Wikia

Jedipedia

Tam Elgrin

Diskussion0
33.460Seiten in
diesem Wiki
Tam Elgrin
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

Männlich

Biografische Daten
Beruf/Tätigkeit:

Holocam-Mann

Tam Elgrin war ein Holocam-Mann, der für den Dokumentaristen Wolam Tser arbeitete. Er wurde bei einem Einsatz auf Coruscant von den Yuuzhan Vong gefangen genommen, mit einem Sklavensamen gefügig gemacht und anschließend zu seinem Arbeitgeber zurückgeschickt. Dort sagte er, dass er den Yuuzhan Vong entkommen sei. Tam und Wolam suchten anschließend einen Stützpunkt der Neuen Republik auf Borleias auf. Dort zeigten sie verschiedene Holoaufzeichnungen von Coruscant, die zeigten, was die Yuuzhan Vong mit dem Ehemaligen Hauptsitz der Neuen Republik gemacht hatten.

Tam wurde seitdem durch sein Implantat dazu gezwungen den Stützpunkt auf Borleias auszuspionieren. Seine Informationen gab er über einen Villip an Viqi Shesh weiter, welche sich so als äußerst wertvoll für den Kriegsmeister Tsavong Lah darstellte.

Immer wenn Tam gegen den Zwang Informationen zu besorgen ankämpfen wollte, bekam er so starke Schmerzen, dass er nachgeben musste. Er befürchtete, dass die Yuuzhan Vong ihn umbringen würden, wenn er sich länger widersetzte. Außerdem bekam der von Shesh den Befehl die Wissenschaftlerin Danni Quee zu umwerben, um über sie weitere Informationen über die Pläne der Republik zu erlangen.

Bald fiel dem Geheimdienst der Republik jedoch auf, dass sie einen Spion in ihren Reihen haben mussten und Iella Wessiri Antilles nutzte dies bewusst aus, um über Tam gefälschte Informationen über das Sternenlanzen-Projekt an die Yuuzhan Vong weiterzugeben.

Als Tam eines Tages ein Attentat auf Jaina Solo ausführen sollte, wehrte er sich so stark gegen sein Implantat, dass er ohnmächtig wurde. Er wachte später auf der Krankenstation wieder auf und traf dort den Jungen Dab Hantaq. Dieser war ebenfalls von Viqi Shesh ausgenutzt worden. Tams Implantat wurde entfernt und er erholte sich recht schnell. Er baute eine tiefe Freundschaft zu Dab auf und zeigte ihm sein Handwerk als Holocam-Mann.

Während eines gewöhnlichen Rundganges durch den Stützpunkt hörte Tam einmal Schreie eines gefangenen, bothanischen Technickers. Er erkannte eine Stelle in der Wand als Eingang zu einem verborgenen Raum unter der Basis, den ein Yuuzhan-Vong-Spion als Hauptquartier nutzte. Nach einem Nahkampf mit diesem Spion konnte der Gefangene entkommen und Tam wurde von allen als Held angesehen.

Als der Stützpunkt auf Borleias aufgegeben wurde, nahmen Wolam und Tam den jungen Dab mit und kümmerten sich um ihn.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki