Wikia

Jedipedia

VIS Z590/1

Diskussion0
33.701Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Aufstieg


VIS Z590/1
Allgemeines
Klasse:

Verkehrsinterventionsschiff

besondere Merkmale:

heruntergekommenes Äußeres

Nutzung
Zerstört:

21 VSY

Bekannte Kommandanten:

CT-1127/549 „Sicko“

Rolle:

Schiff für Verkehrsinterventionsoperationen

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

VIS Z590/1 war ein Verkehrsinterventionsschiff der Galaktischen Republik während der Klonkriege. Der Klon-Pilot CT-1127/549 „Sicko“ war zu dieser Zeit der Schiffsführer des VIS Z590/1.

Geschichte

VIS Z590/1 wurde 21 VSY als Enterschiff bei einem Einsatz des Omega Squads genutzt. Der Pilot Sicko dockte nach einem Manöver an einem vermeintlichen Ziel an den Gizer L-6 Frachter an und entließ die vier Republik Kommandos in den Innenraum des separatistischen Schiffs. Ein weiterer Frachter,, der aus dem Hyperraum kam, hielt das Verhalten von VIS Z590/1 für eine verbrecherische Übernahme des Gizer L-6 und schoss auf das VIS. Durch diesen Angriff kam Sicko ums Leben und Omega Squad geriet in eine desaströse Situation, da plötzlich der Druck durch das Leck in der Hülle entwich.

Das Wrack von Z590/1 sowie die Leiche von Sicko wurden kurze Zeit später von der Majestic geborgen. Der Skipper des Schiffs, der das VIS abschoss, wurde als eine Art Held gefeiert, da er einen vermeintlichen Piraten vom Rumpf eines Frachters löste. Auf Grund von Sicherheitsbestimmungen wurde der Skipper und die Perlemianische Verkehrskontrolle nie davon unterrichtet, dass er einen Piloten der Spezialeinheiten im aktiven Dienst getötet hatte.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki