Wikia

Jedipedia

Suchdroide

Diskussion3
33.007Seiten in
diesem Wiki

Weitergeleitet von Sucher-Droiden

Der Suchdroide (auch Sobot oder Probot genannt) ist ein intelligenter Sondendroide, der als Aufklärer mit Repulsoren und Schubeinheiten ausgerüstet ist, welche es ihm ermöglichen, schwebend über planetare Oberflächen zu gleiten.

Verwendung

Der Einsatz von Suchdroiden ist variabel. Als Antrieb stehen von konventionellen Sublicht- bis hin zu Überlichtantrieben verschiedene Transportkapseln zur Verfügung. Meist werden diese innerhalb eines Sternensystems von einem Sternzerstörer zu Dutzenden oder Hunderten ausgesetzt, und infiltrieren dann das gesamte System.

Suchdroiden sind in der Regel auf extreme Neugier programmiert, so dass ihrer Untersuchung kaum etwas entgeht. Suchdroiden versuchten Konflikte zu vermeiden, da sie meistens nur schlecht gepanzert sind und ihr Hauptzweck die Suche nicht der Angriff ist, weswegen sie, wenn, dann auch nur mit einem einfachen Blaster ausgerüstet sind. Im Falle einer Entdeckung zerstören sich oftmals die Droiden mittels einer Detonationsautomatik selbst.

Geschichte

Im Jahr 3 NSY schickte das Galaktische Imperium hunderte Viper Probot-Droiden auf verschiedene Planeten in der gesamten Galaxis, um den Stützpunkt der Rebellen-Allianz zu finden. Auf Hoth entdeckte ein solcher Sondendroide den Schildgenerator und meldete dies dem Imperium. Dieser Droide wurde anschließend von Han Solo mit Hilfe dessen DL-44 Blasterpistole angeschossen, woraufhin der Droide die Selbstzerstörung aktivierte und explodierte. Dennoch konnte das Imperium dadurch von dem geheimen Standort der Allianz erfahren, dessen nur kurze Zeit darauf die Schlacht von Hoth folgte.

Arakyd Industries stellte zudem den Jagd-Killer-Droide her. Dieser war rund 150 Meter groß und diente dem Abfangen von Schmugglern sowie der Luftraumüberwachung.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki