Wikia

Jedipedia

Sanyassan-Marodeure

Diskussion0
32.284Seiten in
diesem Wiki
Sanyassan-Marodeure
Allgemeine Informationen
Anführer:

Terak

Besondere Mitglieder:
Sitz:

Endor

Historische Daten
Gründungsjahr:

unbekannt, wahrscheinlich 100 VSY

Die Sanyassan-Marodeure, oder einfach nur Marodeure, waren eine Gruppe krimineller Sanyassan, die auf dem Waldmond Endor die friedfertigen Bewohner terrorisierte. Die Marodeure bauten unter dem Befehl ihres Königs, Terak, auf einer trostlosen Ebene aus hartem Felsgestein eine große Festung mit einem Wassergraben.

Geschichte

Sanyassan-ueberfall-Ewoks
Die Sannyassan-Marodeure überfallen die Ewoks.
DasDaHinzugefügt von DasDa

Ungefähr um 100 VSY stürzte eine Gruppe Sanyassan auf dem Waldmond Endor ab. Nach dem Absturz, und ohne Möglichkeiten, Endor zu verlassen, gründeten diese Weltraumpiraten unfreiwillig eine Art "Kolonie" auf auf dem Waldmond. Ihr mangelndes Technisches Verständnis nötigte die Marodeure dazu, für lange Zeit auf Endor zu bleiben.

Festung der sanyassan
Die Burg der Marodeure
DasDaHinzugefügt von DasDa
Nachdem die Sanyassan-Marodeure im Jahr 3 NSY erfahren hatten, dass es auf Endor ein altes Raumschiff gab, setzten sie alles daran, dieses Schiff zu finden. Der Raumfahrer Salak hatte ihnen nämlich erzählt, dass dessen Energiequelle unendliche Macht verleihen sollte. Terak wollte deshalb unbedingt an diese kommen und schickte seine Leute zu dem Schiff. So griffen die Marodeure das Dorf der Ewoks an und töteten dabei Catarine, Jeremitt und Mace Towani sowie viele Ewoks. Sie nahmen auch einige gefangen, darunter Wicket und Cindel Towani.

Jene Marodeure, mit denen die Imperialen zusammentrafen, wurden von einer humanoiden Frau namen Charal angeführt, die behauptete, eine Formwandlerin und Schwester der Nacht zu sein. Es ist nicht bekannt, ob sie mit den Piraten nach Endor gekommen war.

Die Neue Republik hat niemals wieder eine Spur von ihnen gefunden.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki