Wikia

Jedipedia

Lorth Needa

Diskussion1
33.615Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium


Lorth Needa
LorthNeeda
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Männlich

Haarfarbe:

Dunkelbraun

Augenfarbe:

Grün

Körpergröße:

1,75 Meter

Biografische Daten
Tod:

3 NSY

Heimat:

Corulag

Beruf/Tätigkeit:
Zugehörigkeit:
„Ich nehme Ihre Entschuldigung zur Kenntnis, Captain Needa“
— Darth Vader nach Needas Exekution (Quelle)

Lorth Needa war ein imperialer Offizier, der von Darth Vader getötet wurde. Im Jahr 19 VSY war er Leitender Kommandant der Galaktischen Republik und konnte dadurch später den Rang eines Offiziers im Galaktischen Imperium beibehalten.

Biografie

Dienst in den Klonkriegen

„Zehn Minuten, General. Needa Ende.“
— Needa stellt Grievous ein Ultimatum (Quelle)

Als Lieutenant Commander der Galaktischen Republik in der Schlacht von Coruscant kommandierte Lorth Needa das Raumschiff Integrity. Mit Grievous verhandelte er um das Leben des Obersten Kanzlers Palpatine. Lorth wollte einen Beweis dafür sehen, dass Palpatine noch lebte, doch Grievous sah sich außerstande, ein Lebenszeichen des Kanzlers vorzuweisen. Deshalb stellte Needa ihm ein Ultimatum von zehn Minuten, nach denen die Unsichtbare Hand zerstört werden würde. Nachdem Lorth Needa keine Antwort erhalten hatte, gab er den Befehl, das Flaggschiff von Grievous anzugreifen. Es wurde so schwer beschädigt, dass es auseinander brach und auf Coruscant aufzuschlagen drohte. Needa erfuhr, dass die Jedi Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker noch mit Palpatine an Bord waren und leitete dies an Yoda weiter. Er wollte, dass die planetare Verteidigung abgeschaltet wurde und sagte, dass Feuerwehrschiffe gebraucht werden. Trotz seiner Maßnahmen ging Needa jedoch nicht davon aus, dass die drei diesen Absturz überleben würden. Lorth hatte sich allerdings getäuscht, die Jedi und der Kanzler überstanden die Bruchlandung. Trotzdem hatte Needa das Gefühl, als würde die Republik den Krieg verlieren.

Galaktischer Bürgerkrieg

Nach der Umgestaltung der Republik in das Galaktische Imperium durfte Needa seinen Kommandoposten behalten. 3 NSY erhielt er das Kommando über den Imperium II-Klasse Sternzerstörer Rächer und leitete später die Jagd nach dem Millennium Falken, dem Schiff von Han Solo. Dieser schaffte es durch ein geschicktes Manöver, sich hinter dem Brückenturm der Rächer zu verstecken. Dort befand sich der Falke in einem toten Winkel der Sensoren und so glaubte Needa, die Rebellen seien entkommen. Hierfür musste er sich vor Lord Vader verantworten und nahm auch die Schuld für das Versagen auf sich. Als er auf der Exekutor Vader um Verzeihung bat, wurde er von dem Dunklen Lord auf Grund seiner Inkompetenz mit dem Macht-Würgegriff getötet. Die letzten Worte, die Needa noch hören konnte, waren, dass Lord Vader seine Entschuldigung annahm.

Lorth Needa hatte noch einen Vetter namens Virar Needa, der indirekt noch unter den Verfehlungen seines Verwandten zu leiden hatte. Er hatte die undankbare Aufgabe bekommen, einen der Orbitalspiegel von Coruscant zu beaufsichtigen.

Hinter den Kulissen

Michael Culver stellte Needa in Das Imperium schlägt zurück dar.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki