Wikia

Jedipedia

Ruusaan Skirata

Diskussion0
33.649Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Aufstieg


Ruusaan Skirata
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Volk:

Mandalorianer

Geschlecht:

Weiblich

Biografische Daten
Zugehörigkeit:

Ruusaan Skirata (kurz Ruu) war die jüngste Tochter von Kal Skirata und seiner Frau Illipi, die zur Zeit der Klonkriege lebte. Sie hatte außerdem zwei Brüder, Tor und Ijaat.

Biografie

Als die Ehe von Kal und Illipi scheiterte, blieb sie mit ihren Brüdern bei ihrer Mutter. Durch das Einwirken Illipis erklärten ihre Brüder ihren Vater zum Dar'buir , wodurch er nicht länger als ihr Vater galt, doch Ruusaan gab diese Erklärung nicht ab.

Während der Klonkriege hatte Ruusaan kurzzeitig für die Konföderation unabhängiger Systeme gearbeitet, geriet jedoch kurz darauf in Gefangenschaft. Da sie über mehrere Monate nicht mehr erreichbar gewesen war, kontaktierten ihre Brüder im Jahr 19 VSY Kal Skirata, damit dieser seine Tochter suchen und möglicherweise retten sollte. Nachdem seine adoptierten Söhne Ruusaan in einem Gefängnis der Galaktischen Republik in Pols Anaxes aufgespürt hatten, ließ er sie von Fi, Spar, Sull und Bardan Jusik von dort befreien. Da sie sich zunächst dagegen wehrte, sich von den vermeintlichen republikanischen Truppen mitnehmen zu lassen, war Jusik dazu gezwungen, Ruusaan zu betäuben. Später erfuhr sie allerdings, dass ihr Vater für die Befreiungsaktion verantwortlich gewesen war und freute sich über das Wiedersehen.

Kal bot ihr an, sie entweder zurück zu ihrem Apartment auf Drall zu bringen oder sie mit nach Mandalore zu nehmen, um dort mit seiner neuen Familie zu leben. Dem stimmte Ruusaan zu und begleitete Kal und seine Söhne nach Ergehen der Order 66 nach Kyrimorut.

In der Zeit nach den Klonkriegen kamen sie und ihr Vater sich allmählich wieder näher, und Ruusaan beschloss, die mandalorianische Kultur anzunehmen. Auch zu den anderen Bewohnern von Kyrimorut baute sie, nach anfänglichem "Geschwisterneid" von Seiten der Null-ARCs, ein gutes Verhältnis auf.

Eigenschaften

Ruusaan sah ihrem Vater sehr ähnlich, da sie die gleichen blauen Augen und auch seine markanten Wangenknochen geerbt hatte. Auch ihr Charakter glich sehr dem ihres Vaters, da sie ebenfalls häufig fluchte und ähnlich aggressiv reagierte wie er.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki