Wikia

Jedipedia

Vorgeschobene Verteidigungsflotte der Chiss

Diskussion0
33.615Seiten in
diesem Wiki

30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi30px-Ära-Legacy


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Hier geht mehr, z.B. Der Kodex und dessen genaue Auswirkungen auf die Vorgehensweise der Chiss. Advieser (Diskussion) 11:15, 30. Jun. 2014 (UTC)

Thrawn6

Thrawn in seiner Uniform

Die Vorgeschobene Verteidigungsflotte war der militärische Arm des Reichs der Chiss. Das Besondere an dieser Flotte war es, dass sie niemals zuerst angriff, sondern sich nach dem Kodex der Chiss nur verteidigte.

Geschichte

Es ist nicht bekannt, wann die Vorgeschobene Verteidigungsflotte gegründet wurde. Im Jahre 27 VSY war sie allerdings bereits eine der stärksten Flotten in den Unbekannten Regionen. In demselben Jahr hatte die Vorgeschobene Verteidigungsflotte Kontakt mit der Galaktischen Republik und den Yuuzhan Vong, bei denen sie ihre militärische Überlegenheit demonstrierte.

In den folgenden Jahrzehnten baute die Flotte den Einflussbereich der Chiss immer weiter aus. Während in der restlichen Galaxis der Bürgerkrieg tobte, führte die Verteidigungsflotte mehrere Kriege gegen die Vagaari und die Ssi-Ruuk. Erst durch die Ereignisse um die Hand von Thrawn geriet das Reich der Chiss und mit ihm auch die Vorgeschobene Verteidigungsflotte in den Blick der galaktischen Öffentlichkeit, allerdings zogen es die Chiss vor, in Isolation zu verbleiben. Nach der Kapitulation des Galaktischen Imperiums 19 NSY zogen einige imperiale Offiziere in das Raumgebiet der Chiss. Einige von ihnen engagierten sich auch in der Vorgeschobenen Verteidigungsflotte.

Durch den Ausbruch des Yuuzhan-Vong-Krieges und die dadurch entstehende Bedrohung der Chiss entsandte die Vorgeschobene Verteidigungsflotte ein Geschwader Klauenjäger unter Jag Fel und brach damit mit dem Chiss-Ehrenkodex. Nach der Niederlage bei Ithor gestattete die Flotte jedoch nur noch Aufklärungsflüge, bis Coruscant, 27 NSY, fiel. Danach griffen die Chiss aktiv in die Kämpfe ein, auch weil die Yuuzhan Vong nun iherseits die Chiss angriffen. Die Chiss unterstützten die Skywalkers bei ihrer Suche nach Zonama Sekot und halfen entscheidend mit beim Sieg über die extragalaktischen Invasoren.

Chiss KlauenjägerNEGVV

Der Standardjäger der Vorgeschobenen Verteidigungsflotte: Der Nssis-Klasse Klauenjäger

Nach der entscheidenden Schlacht um Coruscant und dem Ende des Yuuzhan-Vong-Kriegs 29 NSY zogen sich die Chiss wieder in die Unbekannten Regionen zurück. Ab 35 NSY waren die Chiss entscheidend an der Qoribu-Krise und dem anschließenden Schwarmkrieg beteiligt. Während der Schlacht von Tenupe 36 NSY wurde der größte Flottenverband der Chiss gesichtet.

Ausrüstung

Die Vorgeschobene Verteidigungsflotte verfügte über eine große Anzahl verschiedener Schiffe. Der Standardjäger war der Klauenjäger. Als größere Raumschiffe-Klassen wären zu erwähnen der Chiss-Sternzerstörer und der Chiss-Kreuzer.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki