Wikia

Jedipedia

Drew Struzan

Diskussion1
33.638Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Real30px-lwa


Drew Struzan
Drew struzan selfportrait
Beschreibung
Geschlecht:

Männlich

Biografische Daten
Geburtsdatum:

1947

Nationalität:

Amerikaner

Wohnort:

Pasadena, Los Angeles County, Kalifornien, USA

Beruf/Tätigkeit:

Künstler, Illustrator

Auszeichnungen:

Inkpot Award (2010)

Drew Struzan ist ein amerikanischer Künstler, der mehr als 190 Plakate für über 150 Filme entworfen und gemalt hat, darunter auch viele Star Wars-Plakate. Im Star Wars-Universum ist er außerdem bekannt für seine zahlreichen Buchcover.

Leben

Struzan zog 1965 nach Los Angeles, um am dortigen Art Center of Design zu studieren, welches er 1970 mit Auszeichnung abschloss. Er wurde dazu vom Lion's Club mit einem Stipendium ausgestattet. 1968 heiratete er seine Frau Dylan, die im selben Jahr den gemeinsamen Sohn Christian zur Welt brachte. In der Folgezeit war Struzan eine Zeit lang Freelancer und zeichnete vieles für die Werbeindustrie[1]. Später schloss er sich der Agentur Pacific Eye & Ear an, für die er zahlreiche Albencover entwarf, darunter legendäre Albencover für Black Sabbath, Earth Wind & Fire sowie das vom Rolling Stone unter die Top 100 Albencover gewählte Cover für Alice Coopers Welcome to my Nightmare[2] (1975). Struzan sagt, dass seine größte Stärke zu jener Zeit Porträts waren, so dass er durch das bis dahin erarbeitete Portfolio für die Filmindustrie interessant wurde.[1] Er lebt und arbeitet in seinem in warmen Holztönen gehaltenen Haus, an das sich ein japanischer Garten anschliesst. Struzan selbst nennt sein Haus Bohemian Paradise.[1]

Arbeit für die Filmindustrie

Ep IV Style-D-Poster

Das als Circus-Poster bekannte erste Star Wars-Poster von Drew Struzan

1977 malte Drew Struzan zusammen mit dem Künstler Charlie White III das als White/Struzan Piece oder auch Circus Poster bekannte Star Wars-Poster[3][4] für das Re-Release des Films. Dies stellte somit die erste Zusammenarbeit zwischen George Lucas und Drew Struzan dar. In den darauf folgenden Jahren entwarf Struzan, neben diversen anderen Filmplakaten, auch das Filmplakat zu dem Harrison Ford-Film Ein Rabbi im Wilden Westen[5] (1979) und die Poster zu den Filmen Muppet Movie[6] (1980) und Der große Muppet Krimi[7] (1981), an denen unter anderem auch Frank Oz beteiligt war, bevor er dann im Jahre 1981 die Filmplakate des ersten Indiana Jones-Films, Jäger des verlorenen Schatzes[1][8], malte.


Revenge of the Jedi

Das Revenge of the Jedi-Poster

Nachdem Struzan 1982 unter anderem die Poster für Rambo[9], Das Ding aus einer anderen Welt[1][10] und E.T. – Der Außerirdische[11] entwarf, kommt es 1983 zu einer weiteren Begegnung mit Star Wars, als er das Teaser-Poster für Die Rückkehr der Jedi-Ritter malte. Das Poster wurde damals noch mit dem ursprünglichen Titel Revenge of the Jedi gedruckt und stellt heute ein seltenes Sammlerstück dar[3][12]. In den Folgejahren war Drew Struzan, neben vielen anderen Filmen, darunter die Police Academy-Reihe[1][13][14] (1984 - 1987), Feivel, der Mauswanderer[1][15] (1986) und Der Name der Rose[16] (1986), für die Plakate des zweiten Indiana Jones-Films, Indiana Jones und der Tempel des Todes[1][17], und des Kinderfilms Ewoks – Die Karawane der Tapferen[3] (beide 1984) verantwortlich.

1987 malte Struzan ein weiteres Star Wars-Poster, das The First Ten Years-Poster und 1989 das Filmplakat zum dritten Indiana Jones-Film, Indiana Jones und der letzte Kreutzzug[1][18]. Außerdem war Struzan in der Zeit für die Filmplakate der Zurück in die Zukunft[1][19]-Reihe (1985, 1989, 1990) zuständig.

In den 1990er Jahren hat Struzan neben den Plakten zu Hook[1][20] (1991), Die Muppets-Weihnachtsgeschichte[21] (1992), Muppets – Die Schatzinsel[22] (1992), Hot Shots! Der zweite Versuch (1993) und Flintstones – Die Familie Feuerstein[23] (1994) die Star Wars-Special Edition[24]-Plakate gemalt.

Star wars special edition poster

In den Jahren 1999, 2002 und 2005 hat Struzan die Star Wars Hexalogie mit den Postern zu Episode I – Die dunkle Bedrohung[3][25], Episode II – Angriff der Klonkrieger[1][3] und Episode III – Die Rache der Sith[1][3][26] vervollständigt. Ebenfalls in den 2000er Jahren hat Drew Struzan neben den Plakaten zur Prequel-Trilogie unter anderem auch die Poster bzw. DVD-Cover zu Harry Potter und der Stein der Waisen[1][27] (2001), für die DVD-Neuveröffentlichung von Die Verurteilten[1][28] (2004), für die Veröffentlichung des Director's Cut von The Green Mile[1][29] (2006) und für die Veröffentlichung von Blade Runner - The Final Cut[1][30] (2007) designed. Struzan illustrierte 2004 und 2008 die Plakate der beiden Hellboy-Filme, Hellboy[1][31] und Hellboy II - Die Goldene Armee[1][32], bevor er 2008 die Tetralogie Indiana Jones mit Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels[1][33] vervollständigte und 2011 nochmals einen Harrison Ford-Film, Cowboys & Aliens[34], plakattechnisch illustrierte.

Kurioses und Kurzinfos

Werke aus dem Star Wars-Universum (Auswahl)

Filmplakate

Buchcover

Comiccover


Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 1,15 1,16 1,17 1,18 1,19 1,20 The Art of Drew Struzan
  2. Drew Struzan Illustrated Work - Products: Alice Cooper / Welcome to My Nightmare
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 Die offizielle Geschichte von 1977 bis heute
  4. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Star Wars
  5. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: The Frisco Kid
  6. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: The Muppet Movie
  7. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: The Great Muppet Caper
  8. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Raiders of the Lost Ark (Foreign)
  9. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: First Blood
  10. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: The Thing
  11. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: E.T.: The Extra-Terrestrial
  12. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Revenge of the Jedi
  13. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Police Academy
  14. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Police Academy 3: Back in Training
  15. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: An American Tail
  16. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Name of the Rose, The
  17. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Indiana Jones and the Temple of Doom
  18. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Indiana Jones and the Last Crusade
  19. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Back to the Future I, II & III
  20. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Hook
  21. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Muppet Christmas Carol
  22. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Muppet Treasure Island
  23. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: The Flintstones
  24. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Star Wars Special Edition Trilogy
  25. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Star Wars Episode I / The Phantom Menace
  26. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Star Wars: Episode III - Revenge of the Sith
  27. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Harry Potter and the Sorcerer's Stone
  28. Drew Struzan Illustrated Work - Products: The Shawshank Redemption
  29. Drew Struzan Illustrated Work - Products: The Green Mile
  30. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Blade Runner
  31. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Hellboy
  32. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Hellboy II the Golden Army
  33. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull
  34. Drew Struzan Illustrated Work - Movies: Cowboys and Aliens
  35. Drew Struzan Illustrated Work - Products: Lord of the Rings / set 1
  36. Drew Struzan Illustrated Work - Products: Lord of the Rings / set 2

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki