Wikia

Jedipedia

Wie die Ewoks die Thula-Hexe überlisten

Diskussion0
33.459Seiten in
diesem Wiki
Ewoks1
Wie die Ewoks die Thula-Hexe überlisten
Serie:

Ewoks

Staffel:
1

Episode:
1

Produktion
Originaltitel:

The Cries of the Trees

Produktionsnummer:

101

Erstausstrahlung (USA):

07. September 1985

Erstausstrahlung (DE):

6. April 1988

Stab
Regie:

Raymond Jafelice

Drehbuch:

Paul Dini

Wie die Ewoks die Thula-Hexe überlisten ist die erste Episode der Fernsehserie Ewoks, die in Deutschland erstmals am 6. April 1988 in Deutschland und am 13. April 1988 auf dem Sender ZDF ausgestrahlt wurde.

Handlung

Im Wald hat es seit einiger Zeit nicht mehr geregnet und so fürchtet der Stamm einen Waldbrand. Wicket, Kneesaa, Teebo und Latara treffen während eines Botenganges das Feuervolk, eine friedfertige Gruppe Feuerwesen, auch Glühflatterer oder Wisties. Eine Hexe namens Morag versucht, die Elfen zu fangen. Sie flüchten, doch schafft die Hexe es dennoch, eine zu erwischen. Währenddessen versuchen Logray und Chief Chirpa einige alternative Methoden zu entwickeln, um einem Waldbrand vorzubeugen. Die jungen Ewoks kommen am nächsten Morgen zurück und Paploo (Kneesaas Cousin) nimmt sie zum Spielen von „Wirf den Sack“ - einem verbotenen Spiel - mit in den Wald, obwohl sie eigentlich arbeiten sollten und lügen dazu noch ihren Häuptling an. Sie werden erwischt und müssen daraufhin den Wald sauber machen.

Unterdessen, in Morags Höhle, bringen ihre Spinnenhelfer den Dulok-Schamanen. Mit ihm zusammen plant Morag, sich an ihrem Erzfeind Logray zu rächen und benutzt die magische Königin der Wisties, Izrina, die sie gefangen hat, und etwas Magie. Sie verwandelt sie in ein besessenes, Feuer verbreitendes Biest, das jedes andere Feuerwesen, sobald sie es berührt, auch entflammen lässt. Bei der Arbeit fängt der Teebos Besen Feuer. Die Freunde können das entstehende Feuer nicht besiegen. Schließlich mit Hilfe der Dorfältesten gelingt es ihnen. Jedoch glaubt ihnen nach der Lüge über das „Wirf den Sack“ niemand mehr. Sie werden des Zündelnds beschuldigt. Es wird ihnen verboten, zum Kapuzenfest zu gehen, das diesen Abend stattfinden soll. Sie alle sollen früher ins Bett gehen.

Diesen Abend haben die befreundeten Ewoks den gleichen Traum, die entbrannten Seelenbäume rufen sie um Hilfe. Alle wachen zugleich auf und schauen aus ihren Fenstern und sehen einen großen Waldbrand auf das Dorf zukommen.

Sofort benachrichtigen sie die Ewokkrieger. Zufällig fliegt eine der Feuerelfen in ihre Hütte. Wicket übergießt sie mit Wasser, womit der Zauberbann von ihr „gewaschen“ wurde. So erfahren sie von Morags Plan. Zusammen gehen sie zur Feier und erzählen Logray und Chirpa davon. Dank der Bemühungen dieses Teams schaffen es die Ewoks mit dem von Logray und Chirpa am Tag zuvor erprobten magischen Schaum, das Feuer unter Kontrolle zu halten. Mit ihren Ewok-Gleitern werfen Wicket und seine Freunde mit Schaum gefüllte Ledersäcke über dem Wald ab. Wicket rettet sogar seine Tante, mit der er vorher am gleichen Tage einen Streit hatte. Sie vergibt ihm die Fahrlässigkeiten der Vortage.

Der Wald hat zwar etwas Schaden genommen, doch fängt es zum Glück bald an zu regnen, sodass die Seelenbäume sich wieder erholen können.

Bemerkung

Thula-Hexe müsste eigentlich Tulgah-Hexe heißen. Der Fehler ist unter Umständen auf eine Lautübersetzung zurückzuführen.

Dramatis personae

Weblinks

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki