Wikia

Jedipedia

Sentinel-Klasse Landungsboot/Shuttle

Diskussion6
33.717Seiten in
diesem Wiki

< Sentinel-Klasse Landungsboot | Weitergeleitet von Sentinel-Klasse Landungsboot

30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep


Sentinel-Klasse Landungsboot
Sentinel-Klasse
Allgemeines
Hersteller:
Modell:

Landungsboot

Klasse:

Sentinel-Klasse

besondere Merkmale:

Ähnlichkeiten mit der Lambda-Klasse

Technische Informationen
Länge:

20 Meter

Beschleunigung:

2400

Höchstgeschwindigkeit (Atmosphäre):

1000 km/h

Höchstgeschwindigkeit (Vakuum):

70 MGLT

Antrieb(e):

Cygnus HD7 Antrieb

Hyperraumantrieb:
Schild(e):

Deflektorschildgenerator (120 SBD)

Hülle:

Titaniumstahl-Panzerung (28 RU)

Kommunikationssysteme:

Hochleistungs-Komscan

Bewaffnung:
Kapazitäten
Crew:
  • 1 Pilot
  • 1 Kopilot/Sensoroperator
  • 3 Kanoniere
Passagiere:
Beladung:

insg. 180 metrische Tonnen intern:

oder:

  • 36 Düsenschlitten
  • 12 CAVs

oder:

oder:

oder:

extern:

Nutzung
Rolle:

Transporter und Landungsboot für Infanterie und leichte Kampfläufer

Zugehörigkeit:

Die Landungsboote der Sentinel-Klasse wurden vom Galaktischen Imperium benutzt.
Es konnte eine große Anzahl von Personen aufnehmen, sowie kleinere Kampfläufer und Fahrzeuge oder sogar mehrere Taurücken. Außerdem konnten Mobile Kommandozentralen angedockt weden, welche dann direkt auf dem Schlachtfeld abgesetzt werden konnten.

Das Sentinel ist das primäre Landungsboot der imperialen Streitkräfte. Es wurde aus dem Design der Lambda-Fähre heraus entwickelt, welches sich im Imperium hoher Beliebtheit erfreut. Es besitzt einen ausreichenden Laderaum sowie eine verstärkte Panzerung, damit es auch in umkämpften Gebieten landen kann. Durch die zusätzliche Panzerung wurde das Sentinel im Vergleich zur Lambda Fähre um fast 25% schwerer, allerdings ist es durch einen verstärkten Hyperraumantrieb noch immer so schnell wie die Lambda Fähre. Das Landungsboot verfügt über 4 separate Schildgeneratoren, die den gesamten Rumpf abdecken. 2 Drittel der gesamten Energie werden den Schutzschilden zugeführt. Zusätzlich zu seiner großen Bewaffnung verfügt das Landungsboot über eine komplette Kommunikationsausrüstung, um sowohl mit Bodentruppen als auch mit Raumeinheiten im kompletten System in Kontakt zu stehen.

Hinter den Kulissen

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki