Wikia

Jedipedia

Lotho Minor

Diskussion0
33.702Seiten in
diesem Wiki
Lotho Minor
Lotho Minor
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Wazta-Sektor

System:

Lotho-Minor-System

Raster-Koordinaten:

I-17

Beschreibung
Klasse:

Territorial

Landschaft:

Müllberge[1]

Atmosphäre:

Typ I

Klima:

Heiß[1], stürmisch und regnerisch

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:
Gesellschaft
Ureinwohner:
Einwanderer:

Verschiedene individuelle Personen (z. B. Morley und Darth Maul)

offizielle Sprache:

Basic

wichtige Importprodukte:

Müll[2]

wichtige Exportprodukte:

Müll[2]

Zugehörigkeit:

Neutral[1]

Lotho Minor ist ein Planet im Äußeren Rand der Galaxis. Er wird von den Bewohnern vieler Systeme als Mülldeponie benutzt, weshalb die Umwelt des Planeten stark geschädigt wurde.[2]

Beschreibung

Geographie

Lotho Minor Landschaft

Die Müllberge auf Lotho Minor.

Lotho Minor ist von gewaltigen Müllbergen geprägt. Diese entstanden in vielen Dutzenden von Jahren, da die restliche Bevölkerung der Galaxis den Planeten als eine Müllhalde ansah. Der verunreinigte Boden ist übersät mit Schmutz und Müll, sodass man ihn nur an wenigen Stellen erkennen kann. Die Müllberge hatten durch brennbare Materialien und Reibung zu brennen begonnen, darum glühen die Berge unaufhörlich und verbreiten ein orangefarbenes Licht auf dem Planeten. Die orange Farbe rührt daher, dass der Qualm der Feuer in der Atmosphäre Wolken bildet.

Klima

Das Klima auf Lotho Minor ist wechselhaft. Nur der ständige Qualm bleibt immer auf dem Boden und in der Wolkenschicht des Planeten, doch sonst wechselt sich das trüber Wetter mit dem Regen ab. Aber auch der Regen ist gefährlich. Durch die permanente Luftverschmutzung sammeln sich giftige Substanzen im Regen an, sodass dieser zu einem Säureregen wird, der Menschenfleisch und sogar Rüstungen durchdringt.

Fauna

Nur wenige Lebewesen können auf Lotho Minor überleben, da durch die giftigen Gase die kompletten Flora ausgelöscht wurde und somit der Nahrungskreislauf unterbrochen wurde. Nur die einsamen Müllsammler können auf der verschmutzten Welt wohnen und auch sie führen ein hartes Leben. Vom Müll geschützt, leben sie auf Lotho Minor und fristn ihren Lebensunterhalt durch das Sammeln von Schrott. Der Schrott wird später an Händler verkauft.

Geschichte

Der berühmte und besiegte Sith-Lord Darth Maul wurde auf Lotho Minor ausgesetzt, nachdem er 32 VSY gegen Obi-Wan Kenobi in einem Lichtschwertduell auf dem Planeten Naboo verloren hatte.[3] Der ehemalige Sith-Lord lebte von da an in den dunklen Mülltunneln und ernährte sich von den dortigen Lebewesen, die ihm sein Verbündeter Morley, ein Anacondaner, brachte.[2]

Suche nach Darth Maul

Um seinen Bruder Darth Maul zu finden, reiste Savage Opress durch weite Teile der Galaxis, um schließlich mit einem Frachterpiloten eines Schildkröten-Tanker zum Schrottplaneten Lotho Minor zu gelangen.

Lotho minor boden

Der Boden auf Lotho Minor.

Auf dem Planeten angekommen, ließ Savage den rechtmäßigen Besitzer des Schiffes auf den Müllbergen zurück. Nachdem Savage gelandet war, wurde er wenig später von dem Anacondaner Morley gefunden, der ihm seine Hilfe anbot. Dieser führte ihn zu gewaltigen Müllbergen, auf denen die Feuerspeier wüteten. Morley half dem Sith, den Giganten zu entkommen, doch von dieser Schwierigkeit gerieten sie gleich in die nächste. Sie wurden von Schrottsammlern umkreist und schließlich angegriffen. Savage tötete sie, bis sein Gemetzel die restlichen verscheuchte. Doch als sei das nicht genug gewesen, setze saurer Regen ein, der die beiden zu zersetzen begann. Savage und Morley konnten sich in eine kleine Bar retten. Doch auf dem Boden lagen überall Leichen verschiedener Schrottsammler verstreut. Savage wusste, dass Maul sich irgendwo in der Nähe aufhalten musste, aber Morley verriet den Sith: Er öffnete unter ihm eine Falltür, in die der Zabrak hineinfiel. Unten angekommen, bemerkte er seltsame Schatten umherhuschen, aber Savage folgte ihnen, trotz deren Unbekanntheit, weiter, da er glaubte das die von seinem Bruder stammten und bekam die schließlich auch zu fassen. Die mysteriöse Gestalt griff Savage an doch dieser wehrte sich und schlug sie in die Flucht. Doch der Assassine folgte ihr weiter bis zu einem unterirdischen Bunker, in dem ein Feuer brannte. Dort erkannte er seinen Bruder und sah zum ersten Mal, in welch schlechtem Zustand er war: Seine Beine waren aus Schrott gebaut worden und glichen nun Spinnenbeinen. In der Zwischenzeit erschien Morley, der dachte, Savage sei tot und er könne seine Reste verschlingen. Aber das vermeintliche Opfer bemerkte den Anacondaner und erwürgte ihn, da er dachte, dieser hätte das seinem Bruder angetan. Währenddessen brabbelte Maul unzusammenhängende Dinge, denen nur wenige Informationen zu entnehmen waren. Nur bei einem Thema war er sich sicher: Er wollte Rache an dem Jedi nehmen, der ihm das angetan hat. Und dieser jemand war Obi-Wan Kenobi.[2]

Quellen

Einzelnachweise

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki