Wikia

Jedipedia

Umbaranischer Sternjäger

Diskussion0
33.649Seiten in
diesem Wiki
Umbaranischer Sternjäger
Umbaranischer sternjäger detail
Allgemeines
Klasse:

Sternjäger

besondere Merkmale:
Technische Informationen
Länge:

10.38 Meter

Höhe:

12.48 Meter

Wendigkeit:

hohe Wendigkeit

Schild(e):

Strahlenschild

Bewaffnung:
Kapazitäten
Crew:

1 Pilot

Beladung:

Geschützkapsel

Nutzung
In Dienst gestellt:

Klonkriege

Erste Sichtung:

Schlacht von Umbara

Bekannte Besitzer:

Umbaranisches Militär

Rolle:

Sternjäger

Zugehörigkeit:

Der Umbarianische Jäger wurde vom Militär des Planeten Umbara als Sternjäger verwendet und kam unter anderem in der Schlacht von Umbara zum Einsatz.

Beschreibung

Aufbau

Der umbaranische Sternjäger war im Vergleich zu anderen Sternjägern ungewöhnlich geformt, da es kein wirkliches Cockpit gab. Der Pilot saß auf einem Steuerungsstuhl, der von einem Strahlenschild umgeben war. Ein holographisches Steuerungsfeld erschien unter den Händen des Piloten und dieser lenkte die Flugbahn des Schiffes mit Handbewegungen. Die Form des Schiffes ähnelte einem Dreieck, an dem oben zwei kleine Zacken angebracht waren. Die Motoren des Schiffes waren vertikal zu kleinen Abgasschächten angebracht.

Bewaffnung

Der Sternjäger war mit einer starken Laserkanone bewaffnet, zudem besaß er zwei elektromagnetische Plasmakanonen.

Geschichte

Fives auf Umbara

Fives steuert einen Umbaranischen Sternjäger

Der Sternjäger wurde von den Einheimischen in der Schlacht von Umbara verwendet. Als es den Klonkriegern Fives und Jesse gelang, einen umbaranischen Luftstützpunkt einzunehmen, gelangten drei Exemplare in die Hände der 501. Legion. Fives, Jesse und Hardcase inspizierten diese Jäger und gewöhnten sich an das holographische Kontrollsystem. Sie kamen auf die Idee, den republikanischen Schiffen in der Raumschlacht zu helfen und widersetzten sich schließlich den Befehlen ihres Jedi-Generals Pong Krell. Tatsächlich gelang es ihnen, die Umbaranische Versorgungsstation zu zerstören, jedoch opferte sich Hardcase dabei.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki