Wikia

Jedipedia

Spion des Senats

Diskussion6
33.615Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real


Senate Spy2
Spion des Senats
Serie:

The Clone Wars

Staffel:
2

Episode:
4

Produktion
Originaltitel:

Senate Spy

Produktionsnummer:

2.05

Laufzeit:

21 Minuten

Erstausstrahlung (USA):

16. Oktober 2009

Erstausstrahlung (DE):

6. Dezember 2009

Stab
Regie:

Steward Lee

Drehbuch:

Melinda Hsu

Musik:

Kevin Kiner

Ereignisse
Zentrale(r) Charakter(e):

Padmé Amidala, Anakin Skywalker, Rush Clovis

Zentrale(s) Ereignis(se):

Mission von Cato Neimoidia

Ort:

Coruscant, Cato Neimoidia

Episoden-Chronologie
Vorherige Episode:

Kinder der Macht

Nachgehende Episode:

Kampf und Wettkampf

Spion des Senats ist die vierte Episode der zweiten Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Sie wurde am 16. Oktober 2009 erstmals auf dem amerikanischen Privatsender Cartoon Network und am 6. Dezember 2009 auf dem deutschen Privatsender ProSieben ausgestrahlt.

Wochenschau

TCW-Logo schwarz

Spion des Senats

An einem ehrlichen Herzen sollte man nie zweifeln.

Verrat in den Reihen des Senats! Der Rat der Jedi hat Senator Rush Clovis im Verdacht, Teil einer Verschwörung der Separatisten zu sein. Doch um sich über den Senator von Scipio Gewissheit zu verschaffen, muss der Rat wiederum selbst einen Spion einschalten. Jedi Anakin Skywalker führte unterdessen die Klonarmee durch eine Reihe von Militäroperationen. Nach langer Zeit kehrt Anakin nun endlich wieder in die Arme seiner Frau Padmé Amidala zurück…

Handlung

Anakin Skywalker trifft auf Coruscant ein und begibt sich zu Padmé Amidala, um diese zu überraschen. Nach einer herzlichen Begrüßung richten sich Anakin und Padmé auf einen gemeinsamen Abend ein.

Zur gleichen Zeit tagt im Jedi-Tempel auf Coruscant der Jedi-Rat. Nachdem der Jedi-Rat erfahren hat, dass es im Senat einen Spion gibt, der mit der Konföderation unabhängiger Systeme in Kontakt steht, beschließen die Jedi-Meister, ebenfalls einen Spion in Form von Padmé einzuschleusen. Dafür wollen sie Anakin bitten, die Senatorin anzusprechen. Doch da Anakin sein Komlink ausgeschaltet hat, gelingt es Obi-Wan Kenobi erst spät, ihn zu erreichen, wobei er ihn natürlich in seinem Abend mit Padmé stört. Anakin beschließt, dem Rat Bericht zu erstatten. Doch als er eintrifft, erwarten ihn Meister Yoda, Mace Windu und Obi-Wan, um ihn zu bitten, Padmé zu einer Spionin zu machen. Auf Grund seiner Sorgen, dass Padmé etwas zustoßen könnte, versucht Anakin nun, die Jedi-Meister von ihrem Plan abzubringen, doch als er erfährt, dass Clovis eine Beziehung mit Padmé hatte, erklärt er sich bereit, mit Padmé zu reden.

Nach einer Senatstagung erwartet er sie auf dem Flur vor ihrer Loge. Da sie nicht belauscht werden wollen, begeben sie sich auf eine der verlassenen Senatsplattformen und schweben in die Rotunde des Senats, wo sie ihr Gespräch fortsetzen. Doch auch bei Anakin lehnt Padmé die Bitte der Jedi ab. Erst als Anakin erwähnt, dass Clovis mit den Separatisten konspiriert, wird Padmé nachdenklich. Doch als Anakin sie beschwichtigt und sagt, dass er es für zu gefährlich für sie halte, ändert Padmé ihre Meinung. Sie erklärt sich bereit, Clovis auszuspionieren. Aus diesem Grund und um ihre Mission besser zu planen, begeben sich Anakin und Padmé zum Jedi-Rat. Dort erklärt sie sich bereit, die alte Beziehung mit Clovis wieder aufleben zu lassen, um dem Senator wieder näher zu kommen.

Padme und Clovis dinner

Padmé und Clovis beim gemeinsamen Abendessen

Bei einem Abendessen trifft sie sich mit Clovis, der mehr als bereit ist, eine neue „alte“ Beziehung aufzubauen. Allerdings muss er nach Cato Neimoidia, wo ihn Geschäfte erwarten. Als Padmé erwähnt, dass sie in Gesprächen mit den Neimoidianern verwickelt ist, lädt Clovis sie ein, mit ihm den Planeten zu besuchen, um mit ihren Verhandlungspartnern von Angesicht zu Angesicht sprechen zu können. So beschließt Padmé, ihn nach Cato Neimoidia zu begleiten. Doch Anakin ist besorgt um die Sicherheit Padmés und verkleidet sich als Sicherheitsoffizier, der sie und den Senator mit Captain Typho begleitet. So gelingt es ihm zudem, ein zu schnelles Näherkommen der beiden zu verhindern.

Als sie auf Cato Neimoidia ankommen, werden sie bereits von dem neimoidianischen Senator Lott Dod erwartet. Nach einer recht diplomatisch steifen Begrüßung begibt sich Dod mit Padmé und Clovis in das Gebäude, wo er sich kurz darauf von Padmé verabschiedet, da er mit Clovis einige "geschäftliche" Dinge zu bereden habe. Padmé überlässt Dod seinen Servicedroiden, die sie in ihr Quartier bringen. Als sie sich in ihrem Quartier umgesehen hat, begibt sich Padmé wieder auf den Flur und beginnt einen kleinen Spaziergang. Währenddessen ist Clovis in Verhandlungen mit Lott Dod und den auf Cato Neimoidia anwesenden Poggle verstrikt. Er will sie dazu bringen, mehr Geld in eine neue Droidenfabrik auf Geonosis zu investieren. Als Padmé sich nähert, versteckt sich Poggle wieder und Clovis begibt sich mit Padmé zurück auf ihr Zimmer. Als die beiden sich entfernt haben, beraten sich Poggle und Lott Dod und beschließen, Padmé zu vergiften, um sie als Druckmittel auf Clovis benutzen zu können.

Poggle und Lott Dod

Poggle und Lott Dod

Am Abend wartet Clovis im Foyer auf Padmé. Als diese in einem festlichen Abendgewand erscheint, nähert sich auch Lott Dod, der mit der Senatorin anstoßen will. Doch während er den Becher überreicht, bestreicht er einen Teil des Randes unauffällig mit Gift. Nachdem sie einen Schluck getrunken hat, begeben sich Padmé, Clovis und Lott Dod zu einem gemeinsamen Abendessen, nach dem sich Clovis bei Dod bedankt. Als sie alle aufstehen um zu gehen, zeigt Padmé plötzlich Schwäche und taumelt. Doch sie fasst sich schnell wieder und begibt sich mit Clovis auf einen Spaziergang durch das Gebäude. Als sie sich dem Ort nähern, wo sich Clovis mit Dod und Poggle beraten hatte, bittet Padmé den Senator, ihr etwas zu trinken zu bringen. Als er sich entfernt, begibt sie sich zu der Holostation und lädt die Daten über die geplante Fabrik herunter. Dann verständigt sie Anakin. In diesem Moment kommt Clovis zurück, sodass Padmé die Datenkarte notgedrungen hinter ihrem Rücken verstecken muss. Als er sie jedoch bittet, ihm die Hand zu geben, handelt sie und wirft sich ihm um den Hals. Doch in diesem Moment erscheint Anakin, und als sie ihn sieht, lässt sie die Datenkarte fallen, sodass Anakin sie mit der Macht auffangen und zu sich rufen kann. Dann verschwindet er wieder. Kaum ist Anakin aus dem Raum gelaufen, bricht Padmé in Clovis Armen zusammen, als das Gift zu wirken beginnt.

Indes ist Anakin zum Schiff zurückgekehrt und übergibt die Datenkarte an R2-D2. Dann beauftragt er den Droiden, in wenigen Minuten zu starten, damit der Jedi-Rat die Karte auf jeden Fall erhält. Dann kehrt er in das Gebäude zurück. Dort hat Clovis Padmé in ihr Quartier gebracht und C-3PO damit beauftragt, bei ihr zu bleiben. Dann eilt er zu Lott Dod, da er die Symptome einer Vergiftung klar erkannt hat und den Neimoidianer um Hilfe bitten will. Doch Lott Dod offenbart ihm, dass Padmé eine Spionin der Republik ist, was Clovis jedoch bestreitet. Als er zum Hologramm zurückkehrt, entdeckt er jedoch, dass die Datenkarte gestohlen wurde. Daraufhin kehrt er in ihr Zimmer zurück und stellt Padmé zur Rede, doch muss sie ihm sagen, dass die Datenkarte bereits auf dem Weg nach Coruscant ist. Da trifft Anakin ein. Als er von der Vergiftung erfährt, will er Padmé nach Coruscant bringen. Als er droht, zu Lott Dod zu gehen, um ein Gegenmittel für das Gift zu bekommen, fürchtet Clovis um sein Leben, falls der Neimoidianer erfährt, wie fahrlässig er in der Situation gewesen war. Doch da er Padmé liebt, erklärt er sich bereit, sie nach draußen zu begleiten. Auf einer Treppe werden sie jedoch von Dod und zwei neimoidianischen Adjutanten erwartet. Als Dod sie aufhalten will, zieht Clovis einen Blaster und bedroht den anderen. Dann zwingt er den Neimoidianer, das Gegengift herauszugeben, was dieser auch tut. Als Anakin das Gegengift hat, lässt der Senator den Jedi mit der bewusstlosen Padmé vorgehen. Als er ihnen folgt und beim Schiff eintrifft, lässt Anakin jedoch bereits die Rampe hoch und hebt kurze Zeit später ab, während Clovis zurückbleibt. Dann treten hinter Clovis mehrere Kampfdroiden mit Lott Dod heraus, der seinen Zorn auf Clovis nicht verhehlen kann.

Dramatis personae

Hinter den Kulissen

Neimoidianer auf Kaadu

Das Bild in Dods Galerie

  • In der Galerie hinter Lott Dod auf Cato Neimoidia ist ein Bild zu sehen, wo ein Neimoidianer auf einem Kaadu reitet. Dies ist jedoch unwahrscheinlich, da die Kaadus auf Naboo heimisch sind, während die Neimoidianer kaum Kontakte zu Naboo haben. Außerdem erinnert das Bild stark an eine berühmte Darstellung von Napoleon Bonaparte
  • Die Stühle, die beim Abendessen im Palast auf Cato Neimoidia Verwendung finden, ähneln im Design Mechno-Stühlen, doch können sie sich nicht wie diese bewegen.
  • Spion des Senats ist die erste Episode der Serie, in der kein Lichtschwert aktiviert, Blaster abgedrückt oder Sprengladung in die Luft gejagt wird.

Weblinks


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki