Wikia

Jedipedia

Eldo Davip

Diskussion0
33.613Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-NeuJedi


Eldo Davip
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Männlich

Biografische Daten
Beruf/Tätigkeit:

Offizier

Zugehörigkeit:

Neue Republik

Eldo Davip war zur Zeit des Yuuzhan-Vong-Krieges ein Offizier der Flotte der Neuen Republik. Er hatte eine wichtige Rolle bei der Operation Speer des Imperators.

Biografie

Als die Neue Republik unter der Führung von Wedge Antilles den Planeten Borleias von den Yuuzhan Vong zurückerobert hatten, war Eldo Davip Kommandant des Supersternzerstörers Lusankya. Das Schiff sollte sich auf Wunsch von Antilles seiner Flotte anschließen und Davip flog daher nach Borleias.

Als die Lusankya dort aus dem Hyperraum kam, fand sie sich mitten in einer Flotte der Yuuzhan Vong wieder, die soeben den Planeten angriff. Davip ließ das Feuer eröffnen und konnte sofort Erfolge erzielen. Der überraschte Kommandant der Yuuzhan Vong, Wyrpuuk Cha, starb bei der Zerstörung seines Schiffes. Mit Hilfe von anderen Schiffen, die von Borleias kamen, schaffte es die Lusankya sicher aus der Schlacht heraus, welche schließlich auch von der Republik gewonnen wurde.

In den nächsten Monaten blieb die Lusankya bei den Verteidigern von Borleias und in einer weiteren Schlacht, konnte sie deren Ausgang durch ein Orbitalbombardement in der Operation Hammer des Imperators zu Gunsten der Republik entscheiden.

„Schlecht? General, ich stehe kurz davor, den größten, furchterregendsten Ein-Piloten-Sternjäger zu befehligen, den die Welt je gesehen hat. Ob ich nun überlebe oder nicht, ich werde Geschichte machen.“
— Commander Davip (Quelle)

Doch schließlich war die Zeit der Lusankya gekommen. Das stark beschädigte Schiff wurde ausgeschlachtet und für die Operation Speer des Imperators vorbereitet. Bei diesem Manöver war Davip die einzige lebende Person an Bord des Supersternzerstörers und lenkte ihn mit Hilfe von Droidengehirnen auf das Weltschiff der Domäne Hul zu. Kurz vor dem Einschlag floh Davip mit einem Y-Flügler. Die Lusankya und das Weltschiff wurden vollkommen zerstört, wobei auch Czulkang Lah, der Kommandierende der Yuuzhan Vong, ums Leben kam.

Nach der Schlacht von Borleias wurde Davip zum Generalmajor befördert und stellte auf Mon Calamri gegen Kriegsende mit zahlreichen Kommandeuren einen Plan zur Eroberung Coruscants vor, bis er nach der geglückten Wiedereinnahme von Coruscant mit Garm Bel Iblis, Traest Kre'fey, Brand, Carlist Rieekan, Sien Sovv, Keyan Farlander, Wedge Antilles, Tycho Celchu und der hapanischen Königinmutter Tenel Ka Djo der Kapitulation Nas Chokas beiwohnte.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki