Wikia

Jedipedia

Tardi

Diskussion0
32.956Seiten in
diesem Wiki
BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Menschen Tardi; für den gleichnamigen Droidendoppelgänger siehe Tardi (Droide).
Tardi
Tardi
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Geschlecht:

Männlich[1]

Hautfarbe:

Weiß[1]

Haarfarbe:

Grau[1]

Augenfarbe:

Blau[1]

Biografische Daten
Tod:

3 NSY[1]

Position:

Finanzminister der Rebellen-Allianz[1]

Spezialgebiet(e):

Finanzen[1]

Zugehörigkeit:

Rebellen-Allianz[1]

Vicomte Tardi war ein Mensch, der zu Zeiten der Galaktischen Republik und des Galaktischen Bürgerkrieges lebte und bis zu seinem Tod im Jahre 3 NSY den Posten des Finanzministers der Rebellen-Allianz bekleidete. Er hatte maßgeblichen Anteil an der Finanzierung eines neuen X-Flügler-Geschwaders für die Allianz, doch damit dieses Unternehmen auch trotz seines vorzeitigen Todes zu Ende gebracht werden konnte, musste ein Droidendoppelgänger an seinen Platz treten.

Biografie

Kurz nach der Schlacht von Hoth bereitete Vicomte Tardi in seiner Funktion als Finanzminister der Rebellen-Allianz zusammen mit Prinzessin Leia Organa die Finanzierung eines neuen X-Flügler-Geschwaders vor. Zu diesem Zweck wollte er auf dem Bankenplaneten Aargau einen Kredit beantragen und die Kronjuwelen von Alderaan als Sicherheit angeben. Tardi war die geeignetste Person für diese Aufgabe, denn er war mit den technischen Einzelheiten der Bankgeschäfte und den Zeremonien der Bank von Aargau bestens vertraut und kannte die Protokolle und die Gesetze des Planeten. Einen Monat vor der geplanten Abreise nach Aargau starb Tardi jedoch. Die Einzigen, die davon wussten, waren sein Leibarzt Dr. Willard und Prinzessin Leia. Damit die Finanzierung ihrer X-Flügler dennoch gesichert werden konnte, beschlossen sie, Tardi durch ein Droidenduplikat zu ersetzen. Dieser sorgfältig programmierte künstliche Doppelgänger von Tardi begleitete die Prinzessin dann nach Aargau und erfüllte bei der Mission seinen Zweck, sodass der Kredit schließlich gewährt wurde.

Quellen

Einzelnachweise

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki