Wikia

Jedipedia

Kirtan Loor

Diskussion0
33.019Seiten in
diesem Wiki
Kirtan Loor
Kirtan Loor
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Blau

Körpergröße:

über 1,80 Meter

Besondere Merkmale:
Biografische Daten
Tod:

7 NSY

Heimat:

Churba

Beruf/Tätigkeit:

Geheimagent

Zugehörigkeit:

Agent Kirtan Loor war der imperiale Verbindungsmann bei CorSec und Mitglied des Imperialen Geheimdienstes. Später stieg er unter Ysanne Isard immer weiter auf.

Von anderen wurde er immer als eine größere und jüngere Ausgabe von Großmoff Wilhuff Tarkin beschrieben, da er eine gewisse Ähnlichkeit zu ihm hatte.

Biografie

Arbeit bei CorSec

Während seiner Zeit bei CorSec arbeitete er oft mit Corran Horn, Iella Wessiri und Gil Bastra zusammen, wobei es immer zu Unstimmigkeiten kam. Als der Kopfgeldjäger Bossk Corrans Vater Hal Horn tötete, ließ Loor ihn laufen, was den ewigen Zorn Corrans nach sich zog. Einige Jahre später kam es zu einem Streit zwischen Corran und seinem Vorgesetzten Gil Bastra. Dieser war aber nur inszeniert, was Loor nicht wusste. Corran wurde zu Last gelegt, dass er einige Schmuggler getötet haben soll. Loor rief Corran daraufhin zur Fahndung aus.

Danach verschwanden alle ehemaligen Mitarbeiter von Loor, um sich vor seinem Zugriff zu verstecken. Loor begann daraufhin sie zu jagen. Nach zwei Jahren andauernder Suche, konnte Gil Bastra von dem Carrack-Kreuzer Eile aufgebracht werden. Loor reiste sofort zur Eile und begann, Bastra zu verhören. Infolgedessen starb Gil an den Verhörmethoden Loors. Als er seinen Bericht anfertigte, wurde er von Ysanne Isard nach Coruscant abbestellt. Dort angekommen wurde er ihr direkt unterstellt und zu ihrem Handlanger. Er wurde damit beauftragt, die Renegaten-Staffel auszuschalten. Als zusätzlichen Anreiz erfuhr er von ihr, dass sich Corran Horn der Staffel angeschlossen hatte.

Im Dienste Isards

Er wurde hierfür nach Vladet gebracht, wo er mit Admiral Devlia zusammenarbeitete. Loor fand durch einige Berechnungen heraus, wo die Renegaten-Staffel ihre Operationsbasis hatte und gab Devlia Bescheid. Dieser schickte aber nur eine kleine Einsatzgruppe, welche die Renegaten-Staffel nicht aufhalten konnte. Erbost reiste er mit den beiden Schiffen Devlias nach Talasea und ließ ihn auf Vladet fast schutzlos zurück. Devlia kam bei der Schlacht von Vladet ums Leben.

Loor reiste aufgrund von Instruktionen Isards nach Borleias, wo er auf Evir Derricote traf. Borleias war eines der Ziele, welche die Neue Republik näher an Coruscant heran bringen würde, wenn sie den Planeten übernehmen würde. Doch der erster Angriff schlug fehl, aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen, welche Derricote getroffen hatte. Erst beim zweiten Angriff hatte die Renegaten-Staffel Erfolg, doch befanden sich Loor und Derricote nicht mehr auf dem Planeten.

Isard hatte beide nach Coruscant bringen lassen. Derricote sollte für sie den Krytos-Virus entwickeln und Loor sollte ihr als Mittelsmann zwischen ihm und ihr dienen. Er überwachte die Entwicklung und beschaffte dem General die Versuchspersonen, die er brauchte. Später, als die Renegaten-Staffel auf Coruscant operierte, wurde er beauftragt, sie in ihren Handlungen zu bremsen, bis der Virus fertig gestellt wurde. Als Coruscant dann von der Neuen Republik übernommen wurde, ging er in den Untergrund und befehligte die Pro-imperiale Terrororganisation Palpatine-Front.

Später versuchte er zur neuen Republik zu wechseln, wurde aber von Diric Wessiri im Auftrag von Ysanne Isard ermordet, als er sich persönlich bei der neuen Republik meldete.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki