Wikia

Jedipedia

Hydroid-Medusa

Diskussion0
33.615Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Aufstieg


Hydroid-Medusa
Hydroid-Medusa
Allgemeine Informationen
Typ/Bezeichnung:

kybernetisch verbesserte biologische Waffe

Besondere Merkmale:

Lange Tentakel

Technische Spezifikationen
Höhe:

22,36 Meter

Bewaffnung:

Elektrisierte Tentakel

Biografische Daten
Produktionsort:

Karkaris

Zugehörigkeit:

Die Hydroid-Medusen sind zur Hälfte Maschinen und zur Hälfte Lebewesen. Sie wurden von den Karkarodon entwickelt und als Geheimwaffe in Unterwasser-Kriegen eingesetzt. Diese Hydroid-Medusen können mithilfe ihrer elektrisch aufgeladenen Tentakel einen Gegner mit einer Berührung in wenigen Sekunden töten.

Beschreibung

Hydroid-Medusen sind kybernetisch verbesserte biologische Waffen, die von den Karkarodon auf Karkaris als geheime Waffe entwickelt worden waren. Durch ihre integrierten Rüstungen und Triebwerke können die Hydroid-Medusen unter Wasser riesigen Schaden anrichten.

Geschichte

Die Hydroid-Medusen spielten in der ersten Schlacht von Mon Calamari die in den Klonkriegen stattfand eine wichtige Rolle. Nachdem die Separatisten, während ihrer Landung auf Dac, viele Hydroid-Medusen abgeworfen hatten, benutzte sie Riff Tamson im Kampf gegen die Mon Calamari, um einen Vorteil im Kampf zu erhalten. Während des Einsatzes dieser Waffe wurden mehrere Klonkrieger und Mon Calamari durch die elektrisierten Tentakel getötet. Erst als die Gungan in die Schlacht eingriffen, konnten die Medusen durch Boomas von den Gungan zerstört werden.

Hinter den Kulissen

Optisch sind die Hydroid-Medusen den Quallen entlehnt.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki