Wikia

Jedipedia

Entlaubungskapsel

Diskussion0
34.068Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Aufstieg


Entlaubungskapsel
Entlauber
Allgemeines
Hersteller:

Lok Durd[1]

Waffenart:

Biologische Waffe

Preis:
Technische Daten
Feuermodi:

Einzelschuss

Sonstiges:

Werfer kann auf einem umgebauten AAT befestigt werden[1]

Nutzung
Zugehörigkeit:

Konföderation unabhängiger Systeme

„Heute ist ein besonderer Tag für die Separatisten. Wir testen eine neue Waffe, die von mir persönlich entwickelt wurde und die zu katastrophaler Zerstörung fähig ist. Es ist eine Waffe, die organische Materie zerstört, aber Maschinen vollkommen unbeschadet lässt.“
— Lok Durd (Quelle)

Die Entlaubungskapsel war eine von dem Separatisten-General Lok Durd hergestellte Waffe, die jede organische Materie, einmal abgefeuert, vernichtete, Droiden aber unberührt ließ. Dies machte sie sehr effektiv gegen jede Art von Lebewesen.

Beschreibung

Die Entlaubungskapsel verwandelte organisches Material in Energie, welche das Ziel innerhalb kürzester Zeit verbrennen ließ.[2] Die einzige Möglichkeit sich zu schützen bestand darin, einen Umweltanzug anzuziehen, oder aber Schutz in einem vollständig abgedichteten Fahrzeug oder hinter einem Strahlenschild zu suchen.[2] Da der Effekt durch biologische Wirkstoffe hervorgerufen wurde, waren Droiden und jegliches andere leblose Material vollkommen immun gegen die Waffe.[2]

Geschichte

Die ersten Tests fanden auf Maridun statt. Als Lok Durd mit einigen Droiden auf dem Planeten ankam, testete er die Waffe zuerst auf einer Wiese mit zwei Kampfdroiden. Nachdem sich dieser erste Test als erfolgreich erwiesen hatte, wollte er die Entlaubungskapsel an einem Lurmendorf testen, doch wusste er nicht, dass einige Jedi unter der Führung von Aayla Secura anwesend waren. Nachdem die Jedi von der Waffe erfuhren, stahlen sie einige Schildgeneratoren aus der Basis der Separatisten und stellten sie im Lurmendorf auf. Da der Schild die tödlichen Schüsse abfing, schickte Lok Durd einige Droiden los, um die Schildgeneratoren zu zerstören. Dies gelang, und Durd wollte die Waffe gerade erneut abfeuern, als Anakin Skywalker sie zerstörte und Lok Durd festnahm.

Nachdem sich die Waffe, trotz des Verlustes von General Lok Durd, auf Maridun bewiesen hatte, fand sie auch weiterhin einen Platz in der Droidenarmee. Nachdem Count Dooku durch Mutter Talzin mithilfe von Asajj Ventress und Savage Opress hintergangen worden war, schickte er als Rache eine Droidenarmee unter dem Kommando von General Grievous nach Dathomir, um Talzin sowie die dort beheimateten Nachtschwestern zu vernichten. Während der Schlacht setzte Grievous einige Entlaubungskapseln ein, um die Nachtschwestern, dich sich erbittert wehrten, aufzureiben.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki