Wikia

Jedipedia

Entführung nach Dathomir

Diskussion13
32.957Seiten in
diesem Wiki
Entführung nach Dathomir
Entführung nach Dathomir
Allgemeines
Originaltitel:

The Courtship of Princess Leia

Autor:

Dave Wolverton

Übersetzer:

Thomas Ziegler

Cover:

Drew Struzan

Daten      (dt. Übersetzung/Original)
Verlag:

VGS

 

Bantam

Ausgabe:

Hardcover

 

Hardcover

Veröffentlichung:

August 1994

 

April 1994

Seitenzahl:

317

 

327

ISBN:

ISBN 380252313X

 

ISBN 0553089285

weitere Ausgaben:

Taschenbuch
Heyne
Oktober 1995
ISBN 3453092066

 

Taschenbuch
April 1995
ISBN 0553569376

Inhalt
Epoche:

Ära der Neuen Republik

Datum:

8 NSY

Entführung nach Dathomir ist ein eigenständiger Star-Wars-Roman. Das Buch wurde von Dave Wolverton geschrieben und ist im August des Jahres 1994 von Heyne in Deutschland veröffentlicht worden. Der Roman schildert die Geschehnisse vier Jahre nach den Ereignissen von Die Rückkehr der Jedi-Ritter (8 NSY).

Inhaltsangabe der Verlags

Die Liebe der Prinzessin Leia zu Han Solo wird auf eine harte Bewährungsprobe gestellt, als der Thronfolger der verbotenen Welten von Hapan um ihre Hand anhält. Han entschließt sich zu einer verzweifelten Aktion: Er entführt die Prinzessin auf den Planeten Dathomir, der mitten im Herrschaftsgebiet des feindlichen Kriegsherren liegt. Doch lauern dort die schrecklichen Nachtschwestern.

Handlung

Han Solos Verzweiflungstat

Han Solo ist frustriert: Seit Monaten ist er auf der Jagd nach dem Kriegsherren Zsinj und immer wieder konnte der Imperiale entkommen. Müde und völlig erschöpft steuert Han den Planeten Coruscant an. Doch bevor er auf der Zentralwelt zur Landung ansetzen kann, wird er von hapanischen Kampfdrachen umzingelt. Diese sind jedoch in friedlicher Mission unterwegs. Vor drei Monaten suchte Leia den Planeten Hapes auf, um das Hapes-Konsortium zu einem Bündnis mit der Neuen Republik zu bewegen. Das Konsortium ist eine Gruppe von über dreiundsechzig unabhängigen Planeten, wovon Hapes deren administrativen Sitz darstellt. Ta'a Chume, die Königinmutter von Hapes, überreicht Leia eine große Anzahl von Geschenken. Darunter gehört auch der Sohn der Königinmutter Prinz Isolder, welcher um Leias Hand anhält, gerade in dem Moment, als Han zur Zeremonie hinzu stößt. Vom Charme des Prinzen überwältigt und von Hans Beziehung entfremdet, zieht sie in Erwägung, den Antrag wahrzunehmen. Als Frau von Prinz Isolder wäre ein Bündnis mit den hapanischen Welten bereits beschlossene Sache und als Königin von Hapes würden sich für Leia weitaus größere Befugnisse ergeben.

Zutiefst entsetzt, frustriert und verletzt zieht sich Han zurück und versucht, sich während einer Runde Sabacc in den Unterwelten Coruscants abzulenken. Han gewinnt das Spiel und damit eine komplette Welt; den Planeten Dathomir im Quelii-Sektor. Nun beabsichtigt er, den Planeten als Zeichen seiner Liebe Leia zu überreichen. Dathomir befindet sich noch immer unter Zsinjs Machtbereich. Doch dieses Hindernis kümmert Han weniger, da er sich viel mehr um seine große Liebe Gedanken macht, die mittlerweile echte Gefühle für Isolder entwickelt. Kurzerhand entschließt sich Han dazu, Leia nach Dathomir zu entführen. Durch seine impulsive Handlungsweise hofft Han, Leias Liebe wieder zu erlangen.

Reise nach Dathomir

Auf dem Planeten Toola sucht Luke Skywalker nach informativen Jedi-Artefakten, die ihm bei seinem Vorhaben zur Gründung einer Jedi-Akademie von Nutzen sein könnten. Auf seinem Streifzug entdeckt Luke tatsächlich eine Holo-Nachricht des Jedi-Meisters Yoda, in der er beschreibt, wie er die Chu'unthor von Dathomir rettete, jedoch von dunklen Macht-Hexen angefallen wurde. Zunächst weiß Luke nicht, was er von diesem Fund halten soll und kehrt zurück nach Coruscant, wo er von Leias Entführung hört. Umgehend mach sich Luke an die Ermittlung der Umstände und findet dabei heraus, dass Han den Planeten bei einem risikoreichen Sabacc-Spiel gewann. Schließlich trifft Luke auf Ta'a Chume, die sich mit einigen Soldaten ebenfalls in die Ermittlungen zu Leias Entführung einschaltete. Später äußert Isolder die Bitte an Luke, nach Dathomir zu reisen und Luke, der noch immer Yodas mysteriöse Worte im Ohr hat, entschließt sich, den Prinzen zu begleiten. Isolders besorgte Mutter macht sich ebenfalls in der Begleitung einer hapanischen Raumflotte auf den Weg zum Quelii-Sektor.

Nach der Ankunft auf Dathomir geraten Han, Leia, Chewbacca und die beiden Droiden C-3PO und R2-D2 geradewegs in eine Übermacht von Sternzerstörern. Zsinjs Streitkräfte eröffnen das Feuer gegen den Millennium Falken, welcher der Attacke nicht gewachsen ist und schließlich auf Dathomirs Oberfläche abstürzt. Han stellt auch in dieser Situation seine Kühnheit unter Beweis und kann das Schiff aus der Sichtweite imperialer Einheiten, im Inneren eines abgestürzten Schiffs, notlanden. Die Gruppe steigt aus dem beschädigten Falken, um nun zu Fuß nach einer Stadt oder einer anderen Örtlichkeit zu suchen, von der sie Ersatzteile für ihr Schiff beziehen können. Kurz darauf wird die Gruppe von den Hexen Dathomirs vor imperialen Sturmtruppen beschützt und auf dem Rücken eines Rancors zur Festung ihres Clans, dem Singenden Berg, getragen.

Parallel zum Absturz des Millennium Falken stürzen auch Luke und Isolder aus dem Hyperraum, täuschen einen Absturz vor und landen somit auf der Oberfläche des Planeten. Bei ihrer weiteren Suche nach Leia, stößt Luke auf das Wrack der Chu'unthor, welche von Yoda in seiner Holo-Nachricht erwähnt wurde. Luke möchte das Innere des Schiffes erkunden, doch bevor ihm dies gelingt, werden sie von der Macht-Hexe Teneniel Djo überrascht. Teneniel zeigt sich sehr hilfsbereit und Luke erkennt schnell, dass Teneniel sehr empfänglich für die Macht ist. Seit sie in einer Vision ihre eigene Hochzeit vor ihrem inneren Auge verfolgte, streift sie durch die Wildnis, um jenen Mann zu finden, dem sie in ihrem Traum begegnete. Dabei hat sie selbst ihren Clan verlassen. Wie auch Han und Leia zuvor, werden Luke und Isolder von Sturmtruppen angegriffen. Dieses Mal tauchen auch die Nachtschwestern auf. Dadurch sind sie gezwungen, in die Wildnis Dathomirs zu fliehen.

Angriff der Nachtschwestern

Beim Singenden Berg bekommen Han und Leia die Geschichte der Macht-Hexen erzählt. Dabei erfahren sie, dass die erste aller Hexen eine Jedi namens Allaya Djo war, die auf dem Planeten ihr Exil suchte. Aus ihren Nachkommen entwickelten sich verschiedene Gruppierungen, die in Clans lebten. Allyas Nachfahren waren allesamt im Umgang mit der Macht bewandert, wobei viele Hexen sich der Dunklen Seite zuwandten. Diese dunklen Macht-Hexen werden Nachtschwestern genannt. Die Nachtschwestern dienen dem Imperium bei der Instandhaltung eines geheimen Gefängnisses, welches auf Dathomir betrieben wird. Sie sind stets bestrebt, den Planeten mithilfe eines Schiffes so schnell wie möglich zu verlassen. Die Mitglieder des Singenden Berges befürchten einen baldigen Angriff durch Gethzerion und ihre Nachtschwestern, da sie versuchen werden, in den Besitz des Falken zu gelangen. Schließlich tauchen Luke, Isolder und Teneniel Djo auf und rasch kann ein Plan entwickelt werden, um von Dathomir zu entkommen.

Die Gruppe startet einen Versuch, in das geheime Gefängnis einzudringen und dort Ersatzteile für den Millennium Falken zu finden. Das Vorhaben gelingt, doch sehen sie sich kurz darauf von einigen Nachtschwestern bedroht. Mithilfe eines Schiffes gelingt ihnen die Flucht aus dem Gefängnis. Zurück auf der Festung des Singenden Berges, bemerken die Macht-Hexen, wie sich der Himmel über ihnen schlagartig verdunkelt. Der Grund hierfür liegt in den Sternzerstörern im Orbit, die durch zahlreiche Satelliten eine Klimaveränderung heraufbeschwören. Sollte das Netz nicht binnen weniger Tage durchbrochen sein, so wird der Planet in eine einzige Eislandschaft umgestaltet. Glücklicherweise trifft rechtzeitig die Flotte der hapanischen Königin ein, welche sich gegen die imperiale Streitmacht im Orbit zu Wehr setzt und den Rebellen unterstützend beisteht. Somit gelingt es ihnen, die angreifenden Nachtschwestern zu besiegen, die imperiale Flotte zu zerschlagen und den Frieden auf Dathomir wiederherzustellen. Während der Schlacht gelingt es Han, Zsinj zu töten und dessen Schreckensherrschaft endgültig zu beenden.

Zuletzt erfüllte sich Teneniels Vision mit der Heirat des Prinzen Isolder, der sich im Laufe seines Abenteuers in die Macht-Hexe verliebte. Luke macht sich hingegen daran, das Wrack der Chu'unthor genauer zu untersuchen und stößt dabei sogar auf uralte Jedi-Dokumente, die von Yoda lange vor dem Ausbruch der Klonkriege auf Dathomir hinterlegt wurden. Sechs Wochen nach der Befreiung Dathomirs feiern Han und Leia ihre Hochzeit auf dem Planeten Coruscant.

Dramatis personae

Trivia

Lukes Lichtschwertklinge wird an einer Stelle fälschlicherweise als blau beschrieben.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki