Wikia

Jedipedia

Licht und Schatten

Diskussion0
32.158Seiten in
diesem Wiki
BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Comicgeschichte Licht und Schatten; für den Dino-Sonderband siehe Klonkriege IV: Licht und Schatten, für die Tales-Story siehe Schatten und Licht.

Khaleen & Quinlan
Licht und Schatten
Allgemeines
Originaltitel:

Double Blind

Texter:

John Ostrander

Zeichner:

Jan Duursema

Übersetzer:

Michael Nagula

Cover:

Jan Duursema und Joe Wayne

Inhalt
Epoche:

Ära des Aufstiegs des Imperiums

Datum:

22 VSY

Hauptcharaktere:

Quinlan Vos, Tookarti u.a

Licht und Schatten ist die erste Comicgeschichte von Klonkriege IV: Licht und Schatten, dem 22. Sonderband von Dino-Panini. Der Comic wurde von John Ostrander geschrieben, von Jan Duursema gezeichnet und erzählt von den Geschehnissen rund sechs Monate nach den Ereignissen von Angriff der Klonkrieger (22 VSY).

Handlung

Sechs Monate nach der Schlacht von Geonosis wird der Jedi Quinlan Vos, der unter dem Namen „Korto Vos“ im Untergrund von Nar Shaddaa verdeckt ermittelt, von Tookarti verraten. Quinlan beabsichtigt, alte Hologramm-Sendecodes der Jedi an die Konföderation unabhängiger Systeme zu verkaufen. Somit möchte Quinlan im Auftrag des Jedi-Rates, die Konföderation unterwandern und deren Pläne frühzeitig erfahren, um sie dann der Galaktischen Republik zuzuspielen. Das Treffen mit den Separatisten läuft allerdings nicht wie geplant, da sie von dem Jedi-Meister Agen Kolar und seinen Leuten angegriffen werden und Quinlan zusammen mit Khaleen Hentz die Flucht ergreifen muss. Agen ist gekommen, um Quinlan festzunehmen, da der Rat Informationen von Tookarti erhalten habe, die Quinlan einen Verrat an den Jedi-Orden vorwerfen. Außerdem geht der Rat wegen des Verlaufs der Schlacht von Brentaal IV davon aus, dass Quinlan seine Aufgabe als Doppelagent nicht mehr ernst nimmt und in Wirklichkeit zur Konföderation übergelaufen ist.

Quinlan streitet die Vorwürfe von Tookarti ab und weigert sich, sich von Agen festnehmen zu lassen. Stattdessen flüchtet er durch die unteren Ebenen Nar Shaddaas vor dem Jedi-Meister und kann ihn schließlich mithilfe der Unterstützung des Hutten Aruk von Nar Shaddaa wegschicken. Doch gelingt es Agen Kolar anschließend, Quinlans Freundin Khaleen festzunehmen und nach Coruscant zu bringen. Nach der erfolgreichen Flucht nimmt sich Quinlan seinen früheren Helfer, Tookarti, vor und konfrontiert ihn mit seinem Verrat an die Jedi. Dabei legt Quinlan auch offen, dass von Tookartis Tätigkeiten als Dreifachagent und seine Beziehungen zu Dooku Bescheid wüsste. Als Quinlan erzählt, dass er selbst für Dooku arbeite, erkennt Tookarti, dass er hintergangen worden war. Da Tookarti nicht nur die Republik verkaufte, sondern auch Dooku und Quinlan verriet, wurde er von Quinlan mit seinem Lichtschwert getötet.

Auf Coruscant zeigen sich Yoda, Ki-Adi-Mundi, Mace Windu und Tholme sehr argwöhnisch gegenüber der Lüge, die sie Agen Kolar erzählten. Um Quinlans Position als Doppelagent zu wahren, sollte es so aussehen, dass Quinlan zur Konföderation gewechselt sei. Dazu musste Agen Kolar den Auftrag bekommen, Quinlan zu fangen, während Quinlan sich nicht fangen lassen durfte. Innerhalb des Jedi-Ordens steht Quinlan nun als Verräter dar, während eine kleine Gruppe um Yoda, Mace, Ki-Adi-Mundi und Tholme um seine Aufgabe als Doppelagent Bescheid wissen. Dies stellt eine perfekte Ausgangssituation dar, um die Konföderation zu unterwandern.

Dramatis personae

Literaturangaben

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki