Wikia

Jedipedia

Flottengruppe Eins

Diskussion0
33.648Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-NeuJedi


Flottengruppe Eins
Beschreibung
Kommandant:

Admiral Traest Kre’fey

Historische Daten
Bekannte Einsätze:

Schlacht um Coruscant (27 NSY)

Zugehörigkeit:

Neue Republik

Die Flottengruppe Eins war ein Flottenverband der Neuen Republik, der im Yuuzhan-Vong-Krieg eingesetzt wurde und beim Fall von Coruscant im Jahre 27 NSY unter dem Kommando des bothanischen Admirals Traest Kre'fey stand, dem der bothanische Angriffskreuzer Ralroost als Flaggschiff diente. Weil sich Kre'fey an die Befehle hielt, die ihm verboten, auf Flüchtlingsschiffe zu schießen, hinter denen sich Schiffe der Yuuzhan Vong versteckten, schlossen sich viele seiner Schiffe der Flottengruppe Zwei an, die von General Garm Bel Iblis befehligt wurde, der das Feuer auf die Yuuzhan Vong trotz der Gefahr, eigene Schiffe zu treffen, nicht einstellte. Die meisten Schiffe, die die Kämpfe bei Coruscant überstanden hatten, zogen sich zusammen mit Kre'feys Ralroost nach Kashyyyk zurück.[1]

Die Flottengruppe Eins gehörte auch zu den republikanischen Verbänden, die die Yuuzhan Vong bei Ebaq 9 in einen Hinterhalt lockten und der Flotte von Kriegsmeister Tsavong Lah große Verluste beibrachten.[2]

Quellen

Einzelnachweise

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki