Wikia

Jedipedia

Schlacht von Dubrillion

Diskussion0
33.036Seiten in
diesem Wiki
« Vorherige:

Mission auf Sernpidal

» Nächste:

Schlacht von Helska 4

Schlacht von Dubrillion
Konflikt:

Yuuzhan-Vong-Krieg

Datum:

25 NSY

Ort:

Dubrillion

Ergebnis:

Erfolgreiche Verteidigung Dubrillions

Kontrahenten

Lando Calrissians Schiffe

Yuuzhan Vong

Kommandeure

Lando Calrissian

Truppenverbände

Korallenskipper

Verluste
  • Gebäude auf Dubrillion
  • Bodengeschütze
  • Schildknappe I
  • TIE-Jäger
  • TIE-Bomber

Korallenskipper

Die Schlacht von Dubrillion war eine Schlacht, welche sich 25 NSY ereignete. Sie war die erste größere Auseinandersetzung zwischen den Schiffen der Yuuzhan Vong und Schiffen der bekannten Regionen.

Verlauf

Als bekannt wurde, das die Schiffe der Yuuzhan Vong auf den Weg nach Dubrillion waren, leitete Lando Calrissian, welcher die zuständige Person des Planeten war, alle möglichen Maßnahmen zur Verteidigung des Planeten ein. Darunter fiel auch, dass die Schildknappe I, welche Deflektorschilde lieferte, auf dem Planeten landen sollte um geschützter vor Angriffen zu sein als im offenen Raum. Dennoch sollte es ein harter Kampf werden, da mehr Schiffe und Geschütze als Personen für die Steuerung da waren und somit nicht alle gleichzeitig benutzt werden konnten.

Han Solo wies seinen Kindern an, in der Atmosphäre, wo Deflektorschilde vorhanden waren, zu bleiben und alle eindringenden Schiffe, Korallenskipper, auszuschalten. Mittlerweile waren der Millennium Falke, mit Han Solo, Leia Organa und Kyp Durron an Bord, und Landos Schiffe weit über dem Planeten, um die Korallenskipper zur Flucht zu zwingen oder sie wenigstens vom Planeten fernzuhalten. Ein paar Schiffe drangen in die Atmosphäre Dubrillions' ein, jedoch wurden sie von den Schiffen und Geschützen nahe dem Planeten aufgehalten.

Nach einiger Zeit gelang es ein paar Skippern doch die Schildknappe I zu zerstören, worauf die Deflektorschilde ausfielen. Da Jaina Solo die Worte ihres Vaters wörtlich nahm, dass sie nur wegen der Schilde unten bleiben sollten, und diese sowieso ausgefallen waren, flog sie mit ihren Brüdern aus der Atmosphäre um mit dem Falken gegen die Massen von Schiffen zu kämpfen. Dies gefiel Han Solo nicht, er forderte Jaina, Jacen und Anakin Solo auf umzukehren, aber sie taten es nicht. Stattdessen zerstörten sie viele Korallenskipper. Doch als es zu viele wurden, kehrten sie um und flogen stattdessen in das nahegelegene Asteroidenfeld.

Dort hatten die Solo-Kinder erst Schwierigkeiten, den Asteroiden auszuweichen und die Feinde zu zerstören. Doch als Anakin Solo seinen Geschwistern den Vorschlag machte, sich mit ihm durch die Macht zu verbinden, und sie dies auch taten, konnten sie den entgegenkommenden Asteroiden perfekt ausweichen, was die meisten Skipper nicht schafften. Nach einer Weile im Asteroidenfeld verlor Anakin die Konzentration und musste die Verbindung unterbrechen, worauf ihr Vorteil verschwand.

Nun hatten mussten die Drei möglichst schnell aus der Gefahrenzone raus, dabei streifte Anakin einen Asteroiden, worauf er ins Schleudern geriet. Um sich noch zu retten, aktivierte er den Hyperraumantrieb und riskierte es in einen Asteroiden, Planeten oder Stern zu fliegen. Er schaffte es, wusste nun allerdings nicht wo er sich befand und die Schiffsenergie war auch erschöpft.

Mittlerweile waren Jacen und Jaina wieder auf Dubrillion gelandet, worauf sie jubelnd empfangen wurden und erfuhren, dass sich die Yuuzhan-Vong-Flotte zurückgezogen hatte. Um Anakin wiederzufinden, machten sich Han und Leia mit dem Falken auf die Suche nach ihm. Nach einer Weile empfing Leia mit der Macht den Ruf von Anakin und fanden ihn kurze Zeit später.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki