Wikia

Jedipedia

Feuerprobe!

Diskussion0
32.972Seiten in
diesem Wiki
SWC 017
Feuerprobe!
Allgemeines
Texter:

Archie Goodwin, Chris Claremont

Zeichner:

Herb Trimpe

Cover:

Dave Cockrum und Bob McLeod

Weitere:
Inhalt
Epoche:

Ära der Rebellion

Datum:

0 NSY

Feuerprobe! ist eine Comicgeschichte, die von Archie Goodwin und Chris Claremont geschrieben und von Herb Trimpe gezeichnet wurde. In Deutschland erschien der Comic im April 1980 im vierten Band der Krieg-der-Sterne-Comicserie des Egmont Ehapa Verlages und im Juni 2009 als Neuauflage bei Panini. Die Geschichte spielt kurz nach den Ereignissen von Episode IV – Eine neue Hoffnung im Jahre 0 NSY.

Handlung

Nachdem Han Solo, Luke Skywalker, Prinzessin Leia Organa, Chewbacca und die Droiden C-3PO und R2-D2 die Wasserwelt Drexel II mit dem Millennium Falken verlassen haben, denkt Luke an ein Abenteuer zurück, das er einst auf seiner Heimatwelt Tatooine erlebt hat.

Eines Abends bittet Luke seinen strengen Onkel Owen um die Erlaubnis, an der Abschiedsfeier teilzunehmen, die sein Freund Biggs Darklighter anlässlich seines baldigen Eintritts in die Imperiale Akademie veranstaltet. Er erhält die Erlaubnis schließlich dank der Fürsprache seiner Tante Beru. Er hat Owen jedoch verschwiegen, dass das Treffen von Biggs und seinen Freunden in der berüchtigten Bettlerschlucht stattfinden soll, wo die jungen Leute ein Rennen mit ihren T-16 Lufthüpfern veranstalten wollen. Während er kurze Zeit später seine Maschine für den Wettkampf vorbereitet, träumt Luke von einem abenteuerlichen Leben als Kampfpilot und siegreichen Kämpfen gegen Weltraumpiraten.

Beim Wettfliegen durch die enge und verwinkelte Bettlerschlucht sind am Ende nur noch Luke und Biggs im Rennen. Indem er Luke durch ein riskantes Bremsmanöver zum Aussteigen zwingt, entscheidet Biggs das Rennen für sich. Die anschließende Feier der jungen Leute wird jäh unterbrochen, als in unmittelbarer Nähe ein Landgleiter der Militärpatrouille abstürzt. Der Pilot berichtet von einem Angriff der Tusken-Räuber, die sich an den im Umland lebenden Feuchtfarmern rächen wollen, weil ein Versorgungstank ihren heiligen Brunnen verseucht hat. Zudem sind sie durch Schmuggler in den Besitz von Blastern gelangt. Dann werden die jungen Leute von den Tusken-Räubern angegriffen. Während sich ihre Freunde gegen die Angreifer zur Wehr setzen, versuchen Luke und Biggs zu einem Lufthüpfer zu gelangen, um Lukes Onkel und seine Tante zu warnen, deren Feuchtfarm in Marschrichtung der Tusken-Räuber liegt.

Auf dem Weg zu Lukes Lufthüpfer wird Biggs jedoch von einem Tusken-Räuber mit einer Gaderffii, deren Spitze in Gift getaucht worden ist, angegriffen und verletzt. Nachdem Luke den Angreifer erschossen hat, hilft er Biggs, den Lufthüpfer zu erreichen. Luke sieht sich dazu gezwungen, durch den gefährlichen Teufelsschlund zu fliegen, denn nur auf diesem Weg kann er seinen verletzten Freund zu einem Medi-Droiden bringen, bevor das Gift Biggs tötet, und die bedrohten Farmer rechtzeitig vor den Tusken-Räubern warnen. Bisher ist es zwar noch niemandem gelungen, heil durch dieses Labyrinth von Schluchten zu gelangen, doch Lukes Reflexe und sein fliegerisches Können erlauben es ihm, jeden Kurswechsel zu meistern und den Lufthüpfer sicher durch den Teufelsschlund zu steuern. Am Ausgang der Schlucht werden Luke und Biggs jedoch schon von Tusken-Räubern erwartet. Diese eröffnen sofort das Feuer. Der Lufthüpfer wird getroffen und fängt Feuer, doch es gelingt Luke trotzdem, die Farm seines Onkels zu erreichen. Luke erklärt Owen, dass Biggs medizinisch versorgt und das Militär verständigt werden müsse. Nachdem der Angriff der Tusken-Räuber schließlich abgewehrt worden ist, denkt Luke über die Ereignisse des Tages nach. Er ist stolz darauf, über sich hinausgewachsen zu sein, und ihm scheint, als wäre dies lediglich ein Test für noch gefährlichere Aufgaben gewesen.

In der Gegenwart lässt Luke noch einmal die Ereignisse Revue passieren, die dazu geführt haben, dass er sich der Rebellion gegen das Galaktische Imperium angeschlossen und schließlich den Todesstern vernichtet hat, bevor er von Han Solo aus seinen Gedanken gerissen wird.

Dramatis personae


Literaturangaben

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki