Wikia

Jedipedia

Star Saber XC-01 Sternjäger

Diskussion0
32.963Seiten in
diesem Wiki
Star Saber XC-01 Sternjäger
XC-01
Allgemeines
Hersteller:

Republic Fleet Systems

Modell:

XC-01

Klasse:

Sternjäger

Preis:

145.000 Credits

  • 75.000 Credits (gebraucht)
Technische Informationen
Länge:

13 Meter

Höchstgeschwindigkeit (Atmosphäre):

1.280 km/h

Hyperraumantrieb:

Klasse 2

  • BackUp: 10 Sprünge
Bewaffnung:

2 schwere Laserkanonen

Kapazitäten
Crew:
Beladung:
  • 45 kg
  • Voräte für 1 Woche
Nutzung
Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

„Also, ich komme mit einem Star Saber schon zurecht. Man muss nur den Steuerknüppel etwas früher bedienen... und die Macht einsetzen. Ich kann so eine Kiste fliegen!“
— Dace Diath (Quelle)

Der Star Saber XC-01 war ein von Republic Fleet Systems hergestellter experimenteller Sternjäger, der zur Zeit der Alten Sith-Kriege hauptsächlich von der Flotte der Galaktischen Republik verwendet wurde.

Beschreibung und Geschichte

Der Sternjäger wurde kurz vor Beginn des Großen Sith-Kriegs von Republic Fleet Systems entwickelt und zeichnete sich vor allem durch seine schnelle Beschleunigung und hohe Geschwindigkeit aus. Allerdings hatte das Design einen entscheidenden Mangel, da die Manövrierbarkeit nicht mit der Geschwindigkeit mithalten konnte und nur sehr träge reagierte. Nach einigen Testflügen wurde die Produktion der Jäger sogar nahezu eingestellt, doch die zunehmenden Gefechte mit den Krath und Sith erforderten bald größeren Nachschub an Schiffen, sodass die Produktion der Star Sabers wieder aufgenommen wurde – obwohl die Chaos-Jäger der Krath sprichwörtlich Kreise um die Star Saber ziehen konnten, wurde das Design jedoch nie perfektioniert. Trotz seiner offensichtlichen Defizite war die Bewaffnung des Star Sabers im Vergleich zu anderen zeitgenössischen Jägern deutlich schlagkräftiger, weshalb er bald sehr verbreitet in der Flotte war. Um die schlechte Manövrierbarkeit auszugleichen, wurden bevorzugt Jedi als Piloten eingesetzt, die durch ihre von der Macht gestärkten Reflexe dem Gegner durchaus überlegen waren. So konnte beispielsweise Dace Diath nach anfänglichen Schwierigkeiten und einer Bruchlandung während eines Testflugs beim Angriff auf den Krath-Palast von Cinnagar im Jahr 3997 VSY gute Ergebnisse mit einem Star Saber erzielen.

Nach Kriegsende autorisierte die Galaktische Republik den Verkauf von Star Saber Sternjägern für den zivilen Sektor, nicht zuletzt um die Verluste von RFS im Design- und Produktionsprozess auszugleichen. Durch die Entwicklung der in allen Belangen überlegenen Aurek-Jägern wurde die Produktion des Star Sabers im Jahr 3976 VSY komplett eingestellt, allerdings blieben einige der Jäger bis nach dem Jedi-Bürgerkrieg in Verwendung.

Hinter den Kulissen

Das Aussehen und die Statuswerte des Sternjägers wurden für den Knights of the Old Republic Campaign Guide überarbeitet, wobei einige Werte aus dem Power of the Jedi Sourcebook revidiert wurden. Aufgrund der Aktualität des neueren Quellenbuches werden hier auch die aktualisierten Informationen verwendet.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki