Wikia

Jedipedia

Kinder

Diskussion0
33.610Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium


Die Kinder
Allgemeine Informationen
Anführer:

Galt

Sitz:

The Shelter, Dagobah

Historische Daten
Gründungsjahr:

ca. 40 VSY

Auflösung:

1 NSY

Als Die Kinder bezeichneten sich die menschlichen Einwohner Dagobahs zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs. Sie wurden von ihrem ältesten Familienmitglied, Galt, geleitet. Alle diese Kinder waren Kannibalen und blickten auf eine schreckliche Vergangenheit zurück.

Beschreibung

Die Kinder erinnerten äußerlich an Leichname. Sie waren sehr hellhäutig, geradezu bleich, und hatten dünne, skelettartige Körper, was auch auf ihren ständigen Hunger zurückzuführen war. Somit boten sie einen schrecklichen, verwahrlosten Anblick. Sie lebten in einer kleinen Siedlung in der Nähe von Yodas Hütte, den Jedi-Meister selbst fürchteten sie jedoch und bezeichneten ihn als „Imp“. Von den Kindern existierten insgesamt etwa zwei Dutzend und alle stammten aus den verschiedenen Familien einer Expeditionsgruppe und einer Schiffscrew, die etwas später hinzustieß.

Geschichte

Bei den Kindern handelte es sich um die letzten Überbleibsel einer Expeditionsgruppe unter Halka Four-Den, die um 40 VSY auf dem Planeten angesiedelt war. Das Schiff der Mannschaft versank zu einem Teil in den Sümpfen Dagobahs, und die Leute starben nach und nach, als die Gruppe von den Kreaturen und anderen Gefahren des Planeten bedroht wurde. Sie errichteten eine Siedlung und wurden heimisch, auch eine spätere Mannschaft erlitt dieses Schicksal und schloss sich ihnen an. Viele von ihnen gründeten Familien und bekamen Kinder. Diese Kinder überlebten, indem ihre Eltern ihnen die Leichen ihrer Verstorbenen zu Essen gaben, womit sie allerdings zu Kannibalen wurden. Der älteste unter ihnen, Galt, war erst sieben Jahre alt, als der letzte Elternteil starb. Über die Zeit entwickelten sich die Kinder seltsam, sie waren blass und skelettartig, was auch daran lag, dass sie hungerten.

Im Jahr 1 NSY erreichte Platt Okeefe mit der Last Chance den Planeten, gemeinsam mit ihrer Crew aus Schmugglern sowie Mammon Hoole und Zak und Tash Arranda. Zwar tötete Platt Okeefe eines der Kinder, doch Galt führte die Gruppe dennoch in die Zuflucht seiner Sippe. Er und die anderen Kinder bedienten sich an der Mannschaft und töteten diejenigen Schmuggler, die nächtliche Wache hielten, woraufhin sie sie verspeisten, ihr letztes Opfer war Traut, den sie verstümmelten. Platt Okeefe und Tru'eb Cholakk glaubten irrtümlich, Boba Fett, der ihnen gefolgt war, würde ihre Leute töten. Dieser war jedoch selbst in die Gefangenschaft der Kinder geraten, wie Zak Arranda kurze Zeit später. Die beiden konnten fliehen, und die Kannibalen folgten ihnen zur Höhle des Bösen und Yoda, der im Exil auf Dagobah lebte. In der Höhle des Bösen erlangten sie durch eine Vision die Einsicht, dass ihr Kanibalismus falsch war, und sagten davon ab. Aufgrund dessen war Platt Okeefe bereit, sie mit der Last Chance ins Sluis-System mitzunehmen und ihren Kontakten in der Rebellen-Allianz anzuvertrauen. Was aus ihnen wurde, ist jedoch ungewiss.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki