Wikia

Jedipedia

Jokhalli

Diskussion0
33.616Seiten in
diesem Wiki
Jokhalli
Jokhalli
Allgemeines
Heimatwelt:

Blimph III

Lebensraum:

Planetenoberfläche

Merkmale:

vier Arme, funkelnde Augen

Sprache:

baragwinianischer Handelsdialekt

Die Jokhalli sind eine Spezies, die in einem bestimmten Territorium auf dem Mond Blimph III leben.

Sie weisen einen muskulösen humanoiden Körperbau auf. Auffällig sind dabei ihre Arme, die sich an den Ellenbögen in jeweils zwei Armen aufteilen. Somit verfügen sie über insgesamt vier Unterarme und Hände. Zudem weisen die Jokhalli rot funkelnde Augen sowie an ihren Köpfen zwei abstehende Fühler auf. Zur Kommunikation untereinander gebrauchen sie einen baragwinianischen Handelsdialekt. Der interplanetare Handel, den die Jokhalli auf Blimph III betreiben, stellt für sie eine wichtige und überlebensnotwendige Beschäftigung dar. Ferner sind sie ausgesprochen gute Krieger und Glücksspieler. Das Würfelspiel Divot stellt eine leidenschaftliche Beschäftigung der Jokhalli dar, was auch ihr außerordentliches Talent darin begründet.

Geschichte

Nachdem sich der Hutt Quaffug auf dem Mond Blimph III niederließ, baute er sich ein Handelsmonopol auf und war dadurch in der Lage die Preise für den Handel auf ein Minimum herabzusenken. Für das Leben der Jokhalli waren die niedrigen Konditionen äußerst nachteilig. Da die Jokhalli in Stämmen aus Kriegern leben, fürchtete Quaffung ihre Gegenwart.

Im Jahr 3 VSY stieß der Glücksspieler Lando Calrissian auf die Jokahalli, als er vor einer Bande Kopfgeldjäger flüchtete. Lando konnte das Vertrauen der Jokhalli gewinnen, als er sie in einem Divot-Spiel schlug. Außerdem bot er ihnen bessere Konditionen für einen Handel mit der Rebellen-Allianz an. Somit konnte er sie auf seine Seite bringen und Quaffug zu einer Kooperation zwingen.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki