Wikia

Jedipedia

Kitster Chanchani Banai

Diskussion0
32.167Seiten in
diesem Wiki
Kitster Banai
Kitster Banai
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Dunkelbraun

Biografische Daten
Geburtsdatum:

Um 41 VSY

Heimat:

Tatooine

Familie:
Beruf/Tätigkeit:
  • Hotelpage
  • Haushofmeister
Position:

Sklave, später freigekauft

Kitster Chanchani Banai war ein menschlicher Sklave auf dem Planeten Tatooine. Er war der Sohn des Schmugglers Rakir Banai und der beste Freund von Anakin Skywalker sowie Wald.

Biografie

Kitster entdeckte zusammen mit Anakin einen geheimen Transport von Sklaven in Mos Espa, den Sebulba organisiert hatte. Eine Gruppe zierlicher Geistling-Kinder sollte an Gardulla den Hutt verkauft werden. Kitster, Anakin und einige andere Kinder verkeideten sich als Jawas, schlichen sich auf Gardullas Anwesen und befreiten die Sklavenkinder.

Während Anakins Teilnahme am Boonta-Eve-Classic-Podrennen im Jahre 32 VSY unterstützen Kitster und Wald dessen Boxencrew.

Nachdem er als Hotelpage gearbeitet hatte, kaufte Kitster sich frei und arbeitete als Haushofmeister auf einem großen Anwesen. Finanzielle Schwierigkeiten führten dazu, dass seine erste Ehe mit Ulda in die Brüche ging. Er heiratete ein zweites Mal, eine Frau namens Tamora, und hatte mehrere Kinder mit ihr. Um über die Runden zu kommen, musste Kitster einige seiner Erinnerungsstücke an Anakin verkaufen, darunter einen Holowürfel, der die Aufmerksamkeit von Leia Organa Solo erregte. Kitsters Erinnerungen an den jungen Anakin halfen Leia dabei, das dunkle Schicksal ihres Vaters zu verarbeiten.

Kitster war auch im Besitz des Gemäldes Killik-Zwielicht, um es vor dem Imperium zu verstecken.

Hinter den Kulissen

Dhruv Chanchani spielte Kitster in Episode I – Die dunkle Bedrohung.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki