Wikia

Jedipedia

Zurück in der Hölle von Stenos

Diskussion0
33.705Seiten in
diesem Wiki

Weitergeleitet von Rückkehr in die Hölle

30px-Ära-Imperium30px-Ära-Real


Zurück in der Hölle von Stenos
Allgemeines
Originaltitel:

The Stenax Shuffle

Texter:

Mary Jo Duffy

Zeichner:
Weitere:
Inhalt
Epoche:

Ära der Rebellion

Datum:

Zurück in der Hölle von Stenos ist eine Comicgeschichte, die von Mary Jo Duffy geschrieben und von Kerry Gammill und Ron Frenz gezeichnet wurde. In Deutschland erschien der Comic erstmals im Jahre 1984 zusammen mit der Geschichte Rückkehr nach Stenos im 22. und letzten Band der Krieg-der-Sterne-Comicserie des Egmont Ehapa Verlages unter dem Titel Rückkehr in die Hölle. Im November 2012 erschien bei Panini eine Neuauflage als Teil der Classics-Reihe unter dem neuen Titel. Die Rahmenhandlung ist drei Jahre nach den Ereignissen von Episode IV – Eine neue Hoffnung im Jahre 3 NSY angesiedelt, während die eigentliche Geschichte, die als Rückblende dargestellt wird, im Jahre 0 NSY spielt.

Handlung

Luke Skywalker, Lando Calrissian, Chewbacca und R2-D2 sind noch immer auf der Suche nach Hinweisen auf den Verbleib ihres Freundes Han Solo, der von dem Kopfgeldjäger Boba Fett verschleppt worden ist. Dazu folgen sie den Spuren der Kopfgeldjäger Bossk und IG-88, die sie zu Boba Fett führen sollen. Sie glauben, dass Boba Fett die anderen überlistet habe und diese deswegen bereit seien, ihn zu verraten. Während Luke und R2-D2 den Droiden IG-88 verfolgt haben, haben Lando und Chewbacca den Trandoshaner Bossk verfolgt. Beide Teams hat ihre Suche nach Stenos geführt. Während sie sich dem Planeten nähern, erzählt Luke Lando von einem Abenteuer, das er, Chewbacca, Prinzessin Leia, Han Solo und die beiden Droiden R2-D2 und C-3PO einige Jahre zuvor auf Stenos erlebt haben.

Kurz nach der Schlacht von Yavin besuchen Luke und seine Freunde den Planeten Stenos, um in Erfahrung zu bringen, warum sich die örtliche Rebellen-Gruppe um Colonel Kindar nicht mehr gemeldet hat. Kurz nach der Landung stellen sie fest, dass Stenos vom Imperium besetzt worden ist. In dem imperialen Gouverneur erkennt Prinzessin Leia Quorl Matrin, den sie als ehemaliges Mitglied des Imperialen Senats kennt. Wie sich kurz darauf herausstellt, haben Kindar und seine Leute den Planeten verlassen. In einem alten Tempel der einheimischen Stenaxer, der Kindars Gruppe als geheimer Stützpunkt gedient hat, treffen Prinzessin Leia und ihre Begleiter auf den Schmuggler und Kriegsgewinnler Rik Duel und dessen Partner, den Rodianer Chihdo und die Zeltronerin Dani. Der zwielichtige Duel, den Han von früher kennt, erzählt ihnen, dass er und die beiden anderen sich den Rebellen angeschlossen hätten und in Kindars Auftrag auf Stenos geblieben seien, um mit dem Rest der Rebellen-Allianz in Verbindung zu bleiben. Angeblich hat Kindar versucht, die seit Jahrhunderten verschwundene Statue von Vol, dem Gott der Stenaxer, zu finden, um sich der Dankbarkeit der Einheimischen zu versichern. Kindar hat offenbar gehofft, die Stenaxer auf diese Weise dazu bringen zu können, sich mit den Rebellen zu verbünden und die Imperialen von ihrem Planeten zu vertreiben. Die Stenaxer glauben nämlich, bei ihrem Gott in Ungnade gefallen zu sein, und würden alles tun, um seine Gunst zurückzugewinnen. Schließlich gelingt es Duel, Han, Leia und die anderen dazu zu bringen, sich an der Suche zu beteiligen.

Die verschollene Statue wird noch in dem Tempel vermutet, doch muss sie bei einem Erdbeben unter Geröll verschüttet worden sein. Dem Protokolldroiden C-3PO gelingt es, uralte Inschriften zu übersetzen, aus denen die Sternenkonstellationen zum Zeitpunkt des Erdbebens hervorgehen, und mit diesen Informationen kann der Astromechdroide R2-D2 berechnen, wo Vols Altar einst gestanden hat. Nachdem die Rebellen nach anstrengenden Grabungsarbeiten endlich fündig geworden sind, müssen sie erkennen, dass Duel ein falsches Spiel gespielt hat. Er nimmt ihnen die Statue mit vorgehaltener Waffe ab, um sie Gouverneur Matrin zu bringen. In der Zwischenzeit hat Chihdo eine Abteilung Sturmtruppen zu dem alten Tempel geführt. Während sich die Verräter davonmachen, müssen sich Han, Leia, Luke und Chewbacca gegen die angreifenden Sturmtruppen zur Wehr setzen. Ihre Lage scheint angesichts der zahlenmäßigen Überlegenheit der Sturmtruppen und der Unmöglichkeit einer Flucht aussichtslos zu sein, doch dann erscheinen unerwartet zahlreiche Stenaxer und fallen über die Imperialen her. Sie haben erfahren, dass Vol gefunden worden ist, und wollen ihn nun zurückhaben. Die Rebellen verraten ihnen, dass Duel die Statue hat und auf dem Weg zu Gouverneur Matrin ist.

Duel will indes auch Matrin betrügen und die Statue einem reichen Sammler verkaufen. Als er und seine Partner ihr Schiff, die Mondschatten, erreichen, werden sie jedoch schon von Matrin und dessen Sturmtruppen erwartet. Der Gouverneur will Vol an sich nehmen und Duel für dessen Verrat töten, doch bevor es dazu kommen kann, werden er und seine Soldaten von den wütenden Stenaxern niedergemetzelt. Unterdessen verlassen Han, Leia, Luke, Chewbacca und die beiden Droiden den Planeten.

Dramatis personae

Rahmenhandlung

Rückblende

Literaturangaben

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki