Wikia

Jedipedia

Pantorianisches Protektorat

Diskussion0
32.956Seiten in
diesem Wiki
Pantoranischer Protektorat
Allgemeine Informationen
Anführer:

Chi Cho

Sitz:

Pantora

Historische Daten
Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Das pantoranische Protektorat war zur Zeit der Klonkriege die auf dem Mond Pantora regierende politische Institution.

Geschichte

Während der Klonkriege stand das pantoranische Protektorat unter dem Vorsitz von Chi Cho, der sich zu Beginn des Konflikts loyal zur Galaktischen Republik bekannte und offen um Schutz vor einer möglichen Invasion der Konföderation unabhängiger Systeme bat. Aus diesem Grund unterhielt die Republik auf der Eiswelt Orto Plutonia einen militärischen Außenposten, die Glid-Station, um separatistische Aktivitäten frühzeitig zu entdecken. Aufgrund der Tatsache, dass Pantoraner-Kundschafter kein einheimisches Leben auf Orto Plutonia entdeckten, schloss der Einflussbereich des pantoranischen Protektorates auch die Eiswelt mit ein.

Als Chi Cho feststellte, dass eine kleine Talz-Siedlung auf Orto Plutonia lebte, weigerte er sich, deren Wunsch nach Unabhängigkeit, Freiheit und Frieden anzuerkennen. Stattdessen nutzte der Vorsitzende seiner Befehlsgewalt aus, um die Talz in eine kriegerischen Auseinandersetzung zu verwickeln und somit seinen Einfluss auf die Eiswelt zu verteidigen. Im Kampf wurde der Vorsitzende Chi Cho jedoch tödlich verletzt, während sich Senatorin Riyo Chuchi beim pantoranischen Protektorat dafür einsetzte, die Friedensverhandlungen mit den Talz aufzunehmen, wofür sie letztlich auch ermächtigt wurde.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki