Wikia

Jedipedia

Shadow Trooper

Diskussion26
33.638Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Aufstieg


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Spezialeinheit der Großen Armee der Republik; für andere Bedeutungen, siehe Schattentruppen (Begriffsklärung).
Shadow Trooper
Schattentruppe
Beschreibung
Kommandant:

Armand Isard[1]

Ausstattung
Ausrüstung:

Phase II-Rüstung

Bewaffnung:
Historische Daten
Bekannte Einsätze:

Utapau

Zugehörigkeit:

Die Shadow Trooper waren eine Spezialeinheit der Großen Armee der Republik während der Klonkriege. Später dienten sie dem Galaktischen Imperium.[2]

Allgemeines

Die Shadow Trooper wurden von Armand Isard, dem Geheimdienstchef der Republik gegründet, um die nun geringe Anzahl an ARC-Truppen aufzustocken. Sie benutzten Tarn-Rüstungen, um von Gegnern nicht gesehen zu werden und verübten Spionage, Sabotage oder Kopfgeldjägerarbeiten. Sie operierten alleine oder in Zweierteams.

Als der Standort von General Grievous auf Utapau von zwei Null-ARCs aufgedeckt wurde, brachten sechs Shadow Trooper in mehreren Fels-Loch-Städten Störsender an, damit die Republik unentdeckt auf den Planeten vordringen konnte.

Im Gegensatz zu ihren Brüdern erhielten die Shadow Trooper keine neuen Rüstungen, sondern behielten ihre alten modifizierten Phase II-Rüstungen. Sie wurden unter anderem von Valin Draco eingesetzt.[2]

Ihre Erfolge veranlassten Crix Madine und Cronal dazu, Truppen mit ähnlichen Aufgabengebieten zu kreieren, die Sturmkommandos und die Blackhole-Sturmtruppen.[1]

Unter dem Imperium

Auch das galaktische Imperium sah in den Fähigkeiten dieser Truppen seine Vorteile. Ihre Rüstung wurde verbessert und sah nun wie die eines Sturmtrupplers aus, war aber silbern. Die Augen und manche andere Stellen leuchteten blau. Ihre Rüstung wurde auch so verbessert, dass sie über eine Tarnvorrichtung und einen Teleporter verfügte. Mit Hilfe dieser verbesserten Rüstung war es den Schattentrupplern möglich, in Basen der Rebellen einzudringen und dort großen Schaden anzurichten. Sie operierten meist allein, um unauffälliger zu sein, weshalb ihre Stärke oft unterschätzt wird, dennoch war es ihnen möglich ganz Gruppen von Feinden allein zu eliminieren. Sie trugen einen standardmäßigen E-11 Blaster oder das DC-19 Waffensystem. Die Blackhole Sturmtruppen verfügten über ähnliche Ausrüstung. Einige dieser Truppler kämpften auch gegen Galen Marek.

Ausrüstung

Die Rüstung der Shadow Trooper basierte auf der Standard-Phase II-Rüstung. Die Rüstung war zusätzlich mit einer Sendesignatur versehen, wodurch die Shadow Trooper von Scannern nicht gesehen werden konnten. Ebenfalls eine besondere Funktion der Rüstung erlaubte es dem Shadow Trooper sein Äußeres bis zu einem gewissen Grad zu verändern. Es gab verschiedene Modifikationen der sich ein Shadow Trooper bedienen konnte um beispielsweise die Schwarze Sonne auszuspionieren. Wenn eine Modifikation aktiviert war, imitierte Sie auch Nebensächlichkeiten – z. B. die Gehweise, oder einen Akzent von bestimmten Rassen. Während der Tarnung jedoch musste der Shadow Trooper seine Rüstungsfunktionen komplett deaktivieren um nicht erkannt zu werden. Wenn nötig, konnte die Rüstung mit einem Schalter im Helm wieder auf den Normalbetrieb umgestellt werden.

Anstatt eines DC-15A Blastergewehres trugen die Shadow Trooper einen DC-19 Blasterkarabiner. Der DC-19 "Stealth" verfügte über einen Schalldämpfer, damit durch das Schussgeräusch des Blasters keine Gegner alarmiert wurden. Für Shadow-Sniper existierte auch eine Version des DC-19, die mit einem speziellen Tibanna-Gas betrieben wurde, so dass der Lichtblitz beim Abschuss mit bloßem Auge nicht gesehen werden konnte. Diese Version musste allerdings zwischendurch wieder abkühlen und alle zehn Schuss neu geladen werden.

Zusätzlich waren sie mit Vibro-Messern ausgerüstet, um Feinde auch im Nahkampf effektiv und lautlos töten zu können.

Quellen

Einzelnachweise

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki