Wikia

Jedipedia

PROXY

Diskussion20
33.006Seiten in
diesem Wiki
Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Der Teil von The Force Unleashed II fehlt. Robonino5001 (Komlink) 16:30, 28. Nov. 2013 (UTC)

PROXY
PROXY high
Allgemeine Informationen
Typ/Bezeichnung:

Holodroide

Produktserie:

PROXY-Droide

Technische Spezifikationen
Geschlechtliche Programmierung:

Maskuline Programmierung

Photorezeptor:

Gelb

Biografische Daten
Besitzer:

Galen Marek, Galen Mareks Klon

Funktion(en):

Kampftrainer

Zugehörigkeit:

PROXY war der Prototyp eines PROXY-Serie-Holodroiden und gehörte Starkiller. Er unterstützte den Schüler über Jahre hinweg und begleitete diesen bei seinen Reisen zusammen mit der imperialen Pilotin Juno Eclipse.

PROXY war Jahre lang der einzige Gefährte und Freund von Starkiller und die beiden verband eine tiefe Freundschaft, obwohl der Holodroide immer wieder versuchte, seinen Besitzer in Lichtschwertkämpfen zu töten. Starkiller war vollkommen klar, das PROXY lediglich so programmiert worden war und keine böse Absicht dahinter steckte.

Geschichte

PROXY wurde mit der modernsten Hologramm-Technologie ausgestattet. Diese erlaubte ihm, viele Gestalten und Formen anzunehmen. Seine Primäraufgabe bestand darin, seinen Meister zu töten. Um dieses Ziel zu erreichen lieferte er sich mit Starkiller Lichtschwertkämpfe, die er allerdings immer verlor. Bei diesen Kämpfen imitierte er verschiedene Jedi oder Sith, wie beispielsweise Obi-Wan Kenobi oder Anakin Skywalker und deren Kampfstile.

Als PROXY versuchte, sich in das Computersystem des Kerns zu hacken, übernahm dieser die Kontrolle über den Droiden. So ließ er ihn zur Rogue Shadow bringen und dort zusammen mit anderen Droiden gegen Galen Marek kämpfen. Diesem gelang es jedoch, die Computersysteme des Kerns zu vernichten und befreite so PROXY aus dessen Gewalt.

PROXY wurde auf Corellia schwer beschädigt, als er versuchte, seinen Meister vor Darth Vader zu beschützten. Dabei gebrauchte er seine holographischen Fähigkeit und verwandelte sich in Obi-Wan Kenobi. Jedoch hatte er keine Chance gegen den Dunklen Lord und wurde von diesem mit einem geschickten Schlag außer Gefecht gesetzt. Später wurde er von Senator Bail Organa geborgen und reaktiviert, woraufhin er vom Tod Starkillers erfuhr. Gemeinsam mit ihm und der Pilotin Juno Eclipse versuchte PROXY das Leben von Starkiller zu rekonstruieren, um aus den Informationen anschließend eine Akte zur Entstehung der Rebellen-Allianz zu erstellen.

Hinter den Kulissen

  • PROXY wurde von David W. Collins synchronisiert.
  • Der Begriff Proxy ist Englisch und bedeutet unter anderem Vollmacht oder auch Stellvertreter.
  • In der Softwareentwicklung ist ein Proxy ein Entwurfsmuster. Dies könnte der Benennung des Droiden zu Grunde gelegt worden sein, da PROXY sozusagen das Muster einer Person entwirft beziehungsweise ihr Äußeres nachbildet.
  • In einer Spezialmission von The Force Unleashed: Ultimate Sith Edition auf Tatooine tritt PROXY halb zerstört erneut auf. Er wird von Starkiller als Sklave von Palpatine gefunden und ermöglicht seinem Meister die Flucht aus Jabbas Palast.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki