Wikia

Jedipedia

Ta'laam Ranth

Diskussion0
33.439Seiten in
diesem Wiki
Ta'laam Ranth
Beschreibung
Spezies:

Gotal

Geschlecht:

männlich

Biografische Daten
Beruf/Tätigkeit:
Zugehörigkeit:
„Das Recht für Ämterbesetzung war für ihn schon immer ein wichtiger Punkt.“
— Cal Omas (Quelle)

Ta'laam Ranth war ein Gotal-Staatsanwalt und Senator, der in den Tagen des Krieges gegen die Yuuzhan Vong im Senat der Neuen Republik dem Justizrat vorstand. Er war für sein auf logischem Denken beruhendes Vorgehen bekannt und galt als zurückhaltend und ungemein höflich.

Biografie

Nachdem in der Schlacht von Fondor eine große Flotte des Hapes-Konsortiums durch die Centerpoint-Station zerstört worden war, befragte Ranth in seiner Position als Leiter des Justizrates seine Kollegin Viqi Shesh bezüglich ihrer Beteiligung an den Umpositionierungen der Flotte der Neuen Republik, die zu der Schlacht geführt hatten.

Als drei Jahre später sich der Senat auf Mon Calamari nach dem Fall von Coruscant sammelte, um einen neuen Staatschef zu wählen, kandidierte Ranth ebenfalls für diesen Posten. Einer Einschätzung seines Konkurrenten Cal Omas zufolge wollte Ranth dadurch nur möglichst viele Stimmen gewinnen, die er dann einem beliebteren Konkurrenten zur Verfügung stellten konnte, damit jener ins Amt des Staatschefs gewählt wurde. Für diesen Dienst würde er laut Omas einen Sitz im Hohen Rat und Regierungssitze für einige seiner Freunde verlangen. Nachdem Cola Quis aus dem Rennen schied, gewann Ranth genug Stimmen, um entweder Cal Omas oder Fyor Rodan genug Stimmen für eine Mehrheit zu ermöglichen. Nachdem eine große Zahl an Senatoren Fyor Rodans Lager verlassen hatte, bat Ranth seine Unterstützer, für Cal Omas zu stimmen, wodurch dieser zum neuen Staatschef der Republik wurde und Ranth im Hohen Rat saß. In den ersten Sitzung der neuen Insitution erinnerte Ranth bei einem Disput bezüglich Admiral Traest Kre'feys, dass man nicht von der Vernichtung der Yuuzhan Vong zu sprechen habe, da es momentan nicht sicher sei, ob die Republik den Krieg überleben würde, weshalb er die Diskussion auf Dinge lenken wollte, die noch im Bereich des Möglichen lagen. Eine weitere Sitzung hatte einen von Admiral Ackbar entwickelten Plan zum Thema, mit dem die Yuuzhan Vong bei Ebaq 9 in eine Falle gelockt werden sollten, wobei Ranth darum bat, den Plan um einige Monate zu verschieben, bis die Flotte der Neuen Republik noch weiter angewachsen war. Die von Dif Scaur vorgestellte Biowaffe Alpha Rot, die die Yuuzhan Vong nahezu komplett auslöschen würde, geriet jedoch bei Ranth stark in die Kritik, da das Wissen über die Gestalter des Feindes „mangelhaft“ sei und eine mögliche Verwendung der Waffe gegen die Republik nicht auszuschließen sei. Die Waffe kam letzten Endes zu jenem Zeitpunkt doch nicht zum Einsatz.

Von Mon Calamari aus wohnten Ranth und seine Ratskollegen über das HoloNetz einer Konferenz mit dem Oberkommando auf der Ralroost bei Contruum im Jahr 29 NSY bei und konnte nach der letzten Schlacht des Krieges direkt einer weiteren Gipfelkonferenz auf der Ralroost beiwohnen, bei der Kriegsmeister Nas Choka von den Yuuzhan Vong kapitulierte.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki