Wikia

Jedipedia

Sando-Aqua-Monster

Diskussion14
33.444Seiten in
diesem Wiki
Sando-Aqua-Monster
Sando Monster
Allgemeines
Heimatwelt:

Naboo

Lebensraum:

Meere

Klasse:

Amphibien[1]

Intelligenz:

Unintelligent[1]

Ernährungstyp:

Karnivor

Beschreibung
Durchschnittliche Größe:

160-200 Meter (Länge)[2]

Durchschnittliches Gewicht:

54.000 Tonnen

Hautfarbe:

Grau/Braun

„Es gibt immer einen noch größeren Fisch.“
— Qui-Gon Jinn nach einer Begegnung mit einem Sando-Aqua-Monster (Quelle)

Sando-Aqua-Monster sind riesige Seeungeheuer, die in den Meeren des Planeten Naboo lebten. Es ist allgemein nicht viel über sie bekannt, doch es existieren zahlreiche Legenden um sie.

Biologie

Sando Monster2

Ein Sando-Monster frisst einen Opee-Killerfisch.

Das Sando-Aqua-Monster besitzt einen langgezogenen, stromlinienförmigen Körper, der sich mittels Armen und Beinen fortbewegen kann. Zwischen Fingern und Zehen hat es Schwimmhäute, damit es sich schneller fortbewegen kann. Das Sando-Aqua-Monster kann eine maximale Geschwindigkeit von 100 km/h erreichen. Männliche Artgenossen können über 200 Meter lang werden, weibliche werden dagegen meistens 150 Meter lang. Weibliche Sando-Aqua-Monster bekommen nach dem einjährigen Austragen pro Wurf jeweils ein Junges, die durchschnittliche Lebenserwartung eines Sandos beträgt 100 Standardjahre. Die Ernährungsgewohnheiten der Sandos sind noch nicht vollständig erforscht, fest steht jedoch, dass sie vorzugsweise andere Seeungeheuer, wie den Opee-Killerfisch fressen. Auch haben die Sandos am Schwanzende Organe, deren Funktion ebenfalls nicht erforscht wurde.

Vieles spricht dafür, dass das Sando-Aqua-Monster ursprünglich von der Oberfläche Naboos stammt. Der Körperbau sieht fast so aus, als könne sich das Tier ohne wesentliche Probleme an Land bewegen. Es gibt sogar Berichte, die besagen, dass Sando-Monster in den Sümpfen von Naboo Falumpasets und Fambaas angegriffen haben sollen. Man soll sie sogar beobachtet haben, wie sie sich auf Sandbänken gesonnt haben. Diese Berichte sind jedoch nicht wissenschaftlich bestätigt, da sich noch kein Forscher so nah in ihre Nähe begeben hat um dies zu belegen, was bei einem solch gefährlichen Koloss nicht verwunderlich ist.

Geschichte

Im Jahr 32 VSY, zur Zeit der Schlacht von Naboo, entkamen die Jedi Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi mit ihrem Gunganführer Jar Jar Binks zunächst einem Opee-Killerfisch und kurz darauf einem Colo-Klauenfisch mit ihrem Triblasen-Bongo nur deshalb, weil ein riesiges Sando-Monster Appetit auf beide Fische hatte.

Hinter den Kulissen

Zum Vorbild des Monsters, das fast so lang wie ein Kriegsschiff ist, wurde eine Mischung aus Otter, Walross und einem Tiger verwendet.[2]

Quellen

Einzelnachweise

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki