Wikia

Jedipedia

Verlorene

Diskussion0
33.338Seiten in
diesem Wiki
BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Gang Verlorene; für die genauso bezeichneten Jedi siehe Verlorene Zwanzig.
Verlorene
Allgemeine Informationen
Anführer:

Norys

Sitz:

Coruscants Unterstadt

Historische Daten
Auflösung:

23 NSY

Die Verlorenen waren eine Gang von Kindern, die in der Unterstadt von Coruscant lebten und diese unsicher machten. Die Kinder waren meist von Zuhause weggelaufen oder sogar von ihren Eltern wegen ihres schlechten Verhaltens verstoßen wurden. Ihr Symbol stellte ein scharf gezogenes Dreieck dar, das von einem Fadenkreuz umschlossen wurde. Die Mitglieder der Verlorenen bauten sich aus den verschiedensten Schrottteilen Waffen zusammen.

Geschichte

Anführer der Verlorenen war Norys, der einen Ruf als groben Schläger innehatte. Er versuchte auch den Straßenjungen Zekk für ihre Gruppe zu gewinnen, jedoch meinte er, er bräuchte seine Unabhängigkeit. So kam es auch, dass Norys und die anderen Mitglieder, den Straßenjungen gemeinsam mit seinen Freunden im Gebiet der Verlorenen belauschten und sie umzingelten, als Zekk einige abwertenden Bemerkungen über Norys machte. Bei sich hatten sie das wertvolle Ei eines Flederfalken, welches die Verlorenen sich nun aneignen wollten. Sogleich ergriffen Zekk und seine Freunde die Flucht und die Verlorenen nahmen wutentbrannt die Verfolgung auf. Mit der Unterstützung der Flederfalkenmutter konnten Zekk und die anderen unbeschadet entkommen.

Schon einige Zeit nach diesem Zusammentreffen suchte Zekk erneut die Verlorenen auf, diesmal allerdings um sie für die Schattenakademie zu rekrutieren. Er selbst hatte seine Ausbildung zum dunklen Jedi bereits begonnen und auf der Suche nach neuen Kandidaten war er zusammen mit den Nachtschwestern Tamith Kai und Garowyn sowie ihrem Schüler Vilas nach Coruscant gereist. Sie boten den Verlorenen die Chance, sofern sie das benötigte Potential aufweisen konnten, die Wege der Macht zu erlernen und andernfalls in die imperialen Streitkräfte aufgenommen zu werden. Sie waren gerade dabei Norys und andere Jugendliche für Brakiss zu gewinnen, als Jacen Solo und Tenel Ka Djo auf der Suche nach ihrem vermissten Freund Zekk das Treffen unterbrachen. Die zwei versuchten deutlich zu machen, dass die Schattenakademie nur Lügen erzählte, um sie gefügig zu machen. Daraufhin versicherte Tamith Kai den Verlorenen, sie würden ihre Versprechen halten und alle würden ungeachtet ihres sozialen Status dieselben Chancen erhalten. Die beiden jungen Jedi wurden daraufhin außer Gefecht gesetzt. Die rekrutierten Mitglieder begaben sich dann zur Schattenakademie, um mit ihrer Ausbildung zu beginnen. Norys und viele andere der Verlorenen wurden zu Sturmtrupplern ausgebildet, andere wiederum zu TIE-Piloten.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki