch zu lotsen. Der angebliche Angriff auf Junction dient jedoch nur dazu, die Rebellen in das Asteroidenfeld zu locken. Der Wissenschaftler Silas Tagge will nämlich den so genannten Omega-Frost, den er entwickelt hat, in dem Asteroidenfeld einsetzen, um die Rebellen-Flotte zu vernichten. Nun, da sein älterer Bruder Orman nach einer Niederlage gegen Luke außer Gefecht gesetzt ist, ist Silas das Oberhaupt des einflussreichen Tagge-Klans, und wenn es ihm gelänge, die Rebellen-Flotte zu zerstören, wäre ihm die Gunst des Imperators sicher. Luke will die Rebellen vor der Falle warnen, doch der TIE-Jäger, mit dem er von Tagges Schiff geflohen ist, ist sabotiert worden; die Kanonen sind ohne Energie, das Kommunikationssystem funktioniert nicht, und die Treibstofftanks sind fast leer. Mitten im Asteroidenfeld muss er den manövrierunfähigen Jäger verlassen. Die Flotte der Rebellen hat inzwischen das Asteroidenfeld erreicht. Zum Umkehren ist es nun zu spät. Es gelingt Luke jedoch, einen der Abstrahltürme mit seinem Lichtschwert zu zerstören und dadurch den Omega-Frost auszuschalten, bevor die Rebellen-Flotte in Gefahr gerät. Die Rebellen durchschauen schließlich Tagges Plan. Dieser versucht zu fliehen, doch nachdem sie Luke gerettet haben, greifen die Rebellen Tagges Schiff an und zerstören es.

Dramatis personae


Literaturangaben

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki