Wikia

Jedipedia

Havoc (Scurrg-Klasse)

Diskussion0
33.638Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Aufstieg


Havoc
Scurrg H-6 Prototyp Bomber
Allgemeines
Hersteller:

Nubian Design Collective

Serie:

modifizierter Scurrg H-6 Prototyp Bomber

Klasse:

Sternjäger

Technische Informationen
Länge:

22 Meter

Beschleunigung:

2.730

Hyperraumantrieb:

Hyperantrieb Klasse 1,5

Schild(e):

ja

Bewaffnung:
Kapazitäten
Crew:

1 Pilot

Passagiere:

3

Beladung:

10 metrische Tonne

Nutzung
Erlebte Schlachten:

Schlacht um Geonosis

Bekannte Besitzer:

Nym

Rolle:

Jagdbomber

Die Havoc war ein modifizierter Scurrg H-6 Prototyp Bomber von Nubian Design Collective im Besitz des feeorinianischen Piraten Nym.

Herkunft

Das Raumschiff war ein einzigartiger Prototyp, der einst von Nubian Design Collective konstruiert wurde, um ihn später als Massenprodukt an das Militär von Naboo zu verkaufen. Doch die friedliebenden Naboo lehnten diese Waffe der Vernichtung kategorisch ab und so landete der Prototyp ungenutzt im Lager der Firma. Dies ließ den Chefdesigner des Schiffes, einen Bith mit Namen Jinkins, derartig verzweifeln, dass er sich an den Piraten Nym wandte, mit dem Ziel den Prototypen, der auch den Namen "Scurrg H-6" trug, zu stehlen.

Ausstattung

In den folgenden Jahren arbeitete Jinkins fast ununterbrochen an der Modifikation des Bombers, der auf diese Weise eine mehr als beeindruckende Ausstattung erhielt. Seine Hauptbewaffnung besteht aus insgesamt sechs nach vorne gerichteten Laserkanonen, von denen jeweils drei auf einer Flügelseite montiert sind. Diese sind untereinander gekoppelt, sodass jeweils drei Schüsse auf ein Ziel abgegeben werden. Zusätzlich besitzt die Havoc eine frei drehbare Geschützkuppel mit einem Doppellasergeschütz. Diese konnte entweder an die Hauptwaffen gekoppelt werden oder selbstständig auf feindliche Schiffe feuern.

Die wohl bahnbrechendste Waffe war hingegen der Energiebombengenerator. Dieser ist in der Lage, mithilfe der Energie des Hauptreaktors hochgefährliche Energiebomben zu erschaffen, die aus den beiden Bombenschächten der Havoc ausgestoßen werden konnten. Jeder Schacht war mit jeweils fünf Bomben bestückt, die bei Abwurf wieder regeneriert wurden. Dieser Reaktor konnte sehr einfach aus der Havoc ausgebaut werden, um ihn an Bord andere Maschinen einzusetzen. Später, kurz vor der Schlacht um Geonosis, wurde die Havoc erneut umgebaut und erhielt unter anderem Annäherungsminen sowie ionenangereicherte Raketen, die in der Lage waren, Schilde problemlos zu durchdringen.

Die Havoc war ursprünglich für eine Drei-Mann-Crew erdacht worden, doch mit Hilfe zweier Astromechdroiden war Nym in der Lage, das Schiff und alle Waffen vollkommen allein zu kontrollieren.

Hinter den Kulissen

„Havoc“ kommt aus dem englischen und bedeutet so viel wie Chaos oder Verwüstung.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki