Wikia

Jedipedia

Multi-Truppen-Transporter

Diskussion10
33.456Seiten in
diesem Wiki
MTT
MTT
Allgemeines
Hersteller:

Baktoid Rüstungswerke

Modell:

Multi-Truppen-Transporter

Klasse:

Panzer

Preis:
  • neu: 138.000 Credits
  • gebraucht: 80.000 Credits
Technische Informationen
Länge:

25,94 Meter

Höhe:

13 Meter

Höchst-
geschwindigkeit:

35 km/h

Antriebsart:

Repulsorlift-Antrieb

Bewaffnung:

Vier 17 kv Anti-Personen-Blaster

Kapazitäten
Crew:

4

Beladung:

112 zusammengeklappte Kampfdroiden mit Standard-Blastergewehren oder 20 zusammengeklappte Droideka

Nutzung
Rolle:

schwerer Transporter

Einsätze:

Schlacht von Naboo

Zugehörigkeit:

Der Multi-Truppen-Transporter, abgekürzt MTT, war ein bewaffnetes Transportfahrzeug der Handelsföderation, welches Bodentruppen direkt auf das Schlachtfeld befördern und den Gegner selbst angreifen konnte. Die erfahrenen Waffenkonstrukteure der Baktoid Rüstungswerke waren langjährige Geschäftspartner der Handelsföderation und erhielten den Auftrag für die Entwicklung und für den Bau des MTT.

Beschreibung

Die Waffenschmiede Baktoid, welche auch für die Konstruktion des AAT zuständig war, ist bekannt für ihre unverwechselbaren Baustile, die häufig die Formen eines mächtigen Dschungeltieres annehmen. Zudem wählten sie eine rotbraune Farbgebung zur Tarnung. Die Bewaffnung des MTT waren vier 17kv Anti-Personen-Kanonen, Zwillingsblaster am Bug des Fahrzeugs. Das Fahrzeug wurde von zwei Droidenpiloten gesteuert, die mit dem nächstgelegenen Droiden-Kontrollschiff in dauerhafter Funkverbindung stehen. Davon hatte einer die Funktion des Piloten und der andere die eines Ingenieurs und Kanoniers inne. Drei weitere Droiden waren für den Droidentransport zuständig, der 112 Kampfdroiden fasste.[1]

Obwohl der MTT eigentlich als Transportfahrzeug fungiert, wurde er ebenso für den traditionellen Gefechtseinsatz entworfen, wodurch sich lebenswichtige Systeme in das Heck des Fahrzeuges verschieben und massive Panzerung und Waffenstärke für die Frontseite ausgelegt sind. Die eigentliche Lieferfracht eines MTTs stellt eine Ladung von gewöhnlichen B1-Kampfdroiden der Handelsföderation dar. Um die Ladekapazität dieses Schiffes voll ausnutzen zu können entwickelten die baktoidischen Ingenieure ein Trägergestell, das die Droiden in zusammengeklappter, hängender und dadurch platzsparender Konfiguration unterbringen konnte. Beim Ausladen der Fracht wird das Gestell ausgefahren und setzt die Droiden selbstständig am Boden ab, sodass die Droiden im Anschluss ihre eigentliche Kampfgestalt wieder annehmen können. Die Frontpartie des MTT, welche mit Metallstreben verstärkt war, erlaubt ein Durchbrechen von Mauern, um die Kampfeinheiten direkt im Gebäude des Feindes absetzen zu können.[1]

Die Masse der Lieferfracht macht leistungsstarke Repulsoraggregate unabdingbar für einen schnellen und reibungslosen Transport. Die Entlüftung der Abgase, die von dem Auspuff- und Kühlsystem des Repulsoraggregates ausgeschleudert werden, findet über Ventilöffnungen an der Unterseite des Fahrzeuges statt. Dieses mächtige Raunen, das durch die technischen Anforderungen erzeugt wird, verleiht dem MTT eine zusätzliche Ausstrahlung der Bedrohung.[1]

Geschichte

Der MTT wurde von der Baktoid-Gesellschaft für die Handelsföderation massenproduziert, die ihm wie dem ATT das Aussehen von Dschungeltieren gaben. Sie stellten eine Ergänzung der Armee dar und sollten die Kampfdroiden von Landungsschiffen zum Kampfort bringen, um Kunden der Föderation zu sichern. Der MTT kam im Jahr 32 VSY zu ihrem ersten richtigen Einsatz [1], als die Handelsföderation einen Angriff auf dem Planeten Naboo zu starten, um die amtierende Königin, dazu zu zwingen, einen Vertrag zu unterzeichnen, der die Blockade über den Planeten legitimiert. Zuvor wurden für Großtransporter auf entfernten Welten Tests ausgerichtet, welche die Einsatzfähigkeiten der Fahrzeuge erprobten und sicherstellten. Zahlreiche MTTs nahmen an der darauffolgenden Schlacht gegen die große Armee der Gugangs teil. Als das Droidenkontrollschiff im Orbit jedoch zerstört wurde, war es ein leichtes für die Gungans, alle Einheiten der Handelsföderation auszuschalten.[2]

Mit dem Beginn der Klonkriege wurden die MTTs Teil der Konföderation unabhängiger Systeme. Einige Einheiten bekamen, wie so viele andere Fahrzeuge einen neuen blau-grauen Antrich. Während der Besetzung Ryloths durch die Separatisten, benutzte Wat Tambor MTTs, um Schätze und Plündergut nach Lessu zu schaffen und anschließend zu verladen. In einem von ihnen versteckte sich Mace Windu, um über die Energie-Brücke der Stadt zu gelangen.[3] Auch auf der Unsichtbaren Hand befanden sich im Jahr 19 VSY einige MTTs im Haupthangar des Schiffes. Als das Schiff auf den Planeten Coruscant abstürzte und der größte Teil des Schiffes samt dem Hangar wegbrach, wurden die MTTs ebenfalls zerstört.[4]

Hinter den Kulissen

Für das Design des MTT wurden Formen und Linien verwendet, die die Stärke und Aggressivität eines Elefanten suggerieren sollte. Auch die auffallend hohe, gewölbte Stirn und die tiefgelegenen Laserkanonen, die wie Stoßzähne wirken, tragen stark zu einer bedrohlichen Ausstrahlung bei. Neben der gewaltigen Masse und Kampfkraft war natürlich auch die Rolle der Elefanten als Lasttiere ein Grund, sich ihrer als Entwurfsvorlage zu bedienen.

Quellen

Einzelnachweise

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki