Wikia

Jedipedia

StarViper-Sternjäger

Diskussion0
33.602Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep


StarViper-Sternjäger
StarViper
Allgemeines
Hersteller:

MandalMotors & Mandal Hypernautics

Klasse:

Sternjäger

Technische Informationen
Länge:

21 Meter

Bewaffnung:

2 Laserkanonen, optional Bomben und/oder Buzz-Droiden

Kapazitäten
Crew:

1 Pilot

Nutzung
Rolle:

Standardjäger des Zann-Konsortiums und der Schwarzen Sonne

Zugehörigkeit:

Der StarViper-Sternjäger wurde von MandalMotors und MandalHypernautics hergestellte und bildete das Rückgrat der Raumflotte der Schwarzen Sonne, war aber ebenfalls ein beliebter und weit verbreiteter Jäger in den Flotten des Zann-Konsortiums.

Fakten

Die Bewaffnung des StarViper-Jägers bildeten zwei Laserkanonen an der Vorderseite des Cockpits. Optional konnte der StarViper-Jäger mit Bomben oder Buzz-Droiden ausgestattet werden. Das unvergleichliche Design des Schiffes und das umfangreiche Waffenarsenal machten den StarViper-Sternjäger zu einem der einprägsamsten Jäger in den Zeiten des Galaktischen Bürgerkriegs. Raumjäger der Star-Viper-Klasse besaßen Schilde und einen Hyperantrieb, was ihnen gegenüber andern Raumjägern, wie z. B. dem TIE/ln einen ungemeinen Vorteil verschaffte. Aufgrund hoher Herstellungskosten traten Star-Viper-Sternjäger vergleichsweise nur in geringen Mengen auf, was aber durch ihre umfangreiche Ausrüstung wieder wett gemacht wurde.

Hinter den Kulissen

In der Science-Fiction-Serie Kampfstern Galactica bzw. deren Nachfolger Battlestar Galactica kommt eine Serie von Raumjägern vor, die den Namen Viper tragen, weshalb es unter Sci-Fi-Fans teilweise zu Missverständnissen kommem kann. Allerdings ähneln diese Jäger in ihrer Konfiguration mit langer Nase, Kampfjetartigem Cockpit und den direkt dahinter sitzenden, in die Flügel bzw. Flügelstummel integrierten Triebwerken eher einem Incom T-65 X-Flügler.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki