Wikia

Jedipedia

Schwestern der Nacht

Diskussion0
33.716Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt eine Episode der TV-Serie The Clone Wars; für die Gruppierung vom Planeten Dathomir siehe Nachtschwestern.
Nightsisters
Schwestern der Nacht
Serie:

The Clone Wars

Staffel:
3

Episode:
12

Produktion
Originaltitel:

Nightsisters

Produktionsnummer:

308

Laufzeit:

21 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

07.01.2011

Erstausstrahlung (DE):

26.03.2011

Stab
Regie:

Giancarlo Volpe

Drehbuch:

Katie Lucas

Musik:

Kevin Kiner

Ereignisse
Zentrale(r) Charakter(e):

Asajj Ventress

Zentrale(s) Ereignis(se):

Schlacht im Sullust-System, Mission von Serenno

Ort:

Dathomir, Serenno

Episoden-Chronologie
Vorherige Episode:

Das Streben nach Frieden

Nachgehende Episode:

Monster

Schwestern der Nacht ist die zwölfte Folge der dritten Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Sie wurde am 7. Januar 2011 erstmals auf dem US-amerikanischen Sender Cartoon Network ausgestrahlt. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 26. März 2011 auf dem Privatsender Kabel eins.

Wochenschau

TCW-Logo schwarz

Schwestern der Nacht

Rache ist der schnellste Weg zur Zerstörung.

Galaktisches Kräftemessen!
In einem erbitterten Überlebenskampf im weit entfernten Sullust-System stehen sich republikanische und separatistische Streitkräfte gegenüber. Asajj Ventress, Dookus gerissenste Attentäterin, führt den hinterhältigen Angriff an…

Handlung

Hangarkampf Sullust

Asajj im Kampf mit den Jedi

Im Sullust-System ist eine Schlacht zwischen der Republik und der Konföderation unabhängiger Systeme entbrannt. Unter der Leitung von Asajj Ventress fliegt eine Staffel Tri-Droidenjäger das republikanische Flaggschiff, die Resolute, an und zerstören dieses, bevor Ventress in einen Raumkampf mit Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker verwickelt wird. Dabei gelingt es ihr, Kenobis Sternjäger zu treffen, doch wird sie im Gegenzug von Skywalker getroffen, sodass alle drei im Hangar eines separatistischen Kreuzers notlanden. Als Asajj Unterstützung von ihrem Meister erbittet, weist dieser sie zurück, da sie ihn zu oft enttäuscht hat, und kündigt ihr ihren Tod an. Tatsächlich hat Dooku zuvor mit Darth Sidious ein Gespräch geführt, der ihm die Eliminierung seiner Attentäterin befohlen hatte. Als Asajj aus dem Wrack klettert, wollen die beiden Jedi sie festnehmen – da Asajj ihrer Anweisung nicht Folge leistet, entwickelt sich schließlich ein Lichtschwertduell. Dieses endet abrupt, als ein weiterer separatistischer Kreuzer auf Dookus Befehl hin das Feuer auf ihr Schiff eröffnet, wodurch die Kämpfenden getrennt werden. Sowohl den Jedi wie auch Asajj gelingt es jedoch im letzten Moment, das Schiff zu verlassen, bevor es endgültig zerstört wird.

Während Dooku von ihrem Tod ausgeht, wird die verletzte Asajj von einigen Piraten gefunden, deren Schiff sie in ihren Besitz bringt und nach Dathomir steuert. Als sie dort eintrifft, wird sie von den Nachtschwestern empfangen, bevor sie das Bewusstsein verliert. Unter der Führung der Anführerin der Schwesternschaft wird Asajj mit dem Wasser des Lebens behandelt, und nachdem ihr durch die Einflüsse des Wasser und die Beschwörungen der Nachtschwestern verschiedene Erinnerungen über ihre Kindheit auf Dathomir, ihre Ausbildung zur Jedi auf Rattatak, die Ausbildung durch Dooku mit dessen anschließendem Verrat wachgerufen wurden, erwacht sie schließlich und sinnt auf Rache an ihrem Meister. Dabei will Talzin sie nach besten Kräften unterstützen, da sie sich für die Trennung Asajjs von den Nachtschwestern in jungen Jahren verantwortlich fühlt. Gemeinsam mit den beiden Schwestern Karis und Naa'leth bereitet sich Asajj auf einen Anschlag gegen Dooku vor, und nachdem sie durch eine weitere Beschwörung der Nachtschwestern nahezu unsichtbar geworden sind, fliegen sie mit der Raider nach Serenno, wo sich Dookus Palast befindet.

MissionvonSerenno

Asajj und die Nachtschwestern greifen Dooku an

Als sie gelandet sind, können sich die drei Attentäterinnen Dank ihrer Tarnung ohne Probleme in den Palast schleichen. Als sie sich über Dookus Schlafgemach befinden, entdecken sie den schlafenden Sith-Lord und begeben sich in den Raum. Dort trifft Asajj Dooku mit einem Giftpfeil, doch kann sich der Sith schnell besinnen und den Giftpfeil entfernen. Obwohl er seine Gegner kaum erkennt, stellt sich Dooku ihnen entgegen, woraufhin die Nachtschwestern mit Lichtschwerten angreifen. Nach kurzem Kampf können sie Dooku tatsächlich entwaffnen und zu Fall bringen, doch als Asajj zum Todesstoß ausholt, schleudert der Sith ihnen Machtblitze entgegen, drängt alle drei Nachtschwestern zurück und schleudert sie schließlich aus dem Fenster. Daraufhin beschließt Asajj, Serenno wieder zu verlassen und sie kehren erfolglos nach Dathomir zurück. Allerdings hat Talzin bereits einen neuen Plan, für den sie Dooku mit einem neuen Schüler, den sie ihm anbietet, ködert und nach Dathomir einlädt. Dooku, der aufgrund der Tarnung der drei Attentäterinnen diese für Jedi gehalten hat, willigt ein.

Dramatis personae

Trivia

  • In dieser Episode werden weitere Charaktere mit ihrem neuen Erscheinungsbild eingeführt. Während Anakin Skywalker und Ahsoka Tano bereits zuvor in ihrem neuen Aussehen zu betrachten waren, kommen in Nightsisters erstmals Asajj Ventress und Obi-Wan Kenobi mit neuer Ausstattung vor, die sich an ihr Erscheinungsbild aus bisherigen Werken des Erweiterten Universums anlehnt. Auch der Ginivex-Klasse Sternjäger sowie der Tri-Droidenjäger haben ihren ersten Auftritt innerhalb der Serie.
  • Für die Raider wurden die alten Modelle der Vulture's Claw verwendet, die mit einigen kleinen Änderungen versehen wurden.
  • Das Aussehen von Talzin wurde durch Konzepte von Episode I – Die dunkle Bedrohung beeinflusst, in denen eine Sith-Hexe vorgeschlagen wird.
  • Admiral Wullf Yularen überlebt die Zerstörung der Resolute, auch wenn dies aus der Episode nicht klar hervorgeht. Dies ist durch sein weiteres Auftauchen in späteren Quellen bedingt und wurde auf dem Episodenführer auf StarWars.com bekanntgegeben.
  • Mit Schwestern der Nacht wird die bisherige Lebensgeschichte Asajj Ventress' verändert. So war sie bisher als Rattataki benannt worden, doch durch The Clone Wars stammt sie von Dathomir und ist eine dathomirische Nachtschwester. Allerdings kann man den Rückblicken in der Episode entnehmen, dass Asajj in früher Kindheit nach Rattatak gebracht wurde, wodurch sich die Erweiterung aus Schwestern der Nacht der bisherigen Vorgeschichte anpasst.

Weblinks

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki