Wikia

Jedipedia

Tiss'sharl

Diskussion0
32.189Seiten in
diesem Wiki
Tiss'sharl
Tisssharl
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Xappyh-Sektor

System:

Tiss'sharl-System

Raster-Koordinaten:

R-4

Beschreibung
Landschaft:

Wälder, Städte

Atmosphäre:

Sauerstoffgemisch

Gesellschaft
Ureinwohner:

Tiss'shar

Regierung:

Liga von Tiss'sharl

Tiss'sharl ist ein Planet des Tiss'sharl-Systems im Xappyh-Sektor des Äußeren Randes. Es ist die Heimatwelt der echsenartigen Spezies der Tiss'shar. Die Ordnung und Gesetzmäßigkeit auf dem Planeten wird von einem regierenden Rat, der sich die Liga von Tiss'sharl nennt, aufrecht erhalten.

Der Planet ist überwiegend von weitflächigen Waldgebieten bedeckt, in denen große Städte und Handelszentren errichtet wurden. Die einheimischen Tiss'shar verfolgen einen höchst zivilisierten Lebensstil, der sich durch eine dicht bebaute Stadt und großem Luftverkehr auszeichnet.

Geschichte

Tiss'sharl erfreute sich einst eines großen Handels, wodurch die heimische Bevölkerung eine Periode des Wohlstands erfuhr. Die Minister und Offiziere, die der Liga von Tiss'sharl beiwohnten, hielten sowohl die Ökonomie des Planeten als auch den laufenden Export zu anderen Systemen aufrecht. Somit investierte die Regierung für neue Umwelttechnologien und Waffen. Mit dem Aufstieg des Galaktischen Imperiums und dem folgenden Ausbruch des Galaktischen Bürgerkriegs hielt jedoch der Verrat Einzug in die Liga. Das Imperium zwang die Regierung von Tiss'sharl zu radikalen Preissenkungen ihrer Waffen. Das Interesse des Imperiums galt insbesondere den Produktionen aus dem Haus Tagge Company. Außerdem durfte Tiss'sharl nur noch an das Imperium liefern, da ihnen sonst die Konsequenzen des Imperiums angedroht wurden.

Durch diesen Einfluss, den das Imperium auf Tiss'sharl ausübte, ging der Handel zurück und folglich auch der Wohlstand. Die Stimmung innerhalb der Bevölkerung kippte und selbst die Politiker der Liga korrumpierten einander um das Amt des Präsidenten. Während Darth Vader im Auftrag des Imperators die Preise immer weiter drückte, ging auf Tiss'sharl die allgemeine Rechtschaffenheit verloren.

Einer, der von dieser Krise profitierte und sich somit in das Amt des Präsidenten aufschwingen konnte, war Geor-Dan-Thi. Er nutzte wankende Rechtschaffenheit und den Verrat innerhalb der Liga aus, um seine Konkurrenten auszuschalten und selbst an ihrer Stelle zu treten. So starben beispielsweise der Bürgermeister Antha-Kres, der Sekretär Lai-O-Sid und der Vizepräsident Astre-De-Kay durch Attentate, die von unbekannter Seite ausgeführt wurden. Nachdem Präsident Si-Di-Ri im Jahr 0 NSY realisierte, dass ihm die Politik auf Tiss'sharl das Leben kosten würde, trat er von seinem Amt zurück und überließ Geor-Dan-Thi die Nachfolge.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki